Do., 26.03.2015

Musik Helene Fischer räumt beim Echo ab

Sängerin Helene Fischer freut sich über die Auszeichnung in der Kategorie «Album des Jahres».

Berlin (dpa) - Helene Fischer ist die große Gewinnerin beim diesjährigen Echo. Die Schlagersängerin gewann zum zweiten Mal in Folge mit ihrem «Farbenspiel» in der Kategorie Album des Jahres. Den Preis in der Kategorie Schlager überreichte ihr später Til Schweiger, mit dem sie einen «Tatort» gedreht hat. Von dpa mehr...

Do., 26.03.2015

Verkehr Lkw-Maut auf weiteren Bundesstraßen und für kleinere Laster

Ein Hinweisschild für Straßenmaut.

Berlin (dpa) - Unmittelbar vor der Verabschiedung der umstrittenen Pkw-Maut hat der Bundestag eine Ausweitung der Lkw-Maut gebilligt. Mit dem Parlamentsbeschluss von Donnerstagabend werden ab Juli weitere 1100 Kilometer vierspuriger Bundesstraßen mautpflichtig. Von dpa mehr...


Do., 26.03.2015

Kirche Papst öffnet Sixtinische Kapelle für Obdachlose

Michelangelos Deckengemälde in der Sixtinischen Kapelle.

Rom (dpa) - Etwa 150 Obdachlose haben eine Gratis-Führung durch die weltberühmte Sixtinische Kapelle bekommen. Papst Franziskus ließ das Bauwerk am Donnerstagnachmittag exklusiv für die Gruppe öffnen und begrüßte sie persönlich, wie der Vatikan mitteilte. Von dpa mehr...


Do., 26.03.2015

Luftverkehr Air Berlin fliegt 2014 Rekordverlust ein

Flugzeuge der Gesellschaft Air Berlin.

Air Berlin will in diesem Jahr mit neuer Führung den Umschwung schaffen. Doch die Bilanz für das alte Jahr sieht noch düster aus. Die Fluggesellschaft verbuchte einen so großen Verlust wie noch nie. Von dpa mehr...


Do., 26.03.2015

Konflikte Saudi-Arabien greift im Jemen ein

Die Huthi-Rebellen haben das militärische Eingreifen Saudi-Arabiens als «Kriegserklärung» bezeichnet.

Der Bürgerkrieg im Jemen erreicht die nächste Stufe der Eskalation: Saudi-Arabien hat mit Verbündeten Luftschläge gegen die schiitischen Rebellen im Land begonnen. Die geben sich nicht geschlagen. EU und UN mahnen zur Zurückhaltung. Von dpa mehr...


Do., 26.03.2015

Geschichte König Richard III. zum zweiten Mal beigesetzt

König Richard III. im Porträt.

Leicester (dpa) - 530 Jahre nach seinem Tod ist der englische König Richard III. ein zweites Mal bestattet worden. In einem feierlichen Gottesdienst in der Kathedrale von Leicester wurde sein mit weißen Rosen geschmückter Sarg in ein Grab gelegt. Von dpa mehr...


Do., 26.03.2015

Börsen Eskalation im Jemen belastet Dax am Ende nur leicht

Frankfurt/Main (dpa) - Die Eskalation des Konflikts im Jemen hat den deutschen Aktienmarkt am Donnerstag weiter ins Minus gedrückt. Von dpa mehr...


Do., 26.03.2015

Museen New Yorker MoMA zeigt Skulpturen von Picasso

New York (dpa) - Mehr als 150 Skulpturen des spanischen Künstlers Pablo Picasso (1881-1973) will das New Yorker Museum of Modern Art (MoMA) für eine Ausstellung zusammentragen. Die «Picasso Sculpture» betitelte Schau solle vom 14. September bis zum 7. Februar zu sehen sein, teilte die renommierte Ausstellungshalle in Manhattan am Donnerstag mit. Von dpa mehr...


Do., 26.03.2015

Kunst Von Tel Aviv nach Berlin: «Jahrhundertzeichen»

Die Installation «Wenn Diktatoren wüten» (2013) von Michal Helfman.

Berlin (dpa) - Sechs Millionen Juden sind dem Völkermord der Nazis zum Opfer gefallen. Für viele Menschen in Israel war es nach dem Krieg lange unvorstellbar, jemals wieder Brücken in dieses Deutschland zu bauen. Von dpa mehr...


Do., 26.03.2015

Medien Filmemacher Berengar Pfahl gestorben

Berengar Pfahl ist tot.

Berlin (dpa) - Berengar Pfahl, deutscher Filmproduzent, Regisseur und Drehbuchautor, ist tot. Er sei bereits am Dienstag im Alter von 68 Jahren unerwartet in seinem Haus in Haan (Nordrhein-Westfalen) gestorben, teilte die Familie am Donnerstag der Deutschen Presse-Agentur mit. Von dpa mehr...


Do., 26.03.2015

Kunst Rückgabe von Gurlitt-Bildern soll jetzt schnell gehen

München (dpa) - Die Rückgabe von zwei Raubkunst-Bildern aus der Sammlung von Cornelius Gurlitt steht nach Angaben des Nachlasspflegers Stephan Brock kurz bevor. «Wenn ich die Genehmigung des Amtsgerichts habe, geht es ganz schnell», sagte er am Donnerstag der Deutschen Presse-Agentur. Von dpa mehr...


Do., 26.03.2015

Extremismus Bundesregierung verbietet dschihadistische «Tauhid Germany»

Bundesinnenminister Thomas de Maizière hat die militant-dschihadistische Vereinigung "Tauhid Germany" verboten.

Sie gehören zu einer Islamisten-Gruppe, die schon 2012 verboten wurde. Doch im Internet und mit Flugblättern warb der Verein «Tauhid Germany» weiter für den «Heiligen Krieg» in Syrien und im Irak. Jetzt schreiten die Sicherheitsbehörden erneut ein. Von dpa mehr...


Do., 26.03.2015

Bundesländer Länder fordern «Soli»-Milliarden auch nach 2019

Arbeiter reinigen auf dem Gelände einer Flüchtlingsunterkunft die Gehwege.

Die Zukunft des «Soli» ist ein zentraler Punkt im Bund-Länder-Streit über die Finanzbeziehungen. Aus Sicht vieler Länderchefs sollten die Soli-Milliarden erhalten und auch Länder und Kommunen daran beteiligt werden. Was Kanzlerin Merkel und CSU-Chef Seehofer ablehnen. Von dpa mehr...


Do., 26.03.2015

Fernsehen Sechste Staffel «Downton Abbey» wird die letzte

London (dpa) - Die britische Erfolgsserie «Downton Abbey» wird nach der sechsten Staffel enden. Der produzierende Sender ITV verkündete am Donnerstag das absehbare Ende der Saga um Lord Grantham (Hugh Bonneville), seine Familie und seine Bediensteten, die weltweit ein Millionenpublikum ins Großbritannien des frühen 20. Jahrhunderts versetzt hat. Von dpa mehr...


Do., 26.03.2015

Leute Joko Winterscheidt ist «Brillenträger des Jahres»

Ein Preis für Joko Winterscheidt.

Berlin (dpa) - Der Fernsehmoderator Joko Winterscheidt (36) hat einen neuen Titel bekommen: Er ist «Brillenträger des Jahres 2015». Das Kuratorium Gutes Sehen würdigte damit am Donnerstag Winterscheidts «stilsicheren und selbstbewussten Umgang» mit der Brille. Von dpa mehr...


Do., 26.03.2015

Kunst Gericht: Kunstmuseum Bern ist rechtmäßiger Gurlitt-Erbe

Cornelius Gurlitts Namensschild an der Tür zu seinem Haus in Salzburg.

München (dpa) - Das Kunstmuseum Bern ist nach Ansicht des Amtsgerichtes München rechtmäßiger Erbe der Kunstsammlung von Cornelius Gurlitt. Das Gericht lehnte den Antrag einer Gurlitt-Cousine auf einen Erbschein ab. Von dpa mehr...


Do., 26.03.2015

Finanzen Heiße Tipps und tolle Kurven - Tücken beim Aktienhandel

Bei Aktien sollten Anleger nicht nur auf den Chart schauen. Denn der Kursverlauf der Vergangenheit sagt nichts über die Zukunft aus.

Angesichts niedriger Zinsen empfehlen Experten regelmäßig Aktien. Doch nicht immer entwickelt sich ein Wertpapier, wie erhofft. Ein paar Grundregeln helfen aber, typische Fallen zu vermeiden und sein Geld an der Börse zu verbrennen. Von dpa mehr...


Do., 26.03.2015

Leute «Denver-Clan»-Biest Joan Collins zur «Dame» erhoben

Leute : «Denver-Clan»-Biest Joan Collins zur «Dame» erhoben

London (dpa) - Die Schauspielerin Joan Collins (81) darf künftig in ihrer britischen Heimat den Titel «Dame» tragen. Der Thronfolger Prinz Charles erhob die 81-Jährige damit praktisch in den Adelsstand. Der Titel «Dame» ist das Pendant zum Ritterschlag für Männer. Von dpa mehr...


Do., 26.03.2015

Edelmetalle Gold steigt wegen Jemen-Konflikt über 1200 Dollar

Von seinem Jahreshoch bei 1307 Dollar ist Gold jedoch weit entfernt.

London (dpa) - Das Krisenmetall Gold ist erstmals seit Anfang März wieder über die Marke von 1200 US-Dollar gestiegen. Von dpa mehr...


Do., 26.03.2015

Parteien Mehrheit hält vierte Amtszeit von Merkel für wahrscheinlich

Vizekanzler Sigmar Gabriel und bundeskanzlerin Angela Merkel - diese Konstellation halten viele Deutschze auch nach 2017 für wahrscheinlich.

Köln (dpa) - Knapp zwei Drittel der Deutschen gehen einer Umfrage zufolge von einer vierten Amtszeit von Kanzlerin Angela Merkel (CDU). Das ergab eine repräsentative Befragung des Marktforschungsinstituts YouGov. Von dpa mehr...


Do., 26.03.2015

Konjunktur Wirtschaftsweise heben Wachstumsprognose für 2015 an

Der Sachverständigenrat erwartet für das laufende Jahr ein Plus des Bruttoinlandsprodukts (BIP) von 1,8 Prozent.

Wiesbaden (dpa) - Die fünf Wirtschaftsweisen haben ihre Prognose für das Wirtschaftswachstum in Deutschland deutlich angehoben. Von dpa mehr...


Do., 26.03.2015

Konjunktur Konsumfreude der Verbraucher treibt Konjunktur an

Experten rechnen mit einem weiteren Anstieg der Verbraucherstimmung in Deutschland.

Die Verbraucher in Deutschland sind in Konsumlaune wie schon lange nicht mehr. Daran ändert auch das Gezerre um den Verbleib Griechenlands in der Euro-Zone nichts. Konjunkturexperten sehen mit Zuversicht in die Zukunft. Von dpa mehr...


Do., 26.03.2015

Musik Fans bestürzt über Zayn Maliks Abschied von One Direction

Erst ließ er sich wegen Stress krankschreiben und brach die Tour ab, jetzt hat Zayn Malik die Boygroup One Direction endgültig verlassen.

London (dpa) - «Bitte komm zurück, Zayn!», «Das darf nicht wahr sein!», «Ich weine...»: Sänger Zayn Malik hat One Direction verlassen und damit Fans der Boygroup in aller Welt schockiert. Nach fünf Jahren sei der Abschied für ihn das Richtige, hatte der Brite am Mittwochabend auf der Facebook-Seite der Gruppe mitgeteilt. Von dpa mehr...


Do., 26.03.2015

Medien Karl Moik ist tot - Vater des «Musikantenstadl»

Karl Moik ist tot.

Berlin (dpa) - Karl Moik, Inbegriff der Volksmusik, ist tot. Der Erfinder des «Musikantenstadls» starb mit 76 Jahren am Donnerstag im Salzburger Landeskrankenhaus an den Spätfolgen eines Herzinfarkts, den er vor rund einem Jahr in Köln erlitten hatte. Das sagte sein Sprecher Walter Kahl der Deutschen Presse-Agentur. Von dpa mehr...


Do., 26.03.2015

Innenpolitik Putin wirft Westen Versuch der Destabilisierung Russlands vor

Wladimir Putin wirft dem Westen vor, massiv Einfluss auf Moskaus Politik zu nehmen.

Moskau (dpa) - Kremlchef Wladimir Putin hat dem Westen vorgeworfen, die Opposition und Nichtregierungsorganisationen gezielt zur Destabilisierung Russlands zu missbrauchen. Von dpa mehr...


Do., 26.03.2015

Leute Königin Kunterbunt: Dänemarks Monarchin Margrethe II.

Dänemarks Königin Margrethe in der Ausstellung ihrer Kleider.

Kopenhagen/Hillerød (dpa) - Sie raucht wie ein Schlot, kann plappern wie ein Wasserfall und sprüht vor Selbstironie: Königin Margrethe II. von Dänemark ist ganz sicher keine gewöhnliche Frau. Und schon gar keine gewöhnliche Monarchin. Von dpa mehr...


Do., 26.03.2015

Tiere Nashorn-Baby im Magdeburger Zoo geboren

Tiere : Nashorn-Baby im Magdeburger Zoo geboren

Magdeburg (dpa) - Noch etwas wackelig auf den Beinen, aber augenscheinlich wohlauf: Ein Nashorn-Baby ist im Magdeburger Zoo zur Welt gekommen. «Es ist ein Junge», sagte Zoodirektor Kai Perret am Donnerstag. Von dpa mehr...


Do., 26.03.2015

Museen Kostenexplosion bei Berliner Museumsinsel

Die Baustelle der James-Simon-Galerie.

Berlin (dpa) - Neue Hiobsbotschaft von den Berliner Großbaustellen: Das vom britischen Stararchitekten David Chipperfield entworfene Empfangsgebäude für die Museumsinsel wird mit 134 Millionen Euro fast doppelt so teuer wie geplant. Ursprünglich waren Baukosten von 71 Millionen Euro vorgesehen. Von dpa mehr...


Do., 26.03.2015

Sportartikel Adidas rückt Kunden in den Mittelpunkt

Die Trends der Metropolen werden für Adidas immer wichtiger.

Adidas will seine Kunden besser einbinden. Schnelle Produktentwicklung und mehr Präsenz in den Metropolen sind die anderen beiden Säulen der neuen Firmenstrategie. Das angepeilte Wachstum wird aber nicht reichen, um Nike vom Thron zu schubsen. Von dpa mehr...


Do., 26.03.2015

Energie Solarworld will nach der Krise durchstarten

Solarworld will beim Absatz die Marke von einem Gigawatt übertreffen und dabei auch operativ wieder schwarze Zahlen schreiben.

Aktionärsschützer küren den Solarkonzern zum «größten Kapitalvernichter 2014». Doch für Firmengründer Asbeck ist das Vergangenheit. Er sieht große Wachstumschancen in den USA und rechnet in diesem Jahr mit kräftigem Wachstum. Von dpa mehr...


Login AZ-ePAPER



Kundennummer oder E-Mail-Adresse


Passwort


         Passwort vergessen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Lange Str. 8, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Facebook