Anzeige

Di., 21.10.2014

Börsen Deutsche Aktien finden im Späthandel keine gemeinsame Richtung

Frankfurt/Main (dpa) - Der deutsche Aktienmarkt hat am Dienstag im späten Handel keine gemeinsame Richtung gefunden. Der L-Dax schloss bei 8905,42 Punkten. Im Xetra-Hauptgeschäft hatte der Leitindex 1,94 Prozent auf 8886,96 Punkte zugelegt.  Von dpa mehr...

Di., 21.10.2014

Wissenschaft Erbgut-Analyse blickt auf 5000 Jahre europäische Frühgeschichte

Das Handout zeigt ein in Ungarn endecktes menschliches Skelett in einem Grab aus der späten Bronze-Zeit. Foto: Janos Dani/Deri Museum

Potsdam (dpa) – Kulturelle Entwicklungen gingen in der europäischen Frühgeschichte mit massiven Veränderungen im menschlichen Erbgut einher. Dies zeigt eine Untersuchung des Genoms von insgesamt 13 Menschen, die zwischen dem 6. und dem 1. Jahrtausend vor Christus in Mitteleuropa lebten. Von dpa mehr...


Di., 21.10.2014

Film Hofer Filmtage eröffnet

Hof (dpa) - Mit einem Film über die ausländerfeindlichen Krawalle in Rostock-Lichtenhagen sind die 48. Internationalen Hofer Filmtage am Dienstag eröffnet worden. Von dpa mehr...


Di., 21.10.2014

Leute Monica Lewinsky klagt an

Monica Lewinsky 1999 bei einer Signierstunde im Berliner Kaufhaus des Westens. Foto: Sophie Tummescheit

Washington (dpa) - Monica Lewinsky (41) hat durch ihre Affäre mit Bill Clinton weltweit Schlagzeilen gemacht - jetzt sieht sie sich als erstes Opfer des Internets. Von dpa mehr...


Di., 21.10.2014

Fotografie Elvis-Fotograf Alfred Wertheimer mit 84 gestorben

Alfred Wertheimer starb im Alter von 84 Jahren. Foto: Fredrik von Erichsen

New York (dpa) - Einen Monat vor seinem 85. Geburtstag ist der Fotograf Alfred Wertheimer gestorben. Von dpa mehr...


Di., 21.10.2014

EU Ukraine und Russland ringen in Brüssel über Gaslieferungen

Ein Gazprom-Arbeiter kontrolliert eine Gaspipeline bei Kursk. Foto: Maxim Shipenkov/Archiv

Brüssel (dpa) - Im Streit um russische Gaslieferungen haben Russland und die Ukraine am Dienstag in stundenlangen Gesprächen um eine Lösung gerungen. Vertreter beider Länder trafen sich unter Vermittlung von EU-Energiekommissar Günther Oettinger in Brüssel. Von dpa mehr...


Di., 21.10.2014

Militär Schwedische Streitkräfte setzen Suche nach Unterwasserobjekt fort

Die schwedische Korvette HMS Visby sucht vor Stockholm nach Spuren eines mysteriösen Unterwasserfahrzeugs. Foto: Frederik Sandberg

Stockholm (dpa) - Das schwedische Militär will die Suche nach einem mysteriösen Unterwasserfahrzeug einen weiteren Tag fortsetzen. Von dpa mehr...


Di., 21.10.2014

Gesundheit Madrider Ebola-Patientin geheilt - Pfleger fordern mehr Schutz

Eine Mitarbeiterin von Ärzte ohne Grenzen legt Schutzkleidung an, die vor einer Infektion mit Ebola schützen soll. Foto: Olvier Hoslet

Madrid/Genf (dpa) - Die Madrider Ebola-Patientin hat die gefährliche Virus-Krankheit überwunden. Bei einer zweiten Blutanalyse seien bei der Pflegehelferin keine Ebola-Viren festgestellt worden, teilte das Ärzteteam der Carlos-III-Klinik in der spanischen Hauptstadt am Dienstag mit. Von dpa mehr...


Di., 21.10.2014

Musik Sehnsucht nach den 80ern? Jessie Wares «Tough Love»

Jessie Ware 2013 im ehemaligen Spreepark in Berlin. Foto: Britta Pedersen

Von dpa mehr...


Di., 21.10.2014

Demonstrationen Keine Annäherung bei Gesprächen über Ende der Proteste in Hongkong

Erstmals seit Beginn der Proteste in Hongkong wollen Regierung und Demonstranten einen formellen Dialog führen. Foto: Alex Hofford

Hongkong (dpa) - Die ersten Gespräche zwischen Regierung und Aktivisten in Hongkong haben keinen Durchbruch gebracht. Nach mehr als drei Wochen Demonstrationen für mehr Demokratie ist ein Ausweg aus der bisher größten politischen Krise in der chinesischen Sonderverwaltungsregion nicht in Sicht. Von dpa mehr...


Di., 21.10.2014

Gesundheit Gelähmter macht erste Schritte nach OP - Forscher skeptisch

Hoffnung für Querschnittsgelähmte? Ärzten ist es gelungen, das durchtrennte Rückenmark eines Mannes wieder zusammenwachsen zu lassen. Foto: Cathrin Müller/Archiv

London (dpa) - Ein Querschnittsgelähmter kann nach einer Zellverpflanzung von der Nase in den Rücken wieder erste Schritte machen. Nachdem bei einem Messerangriff das Rückenmark des Polen durchtrennt worden war, hatte er kein Gefühl mehr in den Beinen und war von der Hüfte abwärts an bewegungsunfähig. Von dpa mehr...


Di., 21.10.2014

Handel Karstadt kündigt tiefe Einschnitte an - Tarifverhandlungen vertagt

Karstadt in Dortmund: Die Tarifgespräche nach der Übernahme der Kaufhauskette durch den Investor René Benko gehen in die zweite Runde. Foto: Jan-Philipp Strobel/Archiv

Essen/Göttingen (dpa) - Kurz vor der dem mit Spannung erwarteten Treffen des Karstadt-Aufsichtsrats hat Interimschef Miguel Müllenbach die Belegschaft der Warenhauskette nach einem Medienbericht auf tiefe Einschnitte eingestimmt. Von dpa mehr...


Di., 21.10.2014

Getränke Kräftige Gewinneinbußen: McDonald's und Coca-Cola unter Druck

Bei Coca-Cola sind Einsparungen geplant. Foto: Arno Burgi

Oak Brook/Atlanta (dpa) - Die US-Fastfood- und Softdrink-Kolosse McDonald's und Coca-Cola tun sich schwer. Vor allem im Heimatmarkt Amerika setzen Kunden auf Wettbewerber, denen es gelingt, sich als frischer und gesünder zu vermarkten. Von dpa mehr...


Di., 21.10.2014

EU EU-Kommission verhängt im Libor-Skandal Strafen gegen weitere Banken

Blick auf das Europaparlament in Straßburg, Frankreich. Foto: Patrick Seeger

Brüssel/Straßburg (dpa) - Im Skandal um die jahrelange Manipulation von Zinssätzen hat die EU-Kommission weitere Geldbußen gegen Banken verhängt. Von dpa mehr...


Di., 21.10.2014

Tarife Reisenden drohen neue Streiks bei Lufthansa noch in dieser Woche

Die Piloten der Lufthansa bestreiken jetzt auch Interkontinentalflüge. Foto: Armin Weigel

Frankfurt/München (dpa) - Nach dem bundesweiten Streik der Lufthansa-Piloten müssen sich Fluggäste der Airline auf weitere Flugausfälle noch in dieser Woche gefasst machen. Von dpa mehr...


Di., 21.10.2014

Internet Bundesregierung kündigt Millionen für Internet-Dienstleistungen an

Wirtschaftsminister Gabriel spricht auf dem nationalen IT-Gipfel in Hamburg. Foto: Axel Heimken

Hamburg (dpa) - Die Bundesregierung hat ihre Pläne für die Förderung der Digitalwirtschaft in Deutschland konkretisiert. Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) kündigte auf dem achten Nationalen IT-Gipfel in Hamburg an, internetbasierte Dienstleistungen finanziell zu fördern. Von dpa mehr...


Di., 21.10.2014

Prozesse Zeugen sahen das NSU-Trio bei rechten Szenetreffen in Ludwigsburg

Tatort Heilbronner Theresienwiese: Der Mord an der Polizistin Michèle Kiesewetter gilt als rätselhafteste NSU-Tat. Foto: Bernd Weißbrod/Archiv

München (dpa) - Das NSU-Trio hat nach Erkenntnissen der Polizei enge Kontakte nach Baden-Württemberg gepflegt, wo die Polizistin Michèle Kiesewetter ermordet wurde. Von dpa mehr...


Di., 21.10.2014

Medien Esther Schweins spielt im TV-Märchen eine Nonne

Esther Schweins spielt die Nonne Genoveva. Foto: Georg Wendt

Hamburg (dpa) - Schauspielerin Esther Schweins (44) ist froh, dass sie im neuen ARD-Märchenfilm «Siebenschön» keine Prinzessin spielt. Von dpa mehr...


Di., 21.10.2014

Konflikte IS erhöht Druck auf Kobane

Explosion während eines Luftangriffs der internationalen Anti-IS-Allianz auf Kobane. Im Kampf um die nordsyrische Stadt Kobane hoffen die Kurden auf eine Wende. Foto: Sedat Suna

Beirut/Istanbul (dpa) – Nach ersten Waffenlieferungen für die Kurden in Kobane hat die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) ihren Ansturm auf die nordsyrische Grenzstadt verstärkt. Von dpa mehr...


Di., 21.10.2014

Unfälle Total-Chef bei Flugzeugunfall in Moskau getötet

Beim Start in Moskau rammt das Flugzeug von Total-Chef de Margerie einen Schneepflug. Der Spitzenmanager von Europas drittgrößtem Ölkonzern stirbt. Foto: Yoan Valat/Archiv

Moskau/Paris (dpa) - Kollision mit Schneepflug: Der Chef des französischen Ölkonzerns Total, Christophe de Margerie, ist auf dem Moskauer Flughafen bei einem Unfall ums Leben gekommen - angeblich als Folge «verbrecherischer Fahrlässigkeit». Von dpa mehr...


Di., 21.10.2014

Regierung Bundes-SPD sieht in Rot-Rot-Grün keine Option für Berlin

Bodo Ramelow will beweisen, dass eine rot-rot-grüne Regierung unter seiner Führung «bei Problemlösungen alltagstauglich» ist. Foto: Martin Schutt

Erfurt (dpa) - Die Bundes-SPD sieht in der angestrebten rot-rot-grünen Koalition in Thüringen kein Modell für Berlin. Von dpa mehr...


Di., 21.10.2014

Medien Conchita Wurst singt «Heroes» bei «Wetten, dass...?»

Conchita Wurst geht mit neuem Song an die Öffentlichkeit. Erwin Scheriau Foto: Erwin Scheriau

Wien (dpa) - Im Endspurt macht «Wetten, dass..?» noch einmal Tempo. Zur 214. und vorletzten Ausgabe der ZDF-Show am 8. November aus Graz empfängt Moderator Markus Lanz unter anderem Hollywood-Star Hugh Grant, der Ende November in einer neuen Kinokomödie zu sehen sein wird. Von dpa mehr...


Di., 21.10.2014

Kriminalität Pistorius muss fünf Jahre in Haft

Paralympics-Star Oscar Pistorius auf der Anklagebank in Pretoria. Foto: Themba Hadebe

Pretoria (dpa) - Wegen der tödlichen Schüsse auf seine Freundin muss Südafrikas Sportidol Oscar Pistorius für fünf Jahre ins Gefängnis. Von dpa mehr...


Di., 21.10.2014

Urteile Bundestag muss nicht vor Rüstungsexporten informiert werden

Welche Rüstungsgüter Deutschland ins Ausland verkauft hat, erfährt die Öffentlichkeit erst nachträglich. Drei Grünen-Abgeordneten ist das zu spät. Sie haben geklagt. Jetzt entscheidet Karlsruhe. Foto: Foto: Peter Steffen

Karlsruhe (dpa) - Die Bundesregierung darf Entscheidungen über Rüstungsexporte weiter geheim treffen und das Parlament erst nachträglich darüber informieren. Von dpa mehr...


Di., 21.10.2014

Bildung Bertelsmann baut Geschäft mit der Bildung aus

Bildung soll neben Medien und Dienstleistungen die dritte Säule des Bertelsmann-Konzerns werden. Foto: Bernd Thissen

Gütersloh (dpa) - Der Medienriese Bertelsmann baut sein Geschäft mit der Bildung aus. Der Gütersloher Konzern wird dazu den US-amerikanischen Online-Bildungsanbieter Relias Learning für einen mittleren dreistelligen Millionen-Dollar-Betrag vollständig übernehmen. Das kündigte Bertelsmann am Dienstag an. Von dpa mehr...


Di., 21.10.2014

Arbeit Mehrurlaub für ältere Beschäftigte bleibt möglich

Das Bundesarbeitsgericht hat entschieden: Zum Schutz älterer Mitarbeiter darf der Arbeitgeber ihnen mehr Urlaub gewähren. Foto: Michael Reichel

Erfurt (dpa) - Zusätzliche Urlaubstage für ältere Mitarbeiter bleiben unter bestimmten Bedingungen erlaubt. Zwar würden jüngere Menschen durch solche Regelungen benachteiligt, entschied am Dienstag das Bundesarbeitsgericht in Erfurt. Von dpa mehr...


Di., 21.10.2014

Wetter Erster Wintereinbruch in Sicht

Voralpenland bei Pfronten in Bayern: Der Winter kommt, die Meteorologen rechnen mit Schnee in den Mittelgebirgen und den Alpen. Foto: Nicolas Armer

München/Norden (dpa) - Nach dem goldenen Oktober wird es stürmisch und in den nächsten Tagen wahrscheinlich sogar winterlich. In den Mittelgebirgen und den Alpen kann es von Mittwochmorgen an oberhalb von 800 Metern schneien. Von dpa mehr...


Di., 21.10.2014

Computer iPhone 6 beschert Apple nächsten Milliardengewinn

Die neuen iPhone-Modelle verkaufen sich so schnell wie Apple sie bauen kann. Das brachte dem Konzern den nächsten Milliardengewinn ein. Foto: Caroline Seidel

Cupertino (dpa) - Das iPhone 6 ist für Apple vom Start weg zur Geldmaschine geworden. Der kalifornische Konzern verdiente im vergangenen Vierteljahr knapp 8,47 Milliarden Dollar. Von dpa mehr...


Di., 21.10.2014

Krankenhäuser Klinikum feuert Pfleger nach Selfies mit Patienten

Patienten in der Notaufnahme sind in der Regel nicht zu spaßigen Selfies mit dem Klinikpersonal aufgelegt. Im Aachener Universitätsklinikum müssen jetzt fünf Pfleger gehen. Foto: Uwe Anspach/Archi

Aachen (dpa) - Nach Selfies mit Patienten in der Notaufnahme hat das Universitätsklinikum Aachen fünf Pflegekräften gekündigt. Die Beschäftigten hätten mindestens zwei Selbstporträts mit Patienten und eine Videosequenz aufgenommen, teilte ein Sprecher der Uniklinik RWTH Aachen mit. Von dpa mehr...


Di., 21.10.2014

Medien Langjähriger WDR-Intendant von Sell gestorben

Friedrich-Wilhelm von Sell starb im Alter von 88 Jahren. Foto: Jens Büttner

Köln (dpa) - Der langjährige WDR-Intendant Friedrich-Wilhelm von Sell, der auch zu den Mitbegründern des Ostdeutschen Rundfunks Brandenburg gehörte, ist tot. Von dpa mehr...


Login AZ-ePAPER



Kundennummer oder E-Mail-Adresse


Passwort


         Passwort vergessen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Lange Str. 8, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Facebook