Mo., 28.07.2014

Gesellschaft Eine Frau schreibt erfolgreich Schwulenromane

Wade Kelly verfasst Schwulenromane. Foto: Wade Kelly/Karen Harroch

New York (dpa) - Der Vater einer Freundin hatte sie verraten. Kurz nach einem Warnanruf klingelte es bei Wade Kelly an der Tür. Verärgert machte ihr der Pastor klar, dass kein Mitglied seiner Gemeinde Schwulenromane zu veröffentlichen habe. Von dpa mehr...

Mo., 28.07.2014

Medien Jenny Jürgens - neue Hauptdarstellerin bei «Rote Rosen»

Jenny Jürgens stößt zum «Rote Rosen»-Team. Foto: Markus Scholz

Hamburg (dpa) - Jenny Jürgens und Klaus Zmorek sind am Montag in Hamburg als neue Hauptdarsteller der ARD-Nachmittagsserie «Rote Rosen» vorgestellt worden. Sie seien das neue Traumpaar der elften Staffel, die ab September zu sehen sein wird, sagte eine ARD-Sprecherin. Von dpa mehr...


Mo., 28.07.2014

Geschichte SHMF-Chor bei Gedenkfeier zum Beginn des 1. Weltkrieges

Lübeck (dpa) - Große Ehre für das Schleswig-Holstein Musik Festival: Mitglieder seines Chores treten bei den Gedenkfeiern in Belgien zum Beginn des Ersten Weltkriegs vor 100 Jahren auf. Von dpa mehr...


Mo., 28.07.2014

Musik Trauerfeier für Star-Tenor Carlo Bergonzi in Parma

Der italiensche Tenor Carlo Bergonzi starb kurz nach seinem 90. Geburtstag. Foto: Bruno Bebert

Mailand (dpa) - Der hochbetagt gestorbene italienische Tenor Carlo Bergonzi soll am Dienstag in Parma beigesetzt worden. Dies sagte ein Sprecher des medizinischen Instituts Auxologico in Mailand der Nachrichtenagentur dpa am Montag auf Anfrage. Von dpa mehr...


Mo., 28.07.2014

Musik Merkel besucht am Mittwoch «Siegfried» in Bayreuth

Angela Merkel wird diese Woche nicht das erste Mal zu den Festspielen nach Bayreuth reisen. Foto: Marc Müller

Bayreuth (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel wird an diesem Mittwoch bei den Bayreuther Festspielen erwartet. Die CDU-Chefin habe sich für Richard Wagners Oper «Siegfried» angekündigt, teilten die Festspiele auf Anfrage der Nachrichtenagentur dpa am Montag mit. Von dpa mehr...


Mo., 28.07.2014

Literatur «Die letzten Zeugen»: Von der schmerzhaften Kindheit im Krieg

Die weißrussische Schriftstellerin Swetlana Alexijewitsch zu Gast in Deutschland (2013). Foto: Peter Endig

Berlin (dpa) - Dass ihr schon 2008 auf Russisch erschienenes Kriegsbuch «Die letzten Zeugen» so aktuell sein könnte, hätte die in der Ukraine geborene Autorin Swetlana Alexijewitsch nie erwartet. Der Band der 66-Jährigen erzählt in vielen Stimmen von schlimmsten Kindheitserinnerungen an den Krieg. Von dpa mehr...


Mo., 28.07.2014

Archäologie Neue Grabungen am ältesten römischen Militärlager

Die Archäologin Sabine Hornung zeigt einen römischen Schuhnagel. Foto: Thomas Frey

Hermeskeil (dpa) - Am ältesten römischen Militärlager auf deutschem Boden im Hunsrück haben am Montag neue Grabungen begonnen. Bis zum 22. August untersuchen Wissenschaftler den Anbau des Hauptlagers bei Hermeskeil nahe Trier, sagte Archäologin Sabine Hornung. Von dpa mehr...


Mo., 28.07.2014

Literatur Friedenspreisträgerin über Putin und Ukraine-Krieg

Swetlana Alexijewitsch hofft auf Frieden im Osten. Foto: Arno Burgi

Minsk (dpa) - Die in der Ukraine geborene weißrussische Schriftstellerin Swetlana Alexijewitsch (66) ist tief erschüttert vom Kriegsgeschehen in der Ex-Sowjetrepublik. Von dpa mehr...


Mo., 28.07.2014

Musik Castorfs «Rheingold» - Lachen statt Protest

«Das Rheingold» - ein Szenenfoto. Foto: Bayreuther Festspiele/Enrico Nawrath

Bayreuth (dpa) - Viel geändert hat der Regisseur Frank Castorf eigentlich nicht an seinem «Rheingold». Richard Wagners «Der Ring des Nibelungen» beginnt bei ihm auch im Jahr zwei in einem grellbunten US-Motel mit einem im Pool versenkten Gold, lasziven Rheintöchtern und einem Wotan als Zuhälter. Von dpa mehr...


Mo., 28.07.2014

Leute Jennifer Hudson: Du musst von deinen Songs ergriffen sein

Jennifer Hudson fühlt ihre Songs. Foto: Paul Buck

London (dpa) - Für die Schauspielerin und Soul-Sängerin Jennifer Hudson (32) ist es wichtig, sich voll und ganz auf Musik einzulassen. Von dpa mehr...


1 - 10 von 100 Beiträgen

Login AZ-ePAPER



Kundennummer oder E-Mail-Adresse


Passwort


         Passwort vergessen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Lange Str. 8, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Facebook