Fr., 17.08.2018

Gesprächsrunde ARD-Talkerin Anne Will: «Unser Ziel ist es abzurüsten»

Anne Will kehrt aus der Sommerpause zurück.

An Talkshows gab es zuletzt oft Kritik. Den Vorwurf, sie guckten bei der Wahl der Themen vor allem auf die Quote, hält ARD-Talkerin Anne Will für nicht belegt. Und genauso wenig den, die Talksendungen hätten die AfD «groß gemacht». Von dpa

Fr., 17.08.2018

Ausstellung «Kein Ort Zuhause»: Was ist eine jüdisch-deutsche Identität?

Der russische Künstler Yury Kharchenko mit seinem Bild «Todesfuge» (Öl auf Leinwand, 2012) im Felix-Nussbaum-Haus.

Der in Moskau geborene und in Berlin lebende Künstler Yury Kharchenko beschäftigt sich in seinen Werken mit seiner jüdisch-deutschen Identität. Das Osnabrücker Felix-Nussbaum-Haus zeigt bis November einen Ausschnitt seiner Werke. Von dpa


Fr., 17.08.2018

«Lissabon-Krimi» Jürgen Tarrach dreht bald wieder in Portugal

DEr Schauspieler Jürgen Tarrach.

Der Schauspieler soll in seine Rolle als ehemaliger Staatsanwalt Eduardo Silva zurückkehren. Von dpa


Fr., 17.08.2018

Vier neue Folgen Zweite Staffel am Start: Maren Kroymann legt wieder los

Die Schauspielerin Maren Kroymann legt mit ihrer Satire-Sendung im Ersten nach.

Die erste Staffel von «Kroymann» startete im März 2017. Die Satirikerin gewann dafür den Grimme-Preis 2018 in der Kategorie Unterhaltung. Jetzt geht es weiter. Von dpa


Fr., 17.08.2018

Theaterproduktion Musicalpremiere für Rolf Zuckowksi in Hamburg

Der Musicalkomponist Martin Lingnau (l-r), die Regisseurin Carolin Spieß und der Liedermacher Rolf Zuckowski vor dem «Schmidts Tivoli» auf der Hamburger Reeperbahn.

Nach der Uraufführung des Stücks «Weihnachtsbäckerei» diesen Dezember in Hamburg, soll es 2019 auf Tour geschickt werden. Von dpa


Fr., 17.08.2018

Wieviel Boykott darf sein? Triennale debattiert Freiheit der Kunst

Die Triennale-Intendantin Stefanie Carp.

Eine kritische Ministerin, eine umstrittene Intendantin und zwei Israel-Boykott-Unterstützer: Das Podium der Ruhrtriennale-Diskussion um die «Freiheit der Künste» am Samstag wird alles andere als langweilig. Moderator ist Ex-Bundestagspräsident Lammert. Von dpa


Fr., 17.08.2018

Auszeichnung Peter Simonischek wird für sein Lebenswerk geehrt

Peter Simonischek wird geehrt.

Von «Jedermann» bis «Toni Erdmann» - Peter Simonischek hat ein weites Spektrum. Dafür erhält der gefeierte Schauspieler jetzt einen Ehrenpreis. Von dpa


Fr., 17.08.2018

Matt Groening bei Netflix «Disenchantment»: Fantasy-Parodie von «Simpsons»-Macher

Prinzessin Bean feiert gern mit ihren Freunden Luci (l) und Elfo.

Nach den «Simpsons» und «Futurama» wagt Produzent Matt Groening eine Fantasy-Parodie. Die Serie setzt auf ein bekanntes Rezept, ist immer wieder lustig, hat jedoch noch Verbesserungspotenzial. Von dpa


Fr., 17.08.2018

Neuanfang «Sweetener»: Ariana Grandes erstes Album nach Manchester

Neuanfang: «Sweetener»: Ariana Grandes erstes Album nach Manchester

Vor 15 Monaten explodierte bei einem Konzert von Ariana Grande in Manchester eine Bombe. Auf ihrem ersten Album nach dem Anschlag gibt es düstere, aber auch optimistische Töne. Von dpa


Fr., 17.08.2018

Festspiele Gebremster Rausch: Henzes «Bassariden» in Salzburg

Sean Panikkar wurde als Dionysus gefeiert.

Der Reigen der Opern-Neuinszenierungen bei den Salzburger Festspielen endet mit Hans Werner Henzes «Die Bassariden». Regisseur Krzysztof Warlikowski und Dirigent Kent Nagano lassen den Klassiker der Opern-Moderne recht brav aussehen. Von dpa


51 - 60 von 18338 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Facebook