Sa., 17.02.2018

Berlinale Regisseurin Coixet hofft auf Wandel durch #MeToo

Berlinale: Regisseurin Coixet hofft auf Wandel durch #MeToo

Die spanische Regisseurin versteht die MeToo-Bewegung als Chance, die Frauen zu unterstützen, die für etwas mehr Freiheit ihr Leben riskierten, wie zum Beispiel im Iran. Von dpa mehr...

Sa., 17.02.2018

Berlinale Franz Rogowski wird als Shooting Star geehrt

Berlinale: Franz Rogowski wird als Shooting Star geehrt

Auch Moritz Bleibtreu, Daniel Brühl und Jella Haase hatten mal die Ehre: Die Wahl zum Shooting Star bei der Berlinale gilt als Sprungbrett für besondere Talente. Jetzt ist Franz Rogowski dran. Von dpa mehr...


Sa., 17.02.2018

Tief im Ohrwurm-Gedächtnis «Wahnsinn!»: Wolfgang Petry ist zurück - als Musical

Tief im Ohrwurm-Gedächtnis: «Wahnsinn!»: Wolfgang Petry ist zurück - als Musical

«Hölle! Hölle! Hölle!», «Sieben Tage, sieben Nächte», «Weiß der Geier»: Muss man mehr sagen? Wolfgang Petry wurde ebenso verehrt wie belächelt. Aber fast jeder kennt eine Petry-Zeile. Und daraus entsteht nun - wirklich - ein Musical. Wo? Natürlich im Ruhrgebiet. Von dpa mehr...


Sa., 17.02.2018

Vom Dauerkuss bis Picasso Marseille belebt Kulturhauptstadt-Effekt

Vom Dauerkuss bis Picasso: Marseille belebt Kulturhauptstadt-Effekt

Von Pablo Picasso bis zu Ai Weiwei: Marseille und die Region sind in ein Festival gestartet, mit dem sie wieder an die Kulturhauptstadt-Dynamik von 2013 anschließen wollen. Bedeutende Namen helfen dabei. Von dpa mehr...


Fr., 16.02.2018

Programm steht Klassik-Festival im Zeichen von Robert Schumann

Die Komponistenretrospektive des Schleswig-Holstein Musik Festivals ist diesmal Robert Schumann (1810-1856) gewidmet.

Das Schleswig-Holstein Musik Festival in Höchstform: Im Mittelpunkt stehen diesmal das Werk von Robert Schumann und als Porträtkünstlerin die Klarinettistin Sabine Meyer. Dazu kommen Weltstars wie Anna Netrebko und der «weltbeste Butterkuchen». Von dpa mehr...


Fr., 16.02.2018

Rätselraten Krimi um Globuskarte: Schatz entpuppt sich als Fälschung

Eine Waldseemüllerkarte in der bayerischen Staatsbibliothek in München.

Die Enttäuschung ist groß: Die vermeintliche Waldseemüllerkarte, die als historischer Schatz galt, ist eine Fälschung. Nun stellt sich die Frage, wer die Kopie angefertigt hat. Dazu gibt es eine Theorie. Von dpa mehr...


Fr., 16.02.2018

Offizielle Deutsche Charts «Fifty Shades Of Grey»-Soundtrack an der Spitze

Der Rapper Bausa ist mit «Was du Liebe nennst» an der Spitze.

Der deutsche Rapper Bausa hat mit seiner Single «Was du Liebe nennst» den britischen Popstar Ed Sheeran vom Thron gestoßen. Dieser landete mit «Perfect» nun auf dem zweiten Platz. Den dritten teilt er sich überdies mit Eminem. Und mit seinem Album «Divide» hat er wieder einen Platz gut gemacht. Von dpa mehr...


Fr., 16.02.2018

Feste Regeln Greta Gerwig verbietet Mobiltelefone am Filmset

Greta Gerwig auf der Berlinale.

Die Schauspielerin hat in «Isle of Dogs - Ataris Reise» eine Sprechrolle übernommen, bei «Lady Bird», der von einer rebellischen Heranwachsenden erzählt, führte sie selbst Regie. Das Werk ist für fünf Oscars nominiert. Von dpa mehr...


Fr., 16.02.2018

Western-Parodie Pattinson macht sich auf der Berlinale zur Witzfigur

Der britische Schauspieler Robert Pattinson und die australische Schauspielerin Mia Wasikowska sind mit ihrem Film im Wettbewerb der Berlinale.

Der britische Teenie-Star spielt diesmal einen jungen Mann, der von einer von einer selbstbewussten jungen Frau (Mia Wasikowska) als Maulheld und Möchtegern-Macho entlarvt wird. Robert Pattinson habe der Dreh viel Spaß gemacht, sagt er. Von dpa mehr...


Fr., 16.02.2018

Berlinale Zwischen Pattinson und Paraguay

Der britische Schauspieler Robert Pattinson und die australische Schauspielerin Mia Wasikowska stellen «Damsel» auf der Berlinale vor.

Ein Western mit Robert Pattinson und eine Premiere aus Paraguay: Bei der Berlinale gehen nach der Eröffnung die nächsten Kandidaten ins Rennen um die Bären-Trophäen. Auch in den Nebenreihen des Festivals gibt es einiges zu entdecken. Von dpa mehr...


61 - 70 von 15800 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Facebook