So., 01.05.2016

Medien Das Erste zeigt Dokumentarfilm «Der Hannover-Komplex»

Martin Kind, Unternehmer und Präsident von Hannover 96, gehört zu jenen, die in der Doku «Der Hannover Komplex» zu Wort kommen.

Martin Kind, Unternehmer und Präsident von Hannover 96, gehört zu jenen, die in der Doku «Der Hannover Komplex» zu Wort kommen. Foto: Peter Steffen

Hannover (dpa) - Die niedersächsische Landeshauptstadt ist für Berliner oder Hamburger der Inbegriff der Provinz.

Von dpa

In seiner Dokumentation «Der Hannover-Komplex» (ARD, Montag, 22.45 Uhr) geht der Filmemacher und frühere Direktor des Adolf-Grimme-Instituts Lutz Hachmeister der Frage nach, warum aus der Stadt an der Leine dennoch so viele Spitzenpolitiker kommen. Dazu zählen Gerhard Schröder, Christian Wulff, Frank-Walter Steinmeier, Sigmar Gabriel oder Ursula von der Leyen.

Hachmeisters Hannover-Revue analysiere das Geflecht aus Wirtschaft, Politik und High Society, teilte die Produktionsfirma Eikon West mit. In der 90-minütigen Doku kommen unter anderem die Politiker Sigmar Gabriel und Jürgen Trittin, die frühere Bischöfin Margot Käßmann, der Unternehmer Dirk Roßmann sowie der Hannover-96-Präsident Martin Kind zu Wort.

Google-Anzeigen
Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3970970?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947955%2F947961%2F