Di., 18.10.2016

Einschaltquoten «Terror - Ihr Urteil» klarer Quotensieger

Der Angeklagte Eurofighter-Pilot Lars Koch (Florian David Fitz).

Der Angeklagte Eurofighter-Pilot Lars Koch (Florian David Fitz). Foto: Julia Terjung

Klare Sache: Das ARD-Gerichtsdrama «Terror - Ihr Urteil» traf ins Mark. Ein Großteil des Publikums schaltete den Film am Montag ein.

Von dpa

Berlin (dpa) - Mit dem Gerichtsdrama «Terror - Ihr Urteil» lag die ARD am Montagabend ganz weit vorn beim Publikum: 6,88 Millionen Zuschauer verfolgten ab 20.15 Uhr den Film, in dem es um den Prozess gegen einen Kampfpiloten ging; der hatte eine entführte Passagiermaschine mit 164 Insassen abgeschossen, um 70 000 Menschen in einem Fußballstadion zu retten.

Der Marktanteil betrug 20,2 Prozent. Beim Publikumsvoting plädierten 86,9 Prozent auf unschuldig. Anschließend blieben die Zuschauer dran: Die Diskussion zum Thema des Dramas, eingebettet in Frank Plasbergs Sendung «Hart aber fair», schalteten 6,31 Millionen Menschen (22,5 Prozent) ein.

Damit setzte sich das Erste recht eindeutig vor die Konkurrenz. RTL brachte es mit Günther Jauchs Quiz «Wer wird Millionär?» auf 4,70 Millionen Zuschauer (13,7 Prozent). Anschließend kam der Auftakt zur neuen Staffel des RTL-Kuppelklassikers «Bauer sucht Frau» auf 4,72 Millionen Zuschauer (14,4 Prozent). Das ZDF verbuchte mit dem Krimi «Hattinger und der Nebel» (ZDF) mit Michael Fitz in der Hauptrolle 4,67 Millionen Zuschauer (13,6 Prozent).

Die Doppelfolge der Sat.1-Krimiserie «Navy CIS» sahen 2,60 Millionen (7,6 Prozent) sowie 2,68 Millionen Zuschauer (8,1 Prozent), die ersten beiden Episoden der ProSieben-Serie «The Big Bang Theory» 2,66 Millionen (7,9 Prozent) sowie 2,24 Millionen (6,5 Prozent). Auf die Vox-Serie «Club der Roten Bänder» entfielen 1,18 Millionen Zuschauer (3,4 Prozent) und auf den RTL-II-Dauerbrenner «Die Geissens - Eine schrecklich glamouröse Familie» 0,92 Millionen (2,7 Prozent).

Im Jahresdurchschnitt liegt das ZDF unter den deutschen TV-Sendern derzeit mit einem Marktanteil von 13,2 Prozent auf Platz eins. Dahinter liegen das Erste mit 12,4 Prozent vor dem privaten Marktführer RTL mit 9,8 Prozent. Es folgen Sat.1 (7,2 Prozent), Vox (5,1 Prozent), ProSieben (5,0 Prozent), Kabel eins (3,8 Prozent), RTL II (3,5 Prozent) und Super RTL (1,7 Prozent).

Google-Anzeigen
Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4377400?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947955%2F947961%2F