Anzeige

Do., 20.06.2013

Ausstellungen Koelbl-Ausstellung «Kleider machen Leute» in Schwerin

Herlinde Koelbl in ihrer neuen Ausstellung «Kleider machen Leute» (in Dresden). Foto: Matthias Hiekel

Herlinde Koelbl in ihrer neuen Ausstellung «Kleider machen Leute» (in Dresden). Foto: Matthias Hiekel Foto: dpa

Schwerin (dpa) - Die Ausstellung «Kleider machen Leute» der Fotografin Herlinde Koelbl ist am Donnerstag im Schleswig-Holstein-Haus in Schwerin eröffnet worden.

Von dpa

Koelbl hat 60 Männer und Frauen aus Deutschland und dem Ausland in ihrer Standes- oder Berufsbekleidung und anschließend in Alltagskleidern fotografiert. Die Schau war bereits in mehreren Städten zu sehen und ist als Bildband erschienen.

Die Bilder sind nebeneinandergestellt und machen zum Teil verblüffende Verwandlungen sichtbar. Dazu kommen die Porträtierten auf Texttafeln zu Wort. Die Ausstellung ist bis zum 15. September geöffnet.

Koelbl wurde 1939 in Lindau am Bodensee geboren. Die gelernte Modedesignerin entdeckte in den 1970er Jahren die Fotografie für sich.

Google-Anzeigen

Wie bewerten Sie diesen Artikel?

Vielen Dank für Ihre Bewertung.

Nur eine Abstimmung möglich!

Ihre Bewertung wurde geändert.

  • Derzeit 0 von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bewertung: 0/5

1 Stern = überhaupt nicht gut; 5 Sterne = hervorragend

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1212086?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947955%2F947961%2F1731143%2F