So., 19.11.2017

Auszeichnung Bremer Literaturpreis für Thomas Lehr

Thomas Lehr wird mit dem Bremer Literaturpreis ausgezeichnet.

Der Bremer Literaturpreis ist einer der ältesten und bedeutendsten Literaturpreise der Bundesrepublik und wurde erstmals 1954 vergeben. Die Preisverleihung ist für den 29. Januar 2018 im Bremer Rathaus geplant. Von dpa mehr...

Sa., 18.11.2017

Bestseller Sachbuch-Charts

Quelle: Spiegel Von dpa mehr...


Sa., 18.11.2017

Bestseller Belletristik-Charts

Quelle: Spiegel Von dpa mehr...


Fr., 17.11.2017

Abstimmung «I bims» ist «Jugendwort des Jahres»

«I bims» ist das «Jugendwort des Jahres».

Zum zehnten Mal hat Langenscheidt das «Jugendwort des Jahres» gekürt. Diesmal wählte die Jury einen Zweiteiler, den viele Jugendliche nutzen - und auch sicher der eine oder andere Erwachsene kennt. Von dpa mehr...


Fr., 17.11.2017

Aktionstag Einmal mit Linda Zervakis zum Mond und wieder zurück

Linda Zervakis liest Grundschülern in Hamburg vor.

Wer war zuerst auf dem Mond? Neil Armstrong oder eine Maus mit gleichen Namen? Beim bundesweiten Vorlesetag lüftet Journalistin Linda Zervakis das Geheimnis in einer Hamburger Grundschule. Von dpa mehr...


Do., 16.11.2017

Schatz in XXL Uni Münster präsentiert seltenes Buch im Großformat

Schatz in XXL: Uni Münster präsentiert seltenes Buch im Großformat

Um die Seiten umzublättern, braucht es am besten zwei Personen: Die Universität Münster besitzt eine Beschreibung Ägyptens in einem seltenen Großformat. Nun präsentierte sie das Buch erstmals der Öffentlichkeit - und will so ein Rätsel lösen. Von dpa mehr...


Do., 16.11.2017

Literat und Menschenrechtler Sergio Ramírez erhält Cervantes-Preis

Sergio Ramírez wird geehrt.

Sein Heimatland Nicaragua hat Sergio Ramírez wie kaum ein Zweiter geprägt. Kulturell und intellektuell, aber auch im politischen und sozialen Bereich. Mit 75 Jahren wird der Autor und Menschenrechtler mit dem höchsten spanischen Literaturpreis geehrt. Von dpa mehr...


Mi., 15.11.2017

Literaturfestival Bestsellerautor Ken Follett las in Hamburg

Ken Follett stellte in Hamburg sein neues Buch «Das Fundament der Ewigkeit» vor.

Mit seinem dritten «Kingsbridge»-Band «Das Fundament der Ewigkeit» hat sich der weltweit bekannte Schriftsteller Ken Follett auf eine Minitournee durch Deutschland und Österreich begeben. Zu Beginn gastiert der Brite in Hamburg. Von dpa mehr...


Di., 14.11.2017

Literaturnobelpreisträger Sinclair Lewis' legendärer «Babbitt» neu übersetzt

Der Immobilienhändler George Babbitt ist der Inbegriff eines Duckmäusers. Er passt sich stets an. Wird er dabei wohl glücklich? Von dpa mehr...


Di., 14.11.2017

Magische Momente «Der Bruder des Wolfs»: Neues von Fitz

Die amerikanische Fantasy-Autorin Robin Hobb legt jetzt den zweiten Teil ihrer «Weitseher»-Chronik vor. Der dritte und letzte soll noch im Dezember in einer vollständig überarbeiteten Neuauflage erscheinen. Von dpa mehr...


Di., 14.11.2017

«Sleeping Beauties» Stephen und Owen King als Wachmacher

Der US-Autor Stephen King hat seinen neuen Roman zusammen mit seinem Sohn Owen geschrieben.

Die Welt wird von einer Schockwelle erfasst: Sobald eine Frau einschläft, wird sie von einem Kokon umsponnen. Keiner weiß, was mit den zombiehaften Wesen geschehen soll. Ist ein Leben ohne Frauen überhaupt möglich? Von dpa mehr...


Di., 14.11.2017

«Leere Herzen» Besorgte Bürger - Juli Zehs Blick in die Zukunft

Juli Zeh blickt in die Zukunft.

Juli Zehs Gesellschaftsroman «Unterleuten» hat sich mehr als 300 000 Mal verkauft. Jetzt legt die Autorin nach. «Leere Herzen» ist ein etwas schmalerer Thriller. Aber thematisch bleibt sich Zeh treu. Von dpa mehr...


Di., 14.11.2017

Ozean der Unkenntnis Stefan Klein und die Schönheit des Universums

Der Wissenschaftsautor Stefan Klein auf der Buchmesse (2014).

Was ist das Wesen von Raum und Zeit, und warum sind wir überhaupt auf der Welt? Uralte Fragen, auf die Stefan Klein im Lichte aktueller physikalischer und astronomischer Erkenntnisse neue Antworten sucht. Von dpa mehr...


Di., 14.11.2017

Desert Flower hilft Ntailan Lolkokis Plädoyer gegen Genitalverstümmelung

Ntailan Lolkoki nennt ihr Buch «Flügel für den Schmetterling».

Ntailan Lolkoki gehörte zu jenen unglücklichen Frauen, die unter Genitalverstümmelung zu leiden haben. Wie sich der Eingriff auf Physis und Psyche der Kenianerin auswirkte, schildert sie in ihrem Sachbuch «Flügel für den Schmetterling». Das Vorwort dazu schrieb eine berühmte Leidensgenossin. Von dpa mehr...


Di., 14.11.2017

Fakten gegen Gefühle Wahrheit und Lügenpresse - Zur Kritik an den Medien

Claus Kleber hält ein flammendes Plädoyer für die Wahrheit.

Medien stehen fast immer in der Kritik. Zuletzt ist sie lauter geworden. Manche werfen Zeitungen und Sendern vor, Lügen zu verbreiten. Warum ist das so? Von dpa mehr...


Di., 14.11.2017

Festival der Bücher Literaturfest München zwischen Wahrheit und Fiktion

Doris Dörrie ist die Kuratorin des Literaturfestes München.

Bücher, Bücher, Bücher: München lädt zum Literaturfest. Von morgens bis in die Nacht hinein können Buchliebhaber in Neuerscheinungen schmökern, an Diskussionen teilnehmen oder ihre Lieblingsautoren sogar persönlich erleben. Von dpa mehr...


Mo., 13.11.2017

Pippi und Jim Knopf Was Promis als Kinder lasen

Michael Endes «Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer» war auch bei Prominenten in der Kindheit beliebt.

Sage mir, was du liest, und ich sage dir, wer du bist - manche Bücher haben Einfluss aufs ganze Leben. Das ist auch bei Bischöfen oder Schauspielern so. Politikerin Claudia Roth war als Kind von einem Werk gleich so erschüttert, dass sie nicht zur Schule gehen konnte. Von dpa mehr...


So., 12.11.2017

Auszeichnung Schweizer Buchpreis geht an Jonas Lüscher

Jonas Lüscher ist mit dem Schweizer Buchpreis geehrt worden.

Erfrischend bösartig und mit philosophischem Tiefgang. So lobte die Jury den Roman von Jonas Lüscher. Von dpa mehr...


So., 12.11.2017

Auszeichnung Roswitha-Preis an Petra Morsbach verliehen

Petra Morsbach erhielt den Roswitha-Preis 2017"

Der Roswitha-Preis wird seit 1973 jährlich an Frauen vergeben. Von dpa mehr...


Sa., 11.11.2017

Bestseller Belletristik-Charts

Quelle: Spiegel Von dpa mehr...


Sa., 11.11.2017

Bestseller Sachbuch-Charts

Quelle: Spiegel Von dpa mehr...


Fr., 10.11.2017

«Erich Honecker» Historiker Martin Sabrow erhält Golo-Mann-Preis

Der Potsdamer Historiker Prof. Martin Sabrow

Der Direktor des Zentrums für Zeithistorische Forschung (ZZF) in Potsdam hat eine Biografie über die Jugend des späteren DDR-Staatsratsvorsitzenden verfasst. Ihm sei ein «grandios geschriebenes Lebensbild» gelungen, urtilte die Jury. Von dpa mehr...


Di., 07.11.2017

«Die Damen und das Ungeheuer» Morde, Kröten und ein Kunsthändler mit lockerer Moral

Der Autor Kyril Bonfiglioli hat mit seinem Helden Charlie Mortdecai eine Figur geschaffen, die im Genre des Kriminalromans ihresgleichen sucht. Zynisch, böse, aber auch witzig und intelligent wird alles durch den Kakao gezogen, was den Briten lieb und teuer ist. Von dpa mehr...


Di., 07.11.2017

Viel Spannung Beängstigend aktuell: Daniel Silvas «Attentäterin»

Mit dem 16. Roman der Reihe um den israelischen Geheimagenten Gabriel Allon zeigt sich der Autor Daniel Silva in gewohnter Form. Von dpa mehr...


Di., 07.11.2017

Ein Albtraum Sebastian Fitzek hebt ab: «Flugangst 7A»

Sebastian Fitzek versteht sich auf Nervenkitzel.

Ein Psychiater soll einen Menschen so manipulieren, dass er das Flugzeug mit rund 600 Insassen zum Absturz bringt. Folgt er dieser Anweisung nicht, werden seine Tochter und ihr noch ungeborenes Baby sterben. Der Erfolgsautor Sebastian Fitzek spielt gekonnt mit den Ängsten seiner Leser. Von dpa mehr...


1 - 25 von 2047 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Facebook