Sa., 18.08.2018

Kurios «Kleiner Prinz» ins Klingonische übersetzt

Kurios: «Kleiner Prinz» ins Klingonische übersetzt

Es ist klingt kurios, ist aber wahr: Die berühmte Erzählung «Der kleine Prinz» wird es bald in der Star-Trek-Sprache Klingonisch geben. Das Buch soll im Oktober erscheinen. Von dpa

Sa., 18.08.2018

Bestseller Belletristik-Charts

Quelle: Spiegel Von dpa


Sa., 18.08.2018

Bestseller Sachbuch-Charts

Quelle: Spiegel Von dpa


Fr., 17.08.2018

Ausstellung Poesie im Alltag - Museum feiert Schöpferin der Wimmelbücher

Rotraut Susanne Berner im Wilhelm-Busch-Museum in Hannover.

Das Museum Wilhelm Busch in Hannover widmet Rotraut Susanne Berner zum 70. Geburtstag eine große Retrospektive. Fast drei Millionen Mal wurden ihre Geschichten aus Wimmlingen nach Verlagsangaben weltweit verkauft - doch die Wahl-Münchnerin hat noch mehr zu bieten. Von dpa


Fr., 17.08.2018

Tod mit 88 Jahren Dänischer Dichter Benny Andersen gestorben

Benny Andersen ist tot.

Seine Werke gehören zum literarischen Kanon Dänemarks. Jetzt ist der Dichter Benny Andersen im Alter von 88 Jahren gestorben. Von dpa


Fr., 17.08.2018

Literaturfestival Homer am Strand: Irische Odyssee im Schatten des Brexits

Eine Lesung beim Literaturfestival «Arts Over Borders» am Strand von Killahoey.

Von der griechischen Antike an die Strände Irlands: Die heilende Kraft der literarischen Kunst über die Grenzen hinaus ist das Motto eines Sommer-Festivals im Zeichen des Brexits. Von dpa


Fr., 17.08.2018

Literaturnobelpreisträgerin «Ich kann mich nicht wegschleichen» - Herta Müller wird 65

Die Literatur-Nobelpreisträgerin Herta Müller 2009 in der Paulskirche.

Als Herta Müller 2009 den Literaturnobelpreis bekommt, ist die Kulturwelt des Lobes voll. An diesem Freitag feiert die Autorin ihren 65. Geburtstag. Von dpa


Do., 16.08.2018

Frauenzentrum Lila Villa Neuer Chemnitzer Literaturpreis für Judith Schalansky

Schriftstellerin Judith Schalansky wird mit dem Chemnitzer Literaturpreis ausgezeichnet.

Sie sei «eine hoffnungsfrohe Kämpferin für das Medium Buch»: Judith Schalansky wird mit dem Irmtraud-Morgner-Literaturpreis ausgezeichnet. Von dpa


Mi., 15.08.2018

Komplett Deutsches Literaturarchiv übernimmt Peter Härtlings Nachlass

Der literarische Nachlass des Schriftstellers Peter Härtling wird jetzt in Marbach aufbewahrt.

Die Sammlung enthält Fragmente zahlreicher Manuskripte - sowohl zu Härtlings umfangreichen Romanen aus der Kulturgeschichte als auch zu seinen Kinderbüchern. Außerdem dabei: kürzere Arbeiten für Zeitschriften und Rundfunkanstalten von 1953 an bis zur Gegenwart. Von dpa


Mi., 15.08.2018

Das Hobby zum Beruf gemacht Millionenauflagen mit Fantasy: Wolfgang Hohlbein wird 65

Der Bestseller-Autor Wolfgang Hohlbein in seinem Wohnzimmer. Am 15. August wird er 65 Jahre alt.

Im Garten flattern Schmetterlinge, Katzen und Hunde streifen herum. Der Bestseller-Autor Wolfgang Hohlbein lebt mit Blick auf Felder in einem Reihenhaus. Er schreibt nachts und zählt zu den meistgedruckten Autoren Deutschlands. Von dpa


Di., 14.08.2018

«Kriegslicht» Michael Ondaatjes bewegender Familienroman

Michael Ondaatje schafft es wieder einmal meisterhaft, die Leser in eine düstere, abenteuerliche Welt hineinzuziehen.

Geheime Missionen und Decknamen: In seinem neuen Roman entwirft Michael Ondaatje eine Familiengeschichte, die aus lauter Rätseln besteht. Von dpa


Di., 14.08.2018

Longlist 20 Titel für Deutschen Buchpreis nominiert

Die Longlist steht. Wer macht das Rennen um den Deutschen Buchpreis 2018?

Biller, Geiger, Hegemann und Klüssendorf: Auf der Longlist des Deutschen Buchpreises tauchen bekannte Namen auf. Anders als im Vorjahr dominieren dieses Mal aber die Frauen. Und wie immer fehlen wichtige Titel, wie Kritiker monieren. Von dpa


Di., 14.08.2018

Biografie Die rebellische Gräfin: Franziska von Reventlow

Sie war in der Wilhelminischen Zeit ein wandelnder Skandal. Sie ließ sich nichts gefallen und machte, was sie wollte. Kerstin Decker hat eine Biografie über die radikal moderne Frau, die vor 100 Jahren starb. Von dpa


Di., 14.08.2018

Neu aufgelegt So sabotieren Sie richtig

«Das kleine Sabotage-Handbuch von 1944» hat nur 112 Seiten und benennt die besten Tricks des amerikanischen Geheimdienste im Kampf gegen Hitler. Von dpa


Di., 14.08.2018

Medizingeschichte «Der Horror der frühen Medizin» und sein Ende

«Die schlachtende Kunst» hat Lindsey Fitzharris die Chirurgie im 19. Jahrhundert genannt. Sie beschreibt, unter welch heute unvorstellbaren hygienischen Umständen damals operiert wurde. Viele patienten starben. Von dpa


Di., 14.08.2018

Seelische Abgründe Hart und gnadenlos: Karin Slaughters neuer Thriller

Die amerikanische Autorin Karin Slaughter beleuchtet wieder einmal menschliche Abgründe.

Andrea lebt bei der Mutter. Wie sie es sieht, ist sie «Ein Teil von ihr», so der Titel des neuen Thrillers von Karin Slaughter. Doch bei einem Amoklauf in einem Café lernt sie die Mutter von einer neuen Seite kennen. Von dpa


Di., 14.08.2018

Homosexualität Geheime Liebe in schwerer Zeit: «Verwirrnis»

Christoph Hein meldet sich mit «Verwirrnis» zurück.

Christoph Hein hat als Dramatiker angefangen. Seinen großen Durchbruch feierte er jedoch in den 80er Jahren als Prosa-Autor. Sein neuer Roman führt zurück in die Anfangsphase der DDR. Von dpa


Di., 14.08.2018

Erinnerungen Flüchtlingsschicksal: «Mein Leben und Werk» von Judith Kerr

Die britische Schriftstellerin Judith Kerr legt ihre Erinnerungen an die Flucht vor den Nazis aus Deutschland vor.

Judith Kerr ist vor allem mit ihrem autobiografischen Roman «Als Hitler das rosa Kaninchen stahl» berühmt geworden. Jetzt hat die 95-jährige Tochter des legendären Theaterkritikers Alfred Kerr ihre Erinnerungen an die Flucht vor den Nazis und ihren beruflichen Aufstieg vorgelegt. Von dpa


Di., 14.08.2018

«Am Seil» Ein Hoch auf einen schweigsamen Helden und die Zivilcourage

«Am Seil. Eine Heldengeschichte» von Erich Hackl.

Das Sujet ist ein Held. Die Geschichte erzählt aber vom Alltag, wenn auch in dramatischen Zeiten. Sie kommt ohne Kapitel, praktisch ohne Dialoge, ohne An- und Abführungszeichen aus. Kann das funktionieren? Von dpa


Di., 14.08.2018

Roman mit realen Bezügen Frösteln mit Isabel Allendes «Sommer-Märchen»

Isabel Allende legt nach.

Lucía, Richard und Evelyn - diese drei Menschen bilden für kurze Zeit ein Trio - miteinander verbunden durch ein dunkles Geheimnis. Dass sich aus dieser Konstellation viel Gutes entwickeln kann, erzählt Isabel Allende in ihrem neuen Roman «Ein unvergänglicher Sommer». Von dpa


Mo., 13.08.2018

Widerstand lernen 50 Jahre «Deutschstunde» von Siegfried Lenz

Am 14. August erscheint eine Jubiläumsausgabe des Romans «Deutschstunde».

Vor 50 Jahren erschien der Roman «Deutschstunde» von Siegfried Lenz. Zum Jubiläum gibt es eine Sonderausgabe, eine Neuverfilmung kommt 2019 ins Kino. Warum sie das Werk für brandaktuell halten, erklären Regisseur Christian Schwochow und Ex-Verleger Günter Berg. Von dpa


So., 12.08.2018

Brite, Inder und Karibe Literaturnobelpreisträger V. S. Naipaul gestorben

Der indische Schriftsteller V. S. Naipaul 2008 beim Literaturfestival in Rom.

Sein Leben war wie eine große Reise. Als auf Trinidad geborener britischer Staatsbürger mit indischen Wurzeln war der Schriftsteller V.S. Naipaul nirgendwo ganz zu Hause. Jetzt ist er für immer verstummt. Von dpa


Sa., 11.08.2018

Bestseller Belletristik-Charts

Quelle: Spiegel Von dpa


Sa., 11.08.2018

Bestseller Sachbuch-Charts

Quelle: Spiegel Von dpa


Mi., 08.08.2018

Thrillerautorin Karin Slaughter: Als Kind Angst vor einem Massenmörder

Die amerikanische Autorin Karin Slaughter hatte als Kind Angst vor einem Mädchenmörder.

«Der Süden der USA ist voller dunkler Geschichten», sagt die Schriftstellerin: Stoff für ihre Romane. Von dpa


1 - 25 von 2614 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Facebook