Di., 24.05.2016

Literatur «Mörderische Wahrheiten» von Theresa Prammer

Berlin (dpa) - Mit «Mörderische Wahrheiten» setzt die Österreicherin Theresa Prammer die Geschichte der ungewöhnlichen Ermittlerin Carlotta Fiore fort. Diese arbeitet als Kaufhausdetektivin und ist wahrscheinlich die Tochter eines Kommissars, in dessen früherer Wohnung sie lebt.

Von dpa

Ihr kriminalistisches Interesse wird geweckt, als in Wien junge Leute verschwinden und ihre Leichen dann merkwürdig hergerichtet gefunden werden. Dies erinnert an eine Mordserie, die über 20 Jahre zuvor die Donaumetropole in Atem gehalten hatte. Carlottas Vater hatte den Fall damals gelöst, aber er kann nicht helfen, denn nach einem Koma hat er das Gedächtnis verloren. Und der Mörder von damals ist wenige Tage zuvor gestorben. Also macht sich die junge Frau an eigene Nachforschungen, als der nächste Mord geschieht.

Der Roman bleibt dicht bei der problembeladenen jungen Frau, als sie sich tief in den Fall einarbeitet und dabei einige Überraschungen zu Tage fördert.

- Theresa Prammer: Mörderische Wahrheiten. List Verlag, Berlin, 496 Seiten, 14,99 Euro, ISBN 978-3-471-35137-6.

Google-Anzeigen
Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4030074?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947955%2F947961%2F3314071%2F