Di., 31.05.2016

Medien Günther Jauchs Jubiläums-Quiz mit guter Quote

Waldemar Hartmann hat alles richtig gemacht.

Waldemar Hartmann hat alles richtig gemacht. Foto: Tobias Hase

Starker Auftritt von Günther Jauch bei der 1250. Ausgabe seines Quiz-Dauerbrenners, den mehr als sechs Millionen sehen wollten.

Von dpa

Berlin (dpa) - Gute Resonanz auf Günther Jauchs kleines Jubiläum: Die zwei Stunden lange 1250. Ausgabe der Quizshow «Wer wird Millionär?» interessierte am Montagabend auf RTL ab 20.15 Uhr 6,11 Millionen Zuschauer. Der Marktanteil betrug 19,8 Prozent. Jauch (59) verbuchte damit den besten Wert des Jahres für seinen RTL-Dauerbrenner.

Unter anderem hatte er als prominenten Joker Sportreporter Waldemar Hartmann (68) zu Gast, der für eine Kandidatin eine Frage nach den deutschen Gegnern bei der Qualifikation zur Fußball-WM 2018 zu beantworten hatte. Mit seiner Antwort lag Hartmann dieses Mal richtig - im Jahr 2013 hatte sich der Franke bei einer Promi-Ausgabe von «Wer wird Millionär?» mit einer falschen Antwort als Experte blamiert.

Das Erste verbuchte nach dem «Brennpunkt» zum Thema Unwetter, den um 20.15 Uhr 5,00 Millionen Menschen (16,5 Prozent) einschalteten, ab 20.30 Uhr für die Dokumentation «Vorsicht, Verbraucherfalle!» 3,41 Millionen Zuschauer (10,9 Prozent) - das ist exakt der Wert, auf den auch das ZDF-Drama «Ellas Entscheidung» mit Petra Schmidt-Schaller ab 20.15 Uhr kam.

Auf die Doppelfolge der Sat.1-Krimiserie «Detective Laura Diamond» entfielen 2,18 Millionen (7,1 Prozent) sowie 2,28 Millionen Zuschauer (7,4 Prozent). Gut läuft es für TV-Sternchen Daniela Katzenberger, die mit der vorletzten Folge ihrer RTL-II-Dokusoap «Mit Lucas im Hochzeitsfieber» kurz vor der Heirat am Samstag 1,97 Millionen Zuschauer (6,4 Prozent) und damit Staffelrekord registrierte.

Die ProSieben-Serie «The Big Bang Theory» hatte 1,35 Millionen Zuschauer sowie um 20.40 Uhr 1,42 Millionen (jeweils 4,5 Prozent) und die Vox-Komödie «Marley & Ich» mit Jennifer Aniston 0,99 Millionen (3,3 Prozent).

Im Jahresverlauf ist das ZDF mit einem Marktanteil von 12,7 Prozent nach aktuellem Stand unter den deutschen TV-Sendern auf Platz eins. Dann folgt das Erste mit 11,7 Prozent vor dem privaten Marktführer RTL mit 10,3 Prozent. Dahinter liegen Sat.1 (7,3 Prozent) und ProSieben (5,2 Prozent), Vox (5,2 Prozent), Kabel eins (3,8 Prozent), RTL II (3,5 Prozent) und Super RTL (1,8 Prozent).

Google-Anzeigen
Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4045841?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947955%2F947961%2F3314074%2F