Nach 22 Jahren Pause
Tina Ruland bei Neuauflage der «Montagsmaler» zu Gast

Mit Frank Elstner ging es 1974 los, nach 53 Sendungen übernahm Sigi Harreis - bis 1996. Jetzt geht Guido Cantz als neuer Gastgeber der Show an den Start und begrüßt zum Auftakt prominente Mitspieler.

Freitag, 20.07.2018, 09:48 Uhr

Guido Cantz wird Gastgeber der «Montagsmaler».
Guido Cantz wird Gastgeber der «Montagsmaler». Foto: Henning Kaiser

Baden-Baden (dpa) - Zum Neustart der Rateshow «Die Montagsmaler» erwartet der Moderator Guido Cantz prominente Gäste wie die Schauspielerin Tina Ruland und den Moderator Ingo Nommsen.

Außerdem in der ersten Folge am 27. August ab 22.45 Uhr im SWR-Fernsehen dabei: der Schauspieler Jochen Schropp und die Weinexpertin Natalie Lumpp. Auch nach 22 Jahren Unterbrechung dreht sich alles um die Frage, wer am besten malt und rät, wie der Sender am Donnerstag mitteilte.

Jeweils vier Prominente treten gegen acht Kandidaten an, vier davon sind Kinder. Sie müssen in fünf Runden ihr zeichnerisches Talent unter Beweis stellen. Die Prominenten spielen um Geld für ein Projekt der Kinderhilfsorganisation «Herzenssache e. V.», die Kandidaten der ersten Sendung kommen vom «Musikverein Bettringen 1900 e.V.» aus Schwäbisch Gmünd und können Geld für ihren Verein erraten.

Die erste Show hatte der Moderator Frank Elstner 1974 präsentiert. Nach 53 Sendungen übergab er «Die Montagsmaler» an Sigi Harreis. Insgesamt gab es 250 Ausgaben bis 1996.

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5919249?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947955%2F947961%2F3314074%2F
Nachrichten-Ticker