Do., 21.09.2017

Jetzt wird gerechnet Millionen-Defizit der documenta: Geld floss nach Athen

Die Installation «The Parthenon of Books» ist nach Ausstellungsende nur noch ein Stahlgerippe.

Die documenta 14 hat 5,4 Millionen Euro mehr ausgegeben, als sie hat. Das Geld floss nach bisherigen Erkenntnissen hauptsächlich in den zweiten Ausstellungsstandort Athen. Das Land Hessen und die Stadt springen nun ein. Von dpa mehr...

Do., 21.09.2017

Einzigartige Blüte Der Kunstmarkt im Goldenen Zeitalter der Niederlande

Zwei Frauen betrachten das Ölgemälde «Schlafende Bacchantin» von Gerard de Lairesse.

Das Bucerius Kunstforum Hamburg hat Leihgaben aus vielen Museen zusammengetragen und zeigt bis Anfang kommenden Jahres Werke unter anderem von Rembrandt, Ruisdael oder van Goyen. Von dpa mehr...


Do., 21.09.2017

Ausstellung Schlafen als Kunst

Entspannte Performance: Virgile Novarina macht ein Schläfchen.

Ein Drittel des Lebens verbringt der Mensch schlafend. Manche halten das für Zeitverschwendung. Doch Schlaf kann auch kreativ und inspirierend sein, wie eine Kunstausstellung in Bremen zeigt. Von dpa mehr...


Do., 21.09.2017

Ausstellungen Axel Hütte: Der irritierende Maler unter den Fotografen

Axel Hütte im museum kunst palast in Düsseldorf vor seinem Bild «Ise (bridge), Japan» aus den Jahren 2012/17.

Axel Hütte gehört zur berühmten Düsseldorfer Fotoschule. Aber er ist doch ganz anders als Gursky und Co. In Düsseldorf ist jetzt Hüttes rätselhaft malerische Landschaftsfotografie zu sehen. Von dpa mehr...


Do., 21.09.2017

Ausstellung Französische Salonmalerei in München

«Dante und Vergil» (1850, r) von William Bouguereau und «Abel» von Camille-Félix Bellanger (1874/1875). Im Vordergrund ist die Marmorfigur «Der Tod Abels» von Vincent Feugère des Forts aus dem Jahr 1865 zu sehen.

Pierre Puvis de Chavannes, William Bouguereau, Léon Bonnat - das waren im 19. Jahrhundert die Stars der französischen Kunstszene. Heute sind die Namen der Maler, deren Kunst häufig als kitschig bezeichnet wird, weitgehend vergessen. Zu Recht? Von dpa mehr...


Do., 21.09.2017

Ausstellung in London Jean-Michel Basquiat: Superstar und Liebling der Kunstwelt

Jean-Michel Basquiat, Glenn, 1985.

Jean-Michel Basquiat war erst 27 Jahre alt, als er 1988 an einer Überdosis Heroin starb. Heute gilt der afro-amerikanische Künstler als Superstar. Eine neue Schau in London wirft ein Licht auf den Künstler und sein Werk. Von dpa mehr...


Do., 21.09.2017

Kanzler und Künste Bundestagswahl: Vom Rembrandt-Sammler zur Bayreuth-Pilgerin

Konrad Adenauer mochte Rembrandt, aber nicht Picasso.

Acht Kanzler und ihr Verhältnis zur Kunst - das ist ein Kapitel mit vielen Überraschungen. Einer wollte Dichter werden, ein anderer sagte der Mona Lisa ein «dämliches Grinsen» nach. Und der, von dem man es vielleicht am wenigsten erwarten würde, mochte Heino. Von dpa mehr...


Mi., 20.09.2017

Fragen der Provenienz Wissenschaftler erforschen Geschichte des Kunstraubs

Benedicte Savoy vom Institut für Kunstwissenschaft und Historische Urbanistik an der Technischen Universität Berlin will weitere Provenienzforschung von Kunst erforschen.

Angst kann historische Forschung verhindern. Das meint zumindest die Kunsthistorikerin Bénédicte Savoy von der TU Berlin. Sie will gemeinsam mit Kollegen aus dem In- und Ausland der weltweiten Verlagerung von Kulturgütern nachgehen. Von dpa mehr...


Mi., 20.09.2017

Ausstellungen Kunstbiennale in Lyon: Welten in der Schwebe

Lee Ufan hat sein minimalistisches Werk «Dialogue» extra für das Corbusier-Kloster geschaffen.

Fliegende Kühe, lebendige Spinne und Kunst vor dem Altar: «Welten in der Schwebe» heißt der Titel der Kunstbiennale in Frankreich. Dabei wird nicht nur Unsichtbares sichtbar. Von dpa mehr...


Mi., 20.09.2017

Maler-Star Gerhard Richter will Münster Kunstwerk schenken

Der Künstler Gerhard Richter verschenkt eines seiner Werke an Münster.

Der Maler hat zugeagt, der Stadt ein mehrteiliges Werk zu stiften, das in einer Kirche aufgehängt werden soll. Der Rat der Stadt muss der Schenkung allerdings noch zustimmen. Von dpa mehr...


Mi., 20.09.2017

Neue Kunstmesse Art Düsseldorf lockt mit großen Galerie-Namen

Walter Gehlen ist Direktor der Kunstmesse Art Düsseldorf.

Eine neue Kunstmesse im Rheinland sorgt für Spannung. Die Art Düsseldorf startet im November mit bekannten Galerien - und tritt in Konkurrenz zur Art Cologne. Von dpa mehr...


Mi., 20.09.2017

163 Tage Kunst documenta 14 verkündet Besucherrekord

Aufräumen nach der Kunstschau in Kassel. Im Hintergrund: der leere «Parthenon der Bücher».

Die Organisatoren freuen sich über das große Interesse der internationalen Kunstfreunde. Sie sprechen von der «meistbesuchten Ausstellung zeitgenössischer Kunst aller Zeiten.» Von dpa mehr...


Di., 19.09.2017

Modernistische Architektur Asmara: Art déco und Bauhaus-Stil in Eritrea

Eine Tankstelle wie ein Flugzeug.

Bauhaus - da denkt man wohl an die Bauten von Gropius oder Le Corbusier. Doch in Ostafrika steht eine ganze Stadt, die im modernistischen Stil erbaut wurde. Seit kurzem erst steht Asmara auf der Unesco-Welterbeliste. Bringt das auch Veränderung für Eritrea? Von dpa mehr...


Mo., 18.09.2017

Ausstellung U-Bahn-Karten als Kunst in New York

Kleinteilige Kunst - bunte Vielfalt.

Man kann sie nach Gebrauch einfach wegwerfen oder man nimmt die New Yorker MetroCards und macht daraus Kunst. Die Ausstellung «Single Fare» findet bereits zum vierten Mal statt. Von dpa mehr...


Mo., 18.09.2017

Deutschland 8 Große Werkschau in Peking: Kunst «Made in Germany»

Ein Auto, das nicht fährt: Michael Sailstorfer neben seinem Kunstwerk «Brenner 05».

Was kennen Chinesen von Deutschland? Bier, Autos und Qualitätsarbeit. Eine weltweit einmalige Werkschau zeitgenössischer deutscher Kunst in Peking soll den Blick auf Deutschland radikal verändern. Von dpa mehr...


Mo., 18.09.2017

Street Art in London Banksy-Hommage an Basquiat

Ein neuer Banksy in London: Die Metropolitan Police heißt Basquiat willkommen.

Bansky ist das große Phantom der zeitgenössischen Kunstszene. Mit seinen pointierten Graffitti sorgt der im Verborgenen arbeitende Künstler immer wieder für Aufsehen. Von dpa mehr...


Mo., 18.09.2017

MOCAA Ein Kunst-Mekka für Afrika: Zeitz Museum in Kapstadt

Ein historischer Getreidesilo bildet das Fundament des Zeitz Museum of Contemporary Art Africa in Kapstadt.

Das erste Museum für moderne afrikanische Kunst in Afrika soll Kapstadt zum Kunst-Mekka machen. Ex-Puma-Chef Jochen Zeitz hat dafür seine private Sammlung gestiftet. Er will Kunstliebhaber aus aller Welt anziehen. Von dpa mehr...


Mo., 18.09.2017

Zeitz MOCAA Jochen Zeitz: Den zeitgenössischen Dialog mitgestalten

Jochen Zeitz neben einem Architektenmodell seines Museums.

Nach fast zehn Jahren der Planung eröffnet Afrikas erstes Museum für zeitgenössische afrikanische Kunst in Kapstadt. Der ehemalige Puma-Chef Jochen Zeitz hat dem Mega-Projekt seine private Kunstsammlung gestiftet. Von dpa mehr...


Mo., 18.09.2017

Im Fokus Der Aufstieg afrikanischer Kunst

Der Ghanaer El Anatsui verkleidete 2013 die Fassade des Burlington House in London.

Noch vor wenigen Jahren machte Kunst aus Afrika kaum Schlagzeilen. Inzwischen ist sie ein hochgehandelter Geheimtipp. Sammler konkurrieren, Preise ziehen an. Von dpa mehr...


So., 17.09.2017

Weltkunstausstellung documenta 14 ist zu Ende

Bis zum Schluss war der «Parthenon der Bücher» der Publikumsliebling.

Die documenta ist zu Ende, bleibt aber in der Krise: Streit zwischen Gesellschaftern und Kuratoren, schlechte Kritiken, ein drohendes Defizit. Für positive Erinnerungen sorgt vor allem ein Kunstwerk. Von dpa mehr...


So., 17.09.2017

Karikatur Barbara Henniger: Auszeichnung und Ausstellung in Plauen

Die Karikaturistin Barbara Henniger vor dem Erich-Ohser-Haus.

Das vogtländische Plauen ehrt die Karikaturistin Barbara Henniger mit dem höchsten Preis der Stadt und einer umfangreichen Werkschau. Von dpa mehr...


So., 17.09.2017

Tod mit 83 Architekt Albert Speer junior gestorben

Albert Speer junior ist tot.

Die Welt war sein Zuhause, der Blick auf das Ganzheitliche seine Mission und die Auseinandersetzung mit dem Vater eine lebenslange Herausforderung: Nun ist der Architekt Albert Speer junior gestorben. Von dpa mehr...


Sa., 16.09.2017

Ausstellung New Yorker Metropolitan Museum feiert Bildhauer Rodin

Zum 100. Todestag von Auguste Rodin feiert das Metropolitan Museum den französischen Bildhauer mit einer großen Ausstellung. Unter den Exponaten befindet sich die Skulptur «Der Denker».

In der Kunstgeschichte gehört er zu den ganz Großen: Auguste Rodin. Vor genau 100 Jahren starb der Bildhauer. Das New Yorker Metropolitan Museum widmet ihm jetzt eine Ausstellung. Von dpa mehr...


Fr., 15.09.2017

Ausstellung Kunsthalle Würth zeigt «Verborgene Schätze aus Wien»

In der Kunsthalle Würth findet die Ausstellung «Verborgene Schätze aus Wien» statt.

Einige Gemälde der Galerie in Wien wurden an die Kunsthalle Würth verliehen. Dort findet nun eine Ausstellung mit den Kunstwerken aus Österreich statt. Von dpa mehr...


Fr., 15.09.2017

Auszeichnung Neuer Berliner Galerien-Preis geht an Sexauer Gallery

Der Galerist Jan-Philipp Sexauer (l-r) und die Künstlerin Caroline Kryzecki erhalten von Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) und dem VBKI-Präsidiumsmitglied Bernd Wieczorek den VBKI-Preis Berliner Galerien.

Der Verein Berliner Kaufleute und Industrieller vergibt den Berliner Galerien-Preis. Für ein herausragendes galeristisches Ausstellungsprojekt zur Berlin Art Week erhält diesen die Galerie Sexauer. Von dpa mehr...


1 - 25 von 1344 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Facebook