Mi., 18.10.2017

Konsequenz aus Wahlschlappe Sachsens Regierungschef Tillich tritt zurück

Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich tritt zurück.

Dresden (dpa) - Sachsens Regierungschef Stanislaw Tillich (CDU) tritt überraschend zurück. Damit zieht der 58-Jährige die Konsequenz aus dem schlechten Ergebnis der sächsischen CDU bei der Bundestagswahl. Von dpa mehr...

Mi., 18.10.2017

Kipping: Souverän geht anders Wagenknecht weist Linke-Chefs in die Schranken

Kipping: Souverän geht anders: Wagenknecht weist Linke-Chefs in die Schranken

Sahra Wagenknecht und Dietmar Bartsch erscheinen nach zwei hitzigen Klausurtagen als Sieger des Machtkampfs bei der Linken. Doch ob das interne Gewitter nun wirklich vorbeizieht, ist offen. Von dpa mehr...


Mi., 18.10.2017

Gespräche in Berlin Erste Schritte auf dem Weg nach Jamaika mit «gutem Gefühl»

Merkel und Tauber auf dem Weg zu den Sondierungsgesprächen: Der CDU-Generalsekretär rief Union, FDP und Grüne auf, sich in den Jamaika-Gesprächen zusammenzuraufen und so ein Signal des Zusammenhalts in die Gesellschaft zu senden.

Die Stimmung war ganz gut, wie zu Anfang solcher Gespräche üblich. Doch die Schwierigkeiten bei den Sondierungen von Union, FDP und Grünen kommen noch. Dann dürften die Mienen nicht mehr ganz so hell strahlen. Von dpa mehr...


Mi., 18.10.2017

Parteikongress in Peking Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

«China wird seine Türen zur Welt nicht schließen», sagt Chinas Staats- und Parteichef Xi Jinping.

Seine Vision dauerte dreieinhalb Stunden. Xi Jinping will China nicht nur wirtschaftlich, sondern auch militärisch stark machen. Die Partei umjubelte seine Rede. Es gab aber einen tragischen Zwischenfall: Unweit der Großen Halle des Volkes zündete sich ein Mann selbst an. Von dpa mehr...


Mi., 18.10.2017

Bewegung bei «Obamacare» Trumps Einreisestopp wieder blockiert

Schon bei den beiden anderen Einreiseverboten hatten Gerichte die Pläne des Präsidenten durchkreuzt.

So verschieden die Gründe sind, so sehr liegen beide Projekte Trump am Herzen: die Zukunft von «Obamacare» und ein Einreisestopp in die USA. Während das Thema Einreise neuerlich blockiert wird, kommt in den Streit um die Krankenversicherung womöglich Bewegung. Von dpa mehr...


Mi., 18.10.2017

«Maulwurf» in Finanzverwaltung Steuerfahnder-Affäre: Schweizer könnte Bewährung bekommen

«Maulwurf» in Finanzverwaltung: Steuerfahnder-Affäre: Schweizer könnte Bewährung bekommen

In der deutsch-schweizerischen Spionageaffäre steht die Schlüsselfigur vor Gericht. Der Prozess könnte schon bald beendet sein. Von dpa mehr...


Mi., 18.10.2017

Jahrestag des Schleyer-Mordes Steinmeier: RAF-Täter sollen Schweigen brechen

Jahrestag des Schleyer-Mordes: Steinmeier: RAF-Täter sollen Schweigen brechen

Noch immer gibt es viele offene Fragen zum RAF-Terrorismus. Die Täter schweigen, aber auch der Staat mauert. Bundespräsident Steinmeier spricht darüber mit Angehörigen und Experten. Eine spannende Diskussion im Schloss Bellevue. Von dpa mehr...


Mi., 18.10.2017

Kampf gegen den IS Von der Leyen verteidigt Waffenlieferungen an Peschmerga

Die Ausbildungsmission im Nordirak sei ein Erfolg, sagt Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen.

Die Bundeswehr bildet seit 2014 kurdische Peschmerga-Kämpfer für den Kampf gegen die Terrormiliz IS aus. Angesichts der militärischen Eskalation im Nordirak hat die Bundeswehr ihre dortige Mission zum Schutz der deutschen Soldaten vergangene Woche unterbrochen. Von dpa mehr...


Mi., 18.10.2017

Kulturelle Aktivitäten Kunst und Musik für Kinder: Bildung der Eltern entscheidend

Jeder Zweite mit einfachem Abschluss traut sich keine gute kulturelle Förderung der Kinder zu.

Welche Kinder kommen stärker mit Kunst und Kultur in Berührung? Es kommt vor allem auf den Bildungsstand der Eltern an. Experten sehen den Staat gefordert, hier für mehr Chancengleichheit zu sorgen. Von dpa mehr...


Mi., 18.10.2017

Den Zielen hinterhinken BUND-Chef fordert Klima-Vetorecht für Umweltministerium

«Der nächste Koalitionsvertrag muss Klimaschutz als Querschnittsaufgabe in allen Ministerien festschreiben», fordert Weiger.

Berlin (dpa) - Das Umweltministerium sollte nach Ansicht von BUND-Chef Hubert Weiger klimaschädliche Pläne der nächsten Bundesregierung blockieren können. Von dpa mehr...


1 - 10 von 2106 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Facebook