Fr., 19.09.2014

Konflikte Bundeswehr-Waffenausbilder in den Nordirak gestartet

Die ersten Waffenausbilder der Bundeswehr für die Kurden im Nordirak sollen vom Nato-Flugplatz Hohn abfliegen. Foto: Daniel Reinhardt

Hohn (dpa) - Mit mehrstündiger Verzögerung sind die ersten Waffenausbilder der Bundeswehr am Freitag in den Nordirak abgeflogen. Von dpa mehr...

Fr., 19.09.2014

Parteien JU wählt nach zwölf Jahren neuen Vorsitzenden

Er war zwölf Jahre lang das Gesicht der Jungen Union: Philipp Mißfelder. Foto: Michael Kappeler

Berlin (dpa) - Die Junge Union wählt heute nach zwölfjähriger Rekordamtszeit von Philipp Mißfelder einen neuen Vorsitzenden. Der 35-Jährige hat die Altersgrenze der JU erreicht und scheidet aus. Von dpa mehr...


Fr., 19.09.2014

Flüchtlinge Kreise: Bundesrats-Mehrheit für verschärftes Asylrecht steht

Es war ein zähes Rängen, doch am Ende findet die Verschärfung des Asylrechts im Bundesrat eine Mehrheit - dank eines grünen Ministerpräsidenten. Foto: Maurizio Gambarini/Archiv

Berlin (dpa) - Für die Asylrechtsreform gibt es im Bundesrat jetzt zwar nach Angaben aus Regierungskreisen eine Mehrheit. Die Grünen bleiben in dieser für sie so wichtigen Frage jedoch gespalten. Von dpa mehr...


Fr., 19.09.2014

Verfassung Nach «Nein» zur Unabhängigkeit soll Schottland mehr Rechte bekommen

Jubel in Edinburgh: Die Gegner der schottischen Unabhängigkeit haben das Ergebnis des Referendums mit Begeisterung aufgenommen. Foto: Andy Rain

London/Edinburgh (dpa) - Nach dem «Nein» der Schotten zu einer Abspaltung von Großbritannien hat der britische Premierminister David Cameron dem nördlichen Landesteil mehr Rechte versprochen. Von dpa mehr...


Fr., 19.09.2014

Konflikte Zentralrat der Muslime verurteilt Judenhass und IS-Terror

Merkez-Moschee in Duisburg: Der IS-Terror wird von den deutschen Muslimen scharf verurteilt. Foto: Oliver Berg/Archiv

Berlin (dpa) - Anlässlich eines bundesweiten Aktionstages hat der Vorsitzende des Zentralrats der Muslime, Aiman Mazyek, Hass gegen Juden und Terror im Namen des Islams verurteilt. Von dpa mehr...


Fr., 19.09.2014

Prozesse IS-Prozess: Syrien-Kämpfer will sich erklären

Polizisten bewachen das Oberlandesgericht in Frankfurt am Main, wo der Prozess gegen ein mutmaßliches Mitglied der Terrormiliz Islamischer Staat stattfindet. Foto: Boris Roessler

Frankfurt/Main (dpa) - Vor dem Frankfurter Oberlandesgericht wird heute der erste Prozess gegen ein Mitglied der Terrormiliz Islamischer Staat in Deutschland fortgesetzt. Die Verteidigung hat eine Erklärung angekündigt. Ob der Angeklagte selbst aussagt, steht noch nicht fest. Von dpa mehr...


Do., 18.09.2014

Verfassung Die Welt blickt auf Schottland: «Yes» oder «No»?

Unabhängigkeit oder Verbleib in Großbritannien? Foto: Andy Rain

Edinburgh (dpa) - Schottland schreibt Geschichte: In einer bis zuletzt offenen Abstimmung haben Millionen Schotten über die Unabhängigkeit des Landes von Großbritannien entschieden. Von dpa mehr...


Do., 18.09.2014

Konflikte Amerikas großer Bahnhof für Poroschenko

Minutenlangen Applaus gab es für den Petro Poroschenko (M) vom versammelten Kongress in Washington. Doch der ukrainische Präsident will mehr. Foto: Jim Lo Scalzo

Washington (dpa) - Als der ukrainische Präsident Petro Poroschenko in das mächtige Kapitol in der US-Hauptstadt schreitet, stehen Amerikas Politiker beider Parteien von ihren Sitzen auf und applaudieren minutenlang. Von dpa mehr...


Do., 18.09.2014

EU Bericht: Putin soll Einmarsch in EU als Option genannt haben

Wladimir Putin wurde mit den Worten zitiert, russische Truppen könnten in zwei Tagen nicht nur in Kiew, «sondern auch in Riga, Vilnius, Tallinn, Warschau oder Bukarest sein». Foto: Michael Klimentyev/Archiv

Brüssel/Washington (dpa) - Russlands Präsident Wladimir Putin soll nach einem Medienbericht in einem Gespräch drohend die Möglichkeit eines russischen Einmarsches in östliche EU-Länder erwähnt haben. Das schreibt die «Süddeutsche Zeitung» unter Berufung auf eine Notiz des Auswärtigen Dienstes der EU (EAD). Von dpa mehr...


Do., 18.09.2014

Parteien Berliner Piraten-Chef Lauer tritt aus Partei aus

Der Vorsitzende der Berliner Piraten, Christopher Lauer, verlässt die Partei. Foto: Stephanie Pilick/Archiv

Berlin (dpa) - Die Piratenpartei verliert einen ihrer wichtigsten Köpfe. Der Berliner Landeschef Christopher Lauer tritt aus der streitlustigen Partei aus. Von dpa mehr...


1 - 10 von 100 Beiträgen

Login AZ-ePAPER



Kundennummer oder E-Mail-Adresse


Passwort


         Passwort vergessen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Lange Str. 8, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Facebook