Di., 22.05.2018

Export von Sturmgewehren Ermittlungen gegen Heckler & Koch wegen Bestechung

Sturmgewehr G36 in einem Ausstellungsraum des Waffenherstellers Heckler&Koch.

Stuttgart (dpa) - Die seit Jahren geführten Ermittlungen gegen den Waffenhersteller Heckler & Koch wegen möglicher Bestechung von Politikern ziehen sich hin. Es sei nicht davon auszugehen, dass sie «in absehbarer Zeit» abgeschlossen würden, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Stuttgart. Von dpa mehr...

Di., 22.05.2018

«Er sollte Angst fühlen» Angriff auf Bürgermeister: Angeklagter bittet um Verzeihung

Der Angeklagte (r) neben seinem Verteidiger Michael Aßhauer auf der Anklagebank des Landgerichts in Hagen.

Zu Beginn des Prozesses um den Messerangriff auf den Bürgermeister von Altena bittet der Angeklagte um Verzeihung. Er habe niemanden töten oder verletzen wollen. Auch habe er nicht aus ausländerfeindlichen Motiven gehandelt. Von dpa mehr...


Di., 22.05.2018

Gericht lehnt Haftantrag ab Katalanischer Separatist Puigdemont bleibt auf freiem Fuß

Die spanische Justiz wirft Carles Puigdemont wegen seiner Rolle beim katalanischen Streben nach Unabhängigkeit Rebellion sowie die Veruntreuung öffentlicher Gelder vor und fordert seine Auslieferung.

Spaniens Justiz wirft dem katalanischen Separatistenführer Puigdemont, der in Deutschland ist, die Anstiftung einer Rebellion vor. Die Generalstaatsanwaltschaft Schleswig geht davon aus, dass er deswegen auszuliefern ist. Doch dazu kommt es bis auf weiteres nicht. Von dpa mehr...


Di., 22.05.2018

Vorwurf der Kriegsverbrechen Palästinenser: Weltstrafgericht muss gegen Israel ermitteln

Vorwurf der Kriegsverbrechen: Palästinenser: Weltstrafgericht muss gegen Israel ermitteln

Illegale Siedlungen, Verfolgung, Vertreibung, Tötungen: Die Palästinenser wollen Israel dafür vor Gericht bringen. Der Druck auf die Ankläger in Den Haag nimmt zu. Von dpa mehr...


Di., 22.05.2018

Checkliste zum Überleben Schweden verteilt Broschüre für Kriegs- und Krisenfall

Broschüre «Falls Krise oder Krieg kommt» («If Crisis or War comes»). Die Zivilschutzbehörde von Schweden verschickt seit dieser Woche Broschüren mit Ratschlägen für den Krisen- oder Kriegsfall an rund 4,8 Millionen schwedische Haushalte.

Stockholm (dpa) - Kartoffeln, Milchpulver und mindestens drei Liter Wasser pro Person und Tag - das sollte man in Schweden nach einer neuen Regierungsbroschüre für den Krisen- und Kriegsfall immer im Haus haben. Von dpa mehr...


Di., 22.05.2018

Druck auf Geflügelindustrie Agrarministerin Klöckner: Wirtschaft muss Kükentöten beenden

Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft, Julia Klöckner bekräftigt, dass es nicht angehe, dass Küken getötet würden, nur weil sie das falsche Geschlecht hätten.

Berlin (dpa) - Bei dem immer wieder angekündigten Ausstieg aus der millionenfachen Tötung männlicher Küken sieht Bundesagrarministerin Julia Klöckner die Geflügelindustrie in der Pflicht. Von dpa mehr...


Di., 22.05.2018

Hohe Abbruchrate Jeder dritte «Bufdi» bricht den Dienst vorzeitig ab

Im Seniorenheim betreut ein junger Mann im Rahmen seines Bundesfreiwilligendienstes einen Pflegebedürftigen.

Berlin (dpa) - Seit der Einführung des Bundesfreiwilligendienstes hat einem Zeitungsbericht zufolge jeder dritte «Bufdi» den Dienst vorzeitig quittiert. Von dpa mehr...


Di., 22.05.2018

Nach Präsidentenwahl Venezuela immer weiter isoliert

Gegner des Präsidenten Maduro während eines Protestes egen das Ergebnis der Präsidentenwahl.

Staatschef Maduro feiert seinen «historischen» Wahlsieg. Mit dem gegen allen Widerstand durchgedrückten Triumph manövriert sich die Regierung des südamerikanischen Landes allerdings immer weiter ins Aus. Länder aus der ganzen Welt erkennen das Ergebnis nicht an Von dpa mehr...


Di., 22.05.2018

Facebook-Chef im Livestream Zuckerberg trifft Fraktionsspitzen im EU-Parlament

Demonstranten mit Masken von Facebook-Gründer Zuckerberg und wütenden Emojis fordern in London: «Repariert Fakebook!»

Brüssel (dpa) - Facebook-Chef Mark Zuckerberg wird heute wegen des Datenskandals um seinen Konzern und Cambridge Analytica die Fraktionsspitzen im Europaparlament in Brüssel treffen. Von dpa mehr...


Di., 22.05.2018

Treffen mit Pompeo Iran-Streit bestimmt Maas' Antrittsbesuch in Washington

Bundesaußenminister Heiko Maas geht an Bord einer Maschine der Flugbereitschaft.

Nach der Kanzlerin nun der Außenminister: Heiko Maas kommt zum Antrittsbesuch nach Washington. Ob er weniger kühl empfangen wird als Angela Merkel, bleibt abzuwarten. Präsident Trump wird er anders als Merkel nicht treffen. Von dpa mehr...


21 - 30 von 4875 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Facebook