Mo., 14.08.2017

Gespräch mit Wanka KMK-Präsidentin zuversichtlich bei Digitalpakt

Die für den Digitalpakt in Aussicht gestellten fünf Milliarden Euro sollen in die Ausstattung aller 40 000 Schulen in Deutschland mit digitalen Endgeräten, ihre Vernetzung, WLAN-Verbindungen und sichere Cloud-Lösungen fließen.

Bund und Länder haben sich nach Unstimmigkeiten über den Digitalpakt für Schulen zusammengerauft. Nach einem Gespräch von Bundesministerin Wanka und KMK-Präsidentin Eisenmann scheint das Megaprojekt wieder ein Stück näher gerückt. Das letzte Wort hat aber der Finanzminister. Von dpa mehr...

Mo., 14.08.2017

Kanzlerin im Interview Merkel über Schulz: «Ich schätze meine Mitbewerber»

Bundeskanzlerin Angela Merkel in der Phoenix-Sendung «Forum Politik»: «Ich unterschätze meine Mitbewerber nie. Ich schätze meine Mitbewerber.»

Kanzlerin Merkel geht als haushohe Favoritin in den Wahlkampf. Sie vermeidet es aber so zu wirken, als ob sie den Wahlsieg schon in der Tasche hätte. Von dpa mehr...


Mo., 14.08.2017

Asylverfahren Klagewelle von Flüchtlingen: Gerichte völlig überlastet

Eine Statue der Justitia: Die Verwaltungsgerichte in Deutschland sind am Limit.

Die Verwaltungsrichter schlagen Alarm. Sie werden derzeit von einer Klagewelle von Flüchtlingen überrollt. Der Vorsitzende des Bundes Deutscher Verwaltungsrichter fordert: Dringend mehr Personal. Von dpa mehr...


Mo., 14.08.2017

Burkina Faso Blutbad bei Überfall auf Restaurant in Ouagadougou

Polizisten und Soldaten stehen in Ouagadougou an einer Straßensperre. Bei einem nächtlichen Angriff auf ein Restaurant Menschen getötet und verletzt.

In Westafrikas Sahelstaat Burkina Faso überfallen Bewaffnete ein Restaurant im Zentrum der Hauptstadt Ouagadougou. Mindestens 18 Menschen sterben - die Zahl könnte steigen. Die Tat erinnert an einen Überfall im Vorjahr. Frankreich spricht von einer Terror-Attacke. Von dpa mehr...


Mo., 14.08.2017

Keine Aufputschmittel Kollabierte Soldaten erlitten Hitzschlag

Keine Aufputschmittel : Kollabierte Soldaten erlitten Hitzschlag

Vier Soldaten kollabieren am selben Tag und Ort bei Übungsmärschen. Hitzschlag, lautet die erste Diagnose. Der Fall gibt aber weiter Rätsel auf. Von dpa mehr...


Mo., 14.08.2017

Daten aus Krankenhäusern Fast 20 Millionen Patienten wurden 2016 stationär behandelt

Fast 20 Millionen Patienten wurden 2016 stationär in Krankenhäusern behandelt.

Die seit 2016 geltende Krankenhausstrukturreform sollte eigentlich die Pflege am Krankenbett stärken. Dafür stellte der Bund eine Menge Geld zur Verfügung. Doch der Erfolg ist bisher eher mager. Von dpa mehr...


Mo., 14.08.2017

Anhebung der Rüstungsausgaben Gabriel: Merkel unterwirft sich Trumps Militär-Politik

Außenminister Sigmar Gabriel übt scharfe Kritik an der Kanzlerin.

Bundesaußenminister Gabriel lehnt erneut eine deutliche Anhebung der Rüstungsausgaben ab und macht der Kanzlerin schwere Vorwürfe. Von dpa mehr...


Mo., 14.08.2017

Infos über Steuerfahnder Ermittlungen gegen drei Spione des Schweizer Geheimdienstes

Daten möglicher Steuerbetrüger wurden in der Vergangenheit immer wieder gekauft, auch auf CD (Symbolbild).

Sie sollen deutsche Steuerfahnder ausspioniert haben, einer der mutmaßlichen Agenten sitzt in Untersuchungshaft. Gegen drei Mitarbeiter des Schweizer Geheimdienstes NDB ermittelt die Bundesanwaltschaft. Von dpa mehr...


So., 13.08.2017

»Kein Altbier für Rassisten« Proteste zum Auftakt des AfD-Wahlkampfes in Düsseldorf

«Kein Alt(-bier) für Rassisten». Zum Auftakt des Bundestagswahlkampfes der AfD haben am Abend zu Protestaktionen.

An der «längsten Theke der Welt» saßen die Anhänger der AfD am Sonntag auf dem Trockenen: Während die Rechtspopulisten ihren NRW-Wahlkampf eröffneten, schlossen die Wirte in der Düsseldorfer Altstadt ihre Kneipen. Aus Sicherheitsgründen. Und auch aus Protest. Von dpa mehr...


So., 13.08.2017

Kritik an Trump-Reaktion Tote bei Eskalation nach Rassisten-Demo in den USA

Ein Auto rast in Charlottesville in eine Gruppe von Gegendemonstranten.

Eine rechtsextreme Kundgebung artet in den USA in Gewalt aus, es gibt eine Tote und viele Verletzte. Präsident Trump wird vorgeworfen, dass er die Schuldigen nicht beim Namen nennt. Von dpa mehr...


3541 - 3550 von 4857 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Facebook