So., 19.11.2017

HomePod ist noch nicht fertig Apple verschiebt Marktstart seines smarten Lautsprechers

Apples HomePod soll 349 Dollar kosten.

Im Geschäft mit smarten Lautsprechern ist Apple bereits im Rückstand, während Amazon mit seinen Echo-Geräten den Markt besetzt. Jetzt wird der iPhone-Hersteller mit seinem HomePod das Weihnachtsgeschäft komplett verpassen, weil er doch noch nicht fertig ist. Von dpa mehr...

Sa., 18.11.2017

Rückstand auf US-Plattformen Internet-Manager Dommermuth kritisiert Digitalpolitik

Ein Bagger hebt Erdreich für die Verlegung von Breitband-Kabeln aus.

Berlin (dpa) - Der Internet-Manager Ralph Dommermuth hat der Politik eine Mitschuld für den Rückstand Deutschlands und Europas in der Digitalwirtschaft gegeben. Von dpa mehr...


Fr., 17.11.2017

HomePod Apple verschiebt Marktstart seines smarten Lautsprechers

Apples HomePod soll 349 Dollar kosten.

Cupertino (dpa) - Apple wird seinen vernetzten Lautsprecher HomePod doch nicht mehr in diesem Jahr auf den Markt bringen. Jetzt soll er in den USA, Großbritannien und Australien ab «Anfang 2018» verkauft werden. Von dpa mehr...


Fr., 17.11.2017

Besitz strafbar Bundesnetzagentur verbietet Kinderuhren mit Abhörfunktion

Viele Uhren, die für Kinder konzipiert sind, können über eine App aus der Ferne gesteuert werden.

Berlin (dpa) - Die Bundesnetzagentur hat den Verkauf von Kinderuhren verboten, die mit einer Abhörfunktion ausgestattet sind. Eltern könnten dabei über eine App die Uhren nutzen, um unbemerkt die Umgebung des Kindes abzuhören, sagte Jochen Homann, Präsident der Behörde. Von dpa mehr...


Fr., 17.11.2017

Bei iOS-Nutzern beliebt Top-Apps: Lebensmittel retten und interaktive Erlebnisse

Bei iOS-Nutzern beliebt: Top-Apps: Lebensmittel retten und interaktive Erlebnisse

Wissensdurstig, umweltfreundlich und glamourös: So haben sich die App-Nutzer für iPhone und iPad in dieser Woche gezeigt. Von dpa mehr...


Fr., 17.11.2017

Apps für iPhone und iPad South-Park-Helden kämpfen sich in die Game-Charts

Als Cowboy an der Seite von Cartman kämpfen - das macht gerade vielen Spaß.

Optisch aufwendige Spiele lassen iPhone- und iPad-Nutzer das Schmuddelwetter vergessen. Für South-Park-Fans ist das neue Ubisoft Game ein Highlight. Kriminalistischer Spürsinn hingegen ist bei der Suche nach Leonardo Da Vinci gefragt. Von dpa mehr...


Fr., 17.11.2017

Keine Zeit für Weiterbildung Bitkom-Studie: Digitale Anbote für Berufstätige verbessern

Kein Beruf sei heute nicht von der Digitalisierung betroffen, sagte Bitkom-Chef Achim Berg.

Der digitale Wandel erfasst heute nahezu jeden Beruf. Lebenslanges Lernen ist die Grundvoraussetzung für ein erfolgreiches Arbeitsleben. Doch viele Berufstätige beklagen mangelnde Gelegenheiten. Von dpa mehr...


Do., 16.11.2017

Streit um Gratis-Angebot Gericht: DWD darf «WarnWetter-App» nicht kostenlos anbieten

Wer das Wetter per Smartphone überprüft, sollte wissen: Die «WarnWetter-App» darf aus Wettbewerbsgründen nicht mehr kostenlos angeboten werden.

Die Wetter-Behörde warnt per App vor Unwetter - und verbreitet reichlich Zusatz-Informationen. Das sieht die private Konkurrenz als Wettbewerbsverzerrung - und bekommt vor Gericht zunächst Recht. Von dpa mehr...


Do., 16.11.2017

Studie Mehrheit in Deutschland hat digitale Assistenten ausprobiert

Die meisten Menschen sind mit Sprachassistenten wie Siri von Apple vetraut.

Berlin (dpa) - Digitale Sprachassistenten sind noch jung, halten aber bereits verstärkt Einzug in den Alltag. Von dpa mehr...


Do., 16.11.2017

Audiothek Radio-Inhalte von ARD und Deutschlandfunk in einer App

Die Audiothek ist eine App für Radiofans.

Interviews, Reportagen, Dokumentationen oder Comedy: Die ARD bietet eine Auswahl aus seinen Radioprogrammen in einer neuen App fürs Smartphone an. Von dpa mehr...


Mi., 15.11.2017

Wettbewerbsverzerrung Streit um DWD-Wetter-App: Gericht untersagt Angebot

Gewitter in Sachsen: Die «WarnWetter-App» des Deutschen Wetterdienstes (DWD) gibt Auskunft über Wetterextreme.

Die Wetter-Behörde warnt per App vor Unwetter - und verbreitet reichlich Zusatz-Informationen. Das sieht die private Konkurrenz als Wettbewerbsverzerrung - und bekommt vor Gericht zunächst Recht. Von dpa mehr...


Mi., 15.11.2017

Milliardendeal Google wieder Standard-Suchmaschine bei Firefox in den USA

Die Auswahl der Suchmaschine im Browser kann zwar jederzeit verändert werden - doch viele Nutzer behalten die Standard-Einstellung bei.

San Francisco (dpa) - Nach einer Pause von drei Jahren ist Google wieder die Standard-Suchmaschine im Browser Firefox im wichtigen Markt USA. Von dpa mehr...


Mi., 15.11.2017

Platz 12 Deutschland nicht unter zehn am besten vernetzten Ländern

Platz 12: Deutschland nicht unter zehn am besten vernetzten Ländern

Genf (dpa) - Deutschland hat sich in einem UN-Ranking der am besten vernetzten Gesellschaften der Welt in diesem Jahr um einen Platz verbessert, schafft aber nicht die Top Ten. Von dpa mehr...


Di., 14.11.2017

Wettbewerbsermittlungen US-Staatsanwalt nimmt Google ins Visier

Die EU-Kommission hatte im Sommer eine Rekord-Wettbewerbsstrafe von 2,4 Milliarden Euro gegen Google verhängt.

Während die europäischen Wettbewerbshüter sich Google vorknöpfen, sahen die amerikanischen Regulierer bisher keinen Grund zum Einschreiten. Doch jetzt prescht der Staatsanwalt von Missouri vor. Von dpa mehr...


Di., 14.11.2017

Marktforscher Apple-Uhr übernimmt Führung im Wearables-Geschäft

Die neue Apple Watch ist im Hintergrund zu sehen bei einer Präsentation von Apple-Chef Tim Cook.

Die Apple Watch übernahm aus dem Stand die Führung im Geschäft mit Computer-Uhren - doch die deutlichen günstigeren Fitness-Bänder lagen bisher bei den Stückzahlen vorn. Mit der dritten Generation der Uhr setzt sich Apple nun an die Spitze des gesamten Wearables-Marktes. Von dpa mehr...


Fr., 10.11.2017

Blaues Häkchen Twitter setzt Verifizierung von Nutzern nach Eklat aus

Twitter hat auf die Kritik reagiert und das Programm erst einmal gestoppt.

San Francisco (dpa) - Twitter hat die Verifizierung von Nutzern ausgesetzt, nachdem die Bestätigung des Accounts eines Rassisten in den USA für einen Eklat sorgte. Von dpa mehr...


Fr., 10.11.2017

Dopamin-Kick Früherer Facebook-Präsident warnt vor sozialen Medien

Der Erfinder der Musik-Tauschbörse Napster und frühere Präsident von Facebook, Sean Parker, hat sich kritisch zur der Internetplattform geäußert.

Kein Mensch wisse, was Facebook mit den Gehirnen unserer Kinder macht, warnt Sean Parker. Soziale Medien seien darauf ausgelegt, Schwächen der menschlichen Psyche auszunutzen, sagt der Ex-Facebook-Präsident, der mit dem Unternehmen reich geworden war. Von dpa mehr...


Fr., 10.11.2017

Für 800 Millionen Dollar Musik-App Musical.ly verkauft

Die Musical.ly und Social-Media-Stars Lena (l) und Lisa, in Hamburg bei ihrem ersten eigenen Fantreffen.

Peking (dpa) - Die vor allem bei Teenagern populäre Playback-App Musical.ly ist laut Medienberichten für bis zu eine Milliarde Dollar übernommen worden. Der Käufer ist die chinesische Medienfirma Beijing Bytedance Technology, wie das «Wall Street Journal» und der Finanzdienst Bloomberg berichteten. Von dpa mehr...


Fr., 10.11.2017

Funktionsstörung Kälteproblem beim iPhone X: Apple bietet Software-Lösung

Apple baut in das iPhone X erstmals ein Display mit OLED-Technologie auf Basis organischer Materialien ein.

Cupertino (dpa) - Apple hat eingeräumt, dass Kälte dem Bildschirm seines neuen iPhone X Probleme bereiten kann und will das mit einem Software-Update beheben. Von dpa mehr...


Do., 09.11.2017

Bei iOS-Nutzern beliebt Top-Apps: Hochwertige Fotos, besseres Shopping und Abenteuer

Bei den iOS-Nutzern ist «ProCam 5» sehr beliebt. Die App kostet 5,49 Euro.

Qualitative Fotos sind den iOS-Nutzern wichtig. Deswegen steht die App «ProCam 5» bei ihnen hoch im Kurs. Ebenfalls beliebt sind Anwendungen, die das Online-Shopping personalisieren oder ein Abenteuer voller Rätsel ermöglichen. Von dpa mehr...


Do., 09.11.2017

Jagd auf magische Tierwesen «Pokémon Go»-Entwickler macht Harry-Potter-Spiel

Die Entwickler von «Pokémon Go» versuchen sich als nächstes an einem Spiel aus der Welt von Harry Potter.

Nach dem Hype um «Pokémon Go» dürfte der Entwicklerfirma Niantic auch die Aufmerksamkeit für ihr nächstes Smartphone-Spiel garantiert sein. Bei dem Augmented-Reality-Game soll darum gehen, Fabelwesen aus der Harry-Potter-Welt zu fangen. Von dpa mehr...


Do., 09.11.2017

Vorwurf gegen Ego-Shooter Humvee-Hersteller verklagt Anbieter von «Call of Duty»

Besucher der Gamescom warten im Sommer in Köln vor dem Stand für das Spiel «Call of Duty».

Es ist ein symptomatischer Rechtsstreit für die Ära virtueller Güter: Der Hersteller der Humvee-Armeefahrzeuge will die Firma hinter dem Kampfspiel «Call of Duty» vor Gericht bringen. Die kantigen Gefährte seien dort ohne Lizenz unterwegs. Von dpa mehr...


Do., 09.11.2017

Software hilft Notebook oder Desktop-PC zum Musik-Server machen

Wer einen Musik-Server an seinem PC errichten will, kann dazu die Software Minimserver nutzen.

Musik hören und die Songs gleichzeitig einem Freund zur Verfügung stellen - das geht mit so genannten Musik-Servern. Um diesen einzurichten, braucht es eine spezielle Software. Von dpa mehr...


Do., 09.11.2017

Games für iPhone und iPad App-Charts: Super Mario und die Weihnachtsstimmung

Erfolgreich in den Spiele-Charts: «Super Mario Run».

Neue Spiele bringen neben einigen Klassikern frischen Wind in die Charts. Besonders ein berühmter Superheld mit roter Mütze und blauer Hose wirbelt durch die Top Ten. Aber auch das nahende Weihnachtsfest wirft seine Schatten voraus. Von dpa mehr...


Mi., 08.11.2017

Nach schwachen Zahlen Snapchat will mehr ältere Nutzer ansprechen

Das Snapchat-Icon auf dem Display eines Smartphones.

Viele Erwachsene fanden Snapchat schon immer verwirrend. Solange die App immer neue Teenager als Kunden gewann, galt das sogar als cool. Doch jetzt flaut das Wachstum ab, Snapchat braucht händeringend ältere Nutzer - und soll künftig einfacher zu nutzen sein. Von dpa mehr...


1 - 25 von 1664 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Facebook