Fr., 20.04.2018

«Daisy» Apple modernisiert Roboter zum Zerlegen von iPhones

«Daisy»: Apple modernisiert Roboter zum Zerlegen von iPhones

Cupertino (dpa) - Apple hat sein Roboter-System für das Recycling ausgemusterter iPhones in zweiter Generation modernisiert. Das neue Modell «Daisy» kann bis zu 200 iPhones pro Stunde zerlegen, wie Apple mitteilte. Von dpa mehr...

Do., 19.04.2018

Springer-Verlag gescheitert BGH erlaubt den Einsatz von Werbeblockern im Internet

Das Kölner Unternehmen Eyeo und sein Werbeblocker AdBlock Plus beschäftigen den Bundesgerichtshof.

Für Verlage ist das Urteil bitter: Werbeblocker im Internet bleiben erlaubt - und können das Geschäftsmodell von Medienunternehmen beschädigen. Von dpa mehr...


Do., 19.04.2018

EU-Datenschutzverordnung Facebook verlegt Daten nicht-europäischer Nutzer aus Irland

Bisher war ein Facebook-Ableger in Irland für das gesamte Geschäft außerhalb der USA zuständig.

Menlo Park (dpa) - Facebook verlegt die Daten von gut 1,5 Milliarden nicht-europäischer Nutzer raus aus dem Geltungsbereich der neuen EU-Datenschutzverordnung. Von dpa mehr...


Do., 19.04.2018

Rollenmodell Burda-Manager für Befristung von Datensammlungen im Netz

Hubert-Burda-Media-Chef Paul-Bernhard Kallen auf einer Konferenz in München.

München (dpa) - Hubert-Burda-Media-Chef Paul-Bernhard Kallen schlägt vor, Internet-Portale zum regelmäßigen Löschen ihrer Datensammlungen zu verpflichten. Von dpa mehr...


Do., 19.04.2018

App-Charts Bildbearbeitung und Medizinleitfaden bei iOS-Nutzern beliebt

Mit der App Glitché verwandeln viele Social-Media-Nutzer ihre Bilder und Videos in wahre Kunstwerke.

Um bei Instagram oder Snapchat einen guten Eindruck zu machen, kommt es auf die richtigen Bilder an. Viele iOS-Nutzer greifen daher auf das Bildbearbeitungsprogramm Glitché zurück. Doch auch ein Wissensprogramm und ein Multiplayer-Kampfspiel sind derzeit gefragt. Von dpa mehr...


Do., 19.04.2018

Lokale Kommunikation Berliner Social-Media-App Jodel zählt Millionen Nutzer

Lokale Kommunikation: Berliner Social-Media-App Jodel zählt Millionen Nutzer

Statt weltweit twittern lieber lokal kommunizieren? Das ermöglicht die Plattform Jodel. Nutzer können sich im Umkreis von 10 Kilometern mit anderen austauschen - und das ganz anonym. Inzwischen ist die App millionenfach in Gebrauch. Von dpa mehr...


Do., 19.04.2018

«BanHate» App gegen Hasskommentare von Nutzern gut angenommen

Wer Hasskommentare im Netz bequem anzeigen möchte, kann dafür die App «BanHate» nutzen. Das kostenlose Angebot aus Österreich wird auch in Deutschland immer beliebter.

Viele Internnutzer unterstützen das Vorhaben, Hassbotschaften aus dem Internet zu verbannen. Die aus Österreich stammende App «BanHate» erleichtert es ihnen. Auch in Deutschland wächst das Interesse an dem Programm. Von dpa mehr...


Do., 19.04.2018

Für Android und iOS Welche Pflanze ist das? App gibt Auskunft

Welche Pflanze ist das? Mit der App «Galabau Pflanzen» lässt sich diese Frage schnell klären.

Pflanzen geben Hobbygärtnern Rätsel auf. Mit einer speziellen App für Android und iOS lassen sie sich aber schnell lösen. Sie liefert nicht nur nützliche Informationen, sondern enthält auch Lernspiele. Von dpa mehr...


Mi., 18.04.2018

Beliebte Spiele Game-Charts: zwei Neulinge und ein Platzhirsch

Mit «Touchgrind BMX 2» können Nutzer ihr Fahrrad selber designen und konstruieren.

Während Minecraft in den Game-Charts eine feste Größe bleibt, bahnen sich in dieser Woche auch zwei Neulinge ihren Weg nach oben. Einer von ihnen hat bereits einen berühmten Vorgänger. Von dpa mehr...


Mi., 18.04.2018

Katz-und-Maus-Spiel Moskau geht gegen Chatdienst Telegram vor

Fußgänger gehen an Papierfliegern vorbei, die von Demonstranten vor das Gebäude des russischen Geheimdienstes FSB am Lubjanka-Platz in der russischen Hauptstadt geworfen wurden.

Russland will den Zugang zum populären Internetdienst Telegram sperren, doch der gibt nicht klein bei. Es ist die bislang schärfte Schlacht um Freiheit oder Kontrolle im russischen Teil des Internets. Von dpa mehr...


Mi., 18.04.2018

Nutzer unter 16 Facebook: Eltern werden zu Einstellungen gefragt

Das Mindestalter für die Nutzung von Facebook bleibt bei 13 Jahren.

Facebook kündigt die nächsten Schritte zur Umsetzung der ab Ende Mai greifenden EU-Datenschutzverordnung an. Diesmal geht es unter anderem um den Schutz von Jugendlichen und die Rückkehr der Gesichtserkennung in Europa. Von dpa mehr...


Di., 17.04.2018

Folge von «Cloud Act» US-Gericht legt Streit um Microsoft-Mails zu den Akten

Der Supreme Court in Washington.

Washington (dpa) - Der jahrelange Streit zwischen Microsoft und der US-Regierung um den Zugang zu in Irland gespeicherten E-Mails ist ohne eine abschließende Entscheidung des Obersten Gerichts der USA ausgegangen. Von dpa mehr...


Di., 17.04.2018

Umstrittene Funktion Gesichtserkennung: US-Richter lässt Facebook-Sammelklage zu

«Safer Internet Day» beim ZDF: Teil eines Workshops war der Umgang mit der Gesichtserkennungs-Software von Facebook.

San Francisco (dpa) - Facebook ist es nicht gelungen, im jahrelangen Streit um Gesichtserkennung im US-Bundesstaat Illinois eine potenziell teure Sammelklage zu verhindern. Von dpa mehr...


Di., 17.04.2018

Internetkonferenz in Berlin Whistleblowerin Chelsea Manning bei re:publica

Whistleblowerin Chelsea Manning kommt zur Internetkonferenz re:publica nach Berlin.

Die Digitalisierung ist längst in der breiten Masse angekommen. Und auch die Internetkonferenz re:publica in Berlin öffnet sich zunehmend dem Mainstream. Das zeigt das diesjährige Motto «POP» sowie ein Bürgerfest, das erstmals im Anschluss an die Konferenz stattfindet Von dpa mehr...


Di., 17.04.2018

Kernkompetenz Deutschlands Datenschutzbeauftragte: «Datenschutz als Geschäftsmodell»

Andrea Voßhoff, Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit.

Berlin (dpa) - Die Bundesdatenschutzbeauftragte Andrea Voßhoff hat in Berlin auf die große Bedeutung des Datenschutzes bei der Digitalisierung verwiesen. Von dpa mehr...


Di., 17.04.2018

Neuartige Hardware Microsoft will mit neuem Chip vernetzte Dinge sicher machen

Der Chefjustiziar vom Software- und Hardwarehersteller Microsoft, Brad Smith.

Cybergangster überall. Das alte Internet ist praktisch nicht mehr beherrschbar. Im neuen Internet der Dinge muss Sicherheit die wichtigste Rolle spielen. Microsoft will dafür ganz neue Wege gehen und setzt dabei auch auf neuartige Hardware. Von dpa mehr...


Mo., 16.04.2018

Konzern befürchtet Diebstähle Handy als Autoschlüssel: Allianz fordert Sicherheitsstandard

Smartphone als Autoschlüssel? - Die Allianz erwartet, dass das in einigen Jahren Standard sein wird.

Ismaning (dpa) - Europas größter Versicherer Allianz fordert einen einheitlichen Sicherheitsstandard für die erwartete Ablösung des Autoschlüssels durch das Handy. Von dpa mehr...


Mo., 16.04.2018

Für Spieler und Entwickler Games Week startet kommende Woche in Berlin

Für Spieler und Entwickler: Games Week startet kommende Woche in Berlin

Berlin (dpa) - Die Games-Branche rückt als Wirtschaftsfaktor zunehmend in den Fokus der Politik. Zum Start der Games Week Berlin (vom 23. bis zum 29. April) betonte Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD) die Bedeutung der Branche. Von dpa mehr...


Sa., 14.04.2018

Online statt Amtsstube Digitales Bürgerportal soll noch 2018 starten

Die große Koalition hat sich in ihrem Koalitionsvertrag auf die Schaffung eines digitalen Bürgerportals geeinigt.

Berlin (dpa) - Das von der Bundesregierung für die laufende Legislaturperiode angekündigte digitale Bürgerportal soll nach Angaben des Kanzleramts bereits in diesem Jahr starten. Von dpa mehr...


Fr., 13.04.2018

Neuer Vertragspartner Ebay-Europageschäft künftig nach deutschem Recht abgewickelt

Die deutsche Ebay-Zentrale in Kleinmachnow ist künftig Vertragspartner für alle Geschäfte in Europa.

Kleinmachnow (dpa) - Die Handelsplattform Ebay wickelt ihre Geschäfte in Europa künftig nach deutschem Recht ab. Für die Kunden sei ab 1. Mai die Ebay GmbH in Kleinmachnow bei Berlin neuer Vertragspartner und nicht mehr die Ebay Europe mit Sitz in Luxemburg. Von dpa mehr...


Fr., 13.04.2018

Streit um Herausgabe von Daten Russisches Gericht ordnet Sperre des Chatdiensts Telegram an

Mit Telegram kann man zum einen ähnlich wie bei WhatsApp oder dem Facebook Messenger chatten, Fotos und Videos austauschen oder telefonieren.

Moskau (dpa) - Ein russisches Gericht hat im Streit um die Herausgabe von Daten die Sperre des international beliebten Chatdienstes Telegram in Russland angeordnet. Der Zugang werde bis auf weiteres blockiert, urteilte Richterin Julia Smolina. Von dpa mehr...


Fr., 13.04.2018

Unionsfraktionschef Kauder: Facebook hat weltweit Schaden angerichtet

Unions-Fraktionschef Volker Kauder über den Facebook-Datenskandal: «Was für ein gröberes Vergehen kann es in einer Demokratie geben? Das ist doch unfassbar.»

Berlin (dpa) - Unions-Fraktionschef Volker Kauder hat Facebook-Chef Mark Zuckerberg im aktuellen Datenskandal vorgeworfen, der Demokratie auf der ganzen Welt schweren Schaden zugefügt zu haben. Von dpa mehr...


Do., 12.04.2018

Bisher in New York und London Sonos eröffnet in Berlin zweites europäisches Geschäft

Der zuständige Manager des Anbieters vernetzter Lautsprecher Sonos, Whitney Walker, vor neuen Berliner Ladengeschäft der US-Firma.

Berlin (dpa) - Der Anbieter vernetzter Lautsprecher Sonos setzt im Angesicht wachsender Konkurrenz stärker auf eigene Läden. Nach New York und London eröffnete die kalifornische Firma an diesem Donnerstag ihren dritten Store weltweit in Berlin. Von dpa mehr...


Do., 12.04.2018

Juristisches Neuland Einstweilige Verfügung gegen Löschung von Facebook-Kommentar

Den Anwälten des Nutzers zufolge hob Facebook nach einer Abmahnung die Sperre auf, die Löschung aber nicht.

Berlin (dpa) - Das Landgericht Berlin hat eine einstweilige Verfügung gegen die Löschung eines Facebooks-Kommentars erlassen und betritt damit juristisches Neuland in Deutschland. Von dpa mehr...


Do., 12.04.2018

Oliver Schusser Manager aus Deutschland wird Chef von Apple Music

Der Musik-Streamingdienstes Apple Music bekommt einen deutschen Chef.

Cupertino (dpa) - Der aus Deutschland stammende Manager Oliver Schusser ist neuer Chef des Musik-Streamingdienstes Apple Music. Der gebürtige Münchner Schusser führte zuletzt jahrelang das internationale Geschäft von Apples Download-Plattform iTunes. Von dpa mehr...


1 - 25 von 2087 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Facebook