Etwas Geduld
Tarte vor dem Stürzen ein paar Minuten ruhen lassen

Der Kuchen kommt gerade aus dem Ofen und duftet schon herrlich. Damit das Backergebnis auch optisch perfekt aussieht, sollten Kuchen oder Tartes nicht sofort aus der Form geholt werden. Tipps für eine unfallfreie Landung.

Montag, 23.07.2018, 12:42 Uhr

Tartes, Tartelettes und Kuchen sollten erst aus der Form gestürzt werden, wenn sie etwas abgekühlt sind.
Tartes, Tartelettes und Kuchen sollten erst aus der Form gestürzt werden, wenn sie etwas abgekühlt sind. Foto: Lisa Ducret

Hamburg (dpa/tmn) - Nichts ist ärgerlicher, als wenn ein Kuchen beim Stürzen aus der Form kaputt geht. Vermeiden lässt sich das, wenn Hobbyköche beispielsweise eine Tarte ein paar Minuten vor dem Stürzen ruhen lassen.

So kann sich der Fruchtsaft festigen, und die Tarte zerfließt beim Umdrehen nicht. Beim Stürzen aus der Form kann außerdem ein dünnes, randloses Tortenretterblech helfen, heißt es in der Zeitschrift «Essen & Trinken» (Ausgabe 8/20128). Es wird über die Kuchenform gelegt und sorgt beim Umdrehen dafür, dass die Tarte unfallfrei landen kann.

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5926380?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947955%2F1200957%2F1200995%2F
Nachrichten-Ticker