Fr., 17.11.2017

Selbstbestimmung Gespräche beim Arzt immer wieder üben

Ärzte sind häufig unter Zeitdruck. Gerade deshalb ist es wichtig, Anliegen und Fragen gezielt und selbstbewusst vorzutragen.

Arztgespräche verlaufen für den Patienten oft unbefriedigend. Aus diesem Grund sollten ältere Menschen den Dialog vorher mit einer Vertrauensperson üben. So lernt man, die oft kurze Gesprächszeit optimal zu nutzen. Von dpa mehr...

Fr., 17.11.2017

Erziehungs-Tipps Mit Kindern über kulturelle Unterschiede sprechen

Schon kleinen Kindern fällt auf, dass es Menschen unterschiedlicher Hautfarbe und Herkunft gibt.

Kinder beobachten ihre Umwelt ganz genau. Beispielsweise stellen sie Fragen zu unterschiedlicher Hautfarbe und kulturell-religiös geprägten Kleidungsstilen. Vom Alter des Kindes hängt ab, wie differenziert Eltern den Wissendurst der Kleinen stillen sollten. Von dpa mehr...


Fr., 17.11.2017

Paartherapeut im Interview Freie Liebe: Warum Beziehungen im Alter anders sein können

Auch, wer schon ein bisschen älter ist, kann sich jederzeit neu verlieben. Eine Beziehung lässt sich dann häufig sogar viel freier gestalten.

Wer im Alter zum Single wird, stellt sich häufig darauf ein, allein zu bleiben. Dabei spricht vieles dafür, sich noch mal neu zu verlieben. Ein Paartherapeut erklärt, warum Ältere ihre Beziehungen oft viel freier und ganz anders als vorher gestalten können. Von dpa mehr...


Do., 16.11.2017

Wunschzettel Weihnachtsmann und Christkind öffnen ihre Postfilialen

Antwortbriefe an Kinder liegen schon bereit.

Schon seit Wochen stapeln sich Briefe aus aller Welt in den Weihnachtspostfilialen. Die himmlischen Wesen und ihre Helfer haben bis zum Fest alle Hände voll zu tun. Von dpa mehr...


Do., 16.11.2017

Ein Partner an der Seite Kuscheltiere sind für Kinder ein Teil vom Ich

Ein Stofftier hilft beim Einschlafen.

Nichts geht mehr ohne den treuen Begleiter: Stofftiere oder Schmusetücher haben für Kinder eine wichtige psychologische Bedeutung. Der Freund aus Plüsch lindert Ängste, hilft beim Einschlafen und ermöglicht erste Schritte in die Selbstständigkeit. Von dpa mehr...


Mi., 15.11.2017

Klick-Tipps Schnell auf der Tastatur tippen: Internetseiten für Kinder

Blitzschnelles Tippen oder Blindschreiben im Zehnfingersystem. Für Kinder gibt es hilfreiche Webseiten mit Trainingsprogrammen.

Blitzschnell über die Tastatur fliegen oder Blindschreiben im Zehnfingersystem? Das ist alles eine Frage der Übung. Kinder können dazu Tipps und hilfreiche Übungsprogramme im Internet finden. Von dpa mehr...


Di., 14.11.2017

Falsche Selbstwahrnehmung Viele Mädchen unterschätzen ihre Fähigkeiten in Mathe

Mädchen schätzen ihre Mathematik-Fähigkeiten oft schlechter ein als gleichaltrige Jungen.

«Mathe liegt mir nicht» - ein Satz, der Mädchen laut einer Studie eher über die Lippen kommt als Jungen. Schon in der fünften Klasse sehen Schülerinnen ihre Stärken eher im sprachlichen Bereich als bei Mathematik. Das könnte sich auch auf die Berufswahl auswirken. Von dpa mehr...


Mo., 13.11.2017

Tipps und Tricks Feste Grübelstunde einplanen: Was in schweren Zeiten hilft

Ins Grübeln kann man schnell aus unterschiedlichen Gründen kommen.

Ein plötzlicher Krankheitsfall oder Probleme auf der Arbeit können einen Menschen schnell aus der Bahn werfen. Wer in der Folgezeit häufig ins Grübeln kommt, der sollte sich am Tag eine feste Zeit für seine Sorgen einrichten. Von dpa mehr...


Fr., 10.11.2017

Gute Erziehung Aus der Vorbildrolle gibt es keinen Ausweg

Kinder sollten nicht ohne einen Helm auf das Fahrrad steigen. Eltern müssen aber mit gutem Beispiel vorangehen.

Gute Erziehung ist Gold wert. Deswegen geben Eltern Regeln an die Hand geben, sprechen Verbote aus oder machen Vorschläge. Allerdings dürfen sie nicht vergessen, dass sie bei sich selbst anfangen müssen. Von dpa mehr...


Fr., 10.11.2017

Die Gefühlswelt entschlüsseln Was emotionale Intelligenz bedeutet

Schmerz, Wut oder Trauer bei anderen nachempfinden zu können: Darum geht es bei emotionaler Intelligenz.

Sie gilt als Geheimzutat für ein gutes Miteinander: emotionale Intelligenz. Doch was verbirgt sich dahinter? Und kann man emotionale Intelligenz trainieren? Von dpa mehr...


Fr., 10.11.2017

Ist elegant und hält warm Mütze durch schönes Tuch ersetzen

Nicht alle Frauen mögen Mützen. Auf sie verzichten sie besonders gerne, wenn die Haare frisch geföhnt sind. Deswegen bietet es sich an, ein schönes Tuch locker über den Kopf zu legen.

Die kalte Jahreszeit kommt, und viele holen ihre Mützen heraus. Doch nicht jede Frau findet Gefallen an dieser Kopfbedeckung. Deswegen kann ein Tuch eine elegante Alternative sein. Von dpa mehr...


Do., 09.11.2017

Klare Absprachen Regeln zu Spielzeiten müssen zum Computerspiel passen

Nur weil ein Kind gerne spielt, müssen Eltern sich noch keine Sorgen machen. Sie fragen besser interessiert nach und nehmen das Hobby ernst.

Computerspiele nehmen unterschiedlich viel Zeit in Anspruch. Deshalb sollten sich Eltern über die Spiele, die ihre Kinder interessieren, informieren und zusammen mit dem Nachwuchs einen Kompromiss über Spielzeiten finden. Von dpa mehr...


Mi., 08.11.2017

Änderung in Sicht Das dritte Geschlecht: Zeit für eine umfassende Reform?

Der Erste Senat des Bundesverfassungsgerichts entschied, dass es künftig auch möglich ist, ein drittes Geschlecht im Geburtenregister eintragen zu lassen.

Nicht nur «männlich» oder «weiblich» - wenn im Geburtenregister Geschlechter eingetragen werden, dann müssen es künftig drei Optionen sein. Das verlangt das Bundesverfassungsgericht. Verbände drängen auf weitere Änderungen. Von dpa mehr...


Mi., 08.11.2017

Mit Papier und Kleister Laternen für den Martinsumzug selber basteln

Leuchtende und farbenfrohe Laternen für den Martinsumzug lassen sich leicht selbermachen.

Wie jedes Jahr werden sich am 11. November wieder viele Kinder mit ihrer Laterne auf den Weg machen. Denn der Martinstag wird vielerorts mit einem Laternenumzug gefeiert. Spaß macht es, den Papierlampion selber zu basteln. So geht': Von dpa mehr...


Mi., 08.11.2017

Gesunder Geist Wann das Bauchgefühl weiterhelfen kann

Auf sein Bauchgefühl sollte nur hören, wenn man die Entscheidung später nicht detailliert begründen muss.

«Verlass dich auf dein Bauchgefühl» - das bekommt manch einer zu hören, wenn er eine wichtige Entscheidung treffen soll. Aber ist es wirklich sinnvoll? Von dpa mehr...


Di., 07.11.2017

Bloßgestellt und beleidigt Was Eltern bei Cybermobbing tun können

Bloßgestellt und beleidigt: Was Eltern bei Cybermobbing tun können

Im Internet begegnen Kinder nicht nur verstörenden Gewalt- oder Sex-Inhalten. Die digitale Vernetzung birgt für sie auch die Gefahr, Opfer von Cybermobbing zu werden. Werden Kinder in den Sozialen Netzwerken persönlich angefeindet, sind die Eltern gefragt. Von dpa mehr...


Di., 07.11.2017

Entscheidungshilfe Gute oder schlechte Spiele-App? - Kinderverhalten verrät es

Das Verhalten der Kinder sagt über eine Spiele-App mehr aus als die Altersfreigabe.

Mittlerweile gibt es sehr viele Spiele-Apps für Kinder. Die Eltern schauen bei der Auswahl meistens auf die Altersfreigaben. Doch das ist nur bedingt hilfreich. Besser ist es, die Kleinen zu beobachten. Von dpa mehr...


Mo., 06.11.2017

«Düsseldorfer Tabelle» Mehr Geld für Trennungskinder

Die Unterhaltssätze für Trennungskinder steigen: Ab 2018 beträgt der Mindestunterhalt für Kinder zwischen 0 und 5 Jahren 348 Euro.

Unterhaltspflichtige müssen ab kommendem Jahr mehr für ihre getrennt lebenden Kinder berappen - wenn diese noch minderjährig sind. Die Änderungen im Überblick: Von dpa mehr...


Mo., 06.11.2017

«Feinschliff» im Internat Junge Deutsche besuchen Elite-Schulen in England

Viele junge Deutsche besuchen britische Elite-Internate wie das Malvern College. Der Grund sind meist bessere Zukunftsaussichten.

Schulkleidung, streng geregelter Ausgang und wenig Privatsphäre bestimmen den Alltag in englischen Internaten. Warum wollen viele deutsche Schüler trotzdem dort hin? Von dpa mehr...


Mo., 06.11.2017

Tipp für ältere Menschen Stürzen vorbeugen: Handschuhe statt Hände in den Taschen

Arme und Hände helfen die Balance auf dem rutschigen Herbstlaub nicht zu verlieren.

Auf dem Herbstboden liegt feuchtes Laub. Schnell ist man da ausgerutscht und hingefallen. Besonders ältere Menschen sind gefährdet. Von dpa mehr...


Fr., 03.11.2017

Sexuelle Belästigung #Metoo? Wie die Sexismus-Debatte Männer umtreibt

Die #Metoo-Debatte beschäftigt auch Männer.

Sexuelle Belästigungen ohne Ende: Die Serie der Übergriffe, die nach und nach ans Licht kommen, ist ein Skandal, der längst nicht nur Frauen empört. Aber viele Männer sind verunsichert. Von dpa mehr...


Fr., 03.11.2017

Nur ein Babysitter? Großeltern profitieren von ihren Enkeln

Gerade jüngere Großeltern empfinden eine häufige Enkelbetreuung als Belastung. 

Mit den Enkeln spielen, finden viele Großeltern toll. Für manche kann das aber auch belastend sein. Diejenigen sollten das Thema offen ansprechen. Wichtig ist es, dabei diplomatisch zu bleiben. Eine feste Bindung zur jungen Generation zu halten, birgt nämlich viele Chancen. Von dpa mehr...


Fr., 03.11.2017

Erziehungs-Tipps Am Wochenende ist auch Müßiggang zu Hause erlaubt

Manchmal wollen Kinder lieber drin bleiben und spielen.

Manchmal haben Kinder keine Lust, spazieren zu gehen. Das ist okay. Aber Eltern sollten überprüfen, ob der Nachwuchs sich eingräbt oder einfach nur die Ruhe genießt und in eine Beschäftigung vertieft ist. Von dpa mehr...


Fr., 03.11.2017

«Hilf mir, es selbst zu tun» Was sich hinter Montessori verbirgt

«Hilf mir, es selbst zu tun»: Was sich hinter Montessori verbirgt

Beim Montessori-Konzept geht es darum, Kinder in ihrer Selbstständigkeit zu fördern. Mit den richtigen Hilfsmitteln können schon kleine Kinder mit anpacken. Montessori inspiriert heute nicht nur Schulen und Kitas, sondern sogar Möbeldesigner. Von dpa mehr...


Do., 02.11.2017

Machtspiele Wenn Kinder ständig Nein sagen: So reagieren Eltern richtig

Die Phase, in der Kinder nur noch «Nein» sagen, ist für Eltern ganz schön anstrengend. Nachgeben kann dann manchmal Wunder bewirken.

Hunger? Nein. Baden? Nein. Um den zweiten Geburtstag herum beginnen Kinder mit dem Nein-Sagen. Da kann bei Eltern schon mal der Geduldsfaden reißen. Für sie gibt es drei Tipps, wie sie in der Nein-Phase richtig reagieren. Von dpa mehr...


1 - 25 von 2057 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Facebook