Fr., 07.07.2017

Gesundheit Lipogran und Redulat: zwei freundliche Helfer zur Gewichtsreduzierung

Gesundheit: Lipogran und Redulat: zwei freundliche Helfer zur Gewichtsreduzierung

Foto: unsplash.com

Lipogran und Redulat: So heißen die beiden Mittel, die Ihnen bei der Gewichtsreduzierung helfen: Rezeptfrei, nebenwirkungsfrei und einfach einzunehmen im Lebensalltag. Beide Produkte sind für Vegetarier wie Veganer geeignet, frei von Gluten und auch für Menschen mit einer Lactoseintoleranz bedenkenlos geeignet. Mit diesen beiden Produkten gehören viele Probleme beim Kampf gegen das Übergewicht der Vergangenheit an. Lipogran gibt es in Tablettenform in den Packungsgrößen 60 und 180 Stück; Redulat als Kapseln ebenfalls in den Formaten 60 und 180 Stück pro Packung. 

Von Allgemeine Zeitung Coesfeld

Abschied vom Jojo-Effekt

Der Jojo-Effekt - die schnelle Wiederzunahme nach Gewichtsverlust - entsteht mit  Lipogran und Redulat nicht mehr. Auch das Problem, Sport treiben zu müssen, was die Fettreduzierung unterstützt und festigt, wird kleiner. Natürlich ist es gut, wenn Sie Ernährungsumstellung und die Einnahme dieser beiden Produkte durch Bewegung unterstützen: doch nicht immer sind Zeit und Lust dafür vorhanden. Wie wichtig der Kampf gegen zu viele Pfunde ist, zeigen schon ein paar Zahlen: Übergewicht ist verantwortlich für 35 Prozent aller Herzerkrankungen, 55 Prozent aller Fälle von Bluthochdruck und 80 Prozent aller Diagnosen für Diabetes Typ II. Auch das lästige, unschöne Bauchfett sowie die Trägheit im Alltag verschwinden mit der Gewichtsreduzierung. 

Redulat: Fettverbrennung hoch - Hungergefühl runter

Bei Redulat handelt es sich um einen einzigartigen Wirkstoffkomplex für die diätetische Gewichtsreduzierung. Er unterstützt das Abnehmen mit Hilfe von Lipogran: Beides zusammen führt zu einem noch besseren Ergebnis und vor allem: zu einem nachhaltigen, dauerhaften Erfolg. Der Einsatz empfiehlt sich besonders dann, wenn ein Bodymass-Index von mehr als 25 vorliegt, verbunden mit vermehrter Bauchfettbildung. Redulat nämlich sorgt dafür, genau dieses Bauchfett zu "schreddern" - natürlich auf eine gesundheitlich unbedenkliche, schonende Weise. Das leisten die beiden Hauptbestandteile. Das ist zum einen Glucomana, dieser Kojak-Ballaststoff quillt im Magen bis zum 50-fachen des Ursprungsvolumens auf. Es entsteht ein angenehmes Sättigungsgefühl: So essen Sie weniger, die Abstände zwischen Ihren Mahlzeiten werden größer und Sie nehmen weniger Kalorien zu sich. Der zweite Wirkstoff heißt Sinetrol, er greift die besonders hartnäckigen und ungesunden Bauchfettdepots an. Dabei handelt es sich um einen Wirkstoff aus Guarana und einem hochkonzentrierten Komplex aus Polyphenolen. Er entsteht aus Zitrusfrüchten wie Orangen und Grapefruit. Der Redulat-Wirkstoffkomplex greift in den Fettstoffwechsel ein und blockiert einen Botenstoff, der den Zellen das Signal gibt, Fett einzulagern. Studien weisen nach, dass sich der Bauchumfang dadurch reduziert. Die Redulat-Einnahme binden Sie einfach und unmerklich in Ihren Lebensalltag ein: Sie nehmen drei Kapseln vor jeder Hauptmahlzeit mit einem Glas Wasser ein. Das ist in jeder Situation diskret zu machen: bei Arbeit und Freizeit, zu Hause oder im Café.

redu
Foto: Redulat

Lipogran: Nahrungsfette gebunden - Gewicht sinkt

Die Wirkungsweise des anderen Präparats ergänzt perfekt die von Redulat. Beide Produkte zusammen sorgen für eine schnelle, angenehme und nachhaltige Fettreduzierung. Lipogran besteht aus einem nicht löslichen, pflanzlichen Faserkomplex. Er bindet im Magen Fett aus der Nahrung in einer Weise, dass der Körper es nicht verarbeiten kann. Dafür sorgen die unterschiedlichen ph-Werte, das Verhältnis von Säuren und Basen, in Magen und Darm. So wird es von den Verdauungsorganen nicht aufgenommen sondern auf natürlichem Weg mit dem Stuhlgang ausgeschieden. Außerdem sorgt die Quellwirkung für ein leichtes Sättigungsgefühl. Das wiederum begünstigt und unterstützt eine geringere Nahrungsaufnahme. Die Einnahme von Lipogran erfolgt einfach und diskret: zweimal täglich, cirka zehn Minuten vor den Hauptmahlzeiten, je eine Tablette, unzerkaut. Dazu trinken Sie ein Glas Wasser, etwa 200 bis 250 Milliliter. Das geht bei der Arbeit oder im Restaurant genauso gut wie zu Hause. Ihr Lebensalltag ist davon in keiner Weise beeinträchtigt.

lipo
Foto: Lipogran

Wissenschaftlich geprüft - Wirkung nachweisbar

Beide Präparate bilden in Kombination die perfekten Helfer für Ihre Gewichtsreduzierung. Liegen keine speziellen Vorerkrankungen vor, gibt es auch keine unerwünschten Nebenwirkungen. Lipogran ist zur Übergewicht-Behandlung zugelassen vom Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte. Sie bekommen das Präparat rezeptfrei in jeder Apotheke: entweder vor Ort oder online im Versandhandel für Arzneimittel. Die Tabletten vertragen auch Menschen im hohen Alter noch problemlos, Kinder und Jugendliche allerdings nicht - die Einnahme ist erst bei Volljährigen erlaubt. Sie benutzen das Präparat so lange, bis Sie Ihr Wunschgewicht erreicht haben. Ratsam ist allerdings, nach 30 Tagen eine Pause von drei bis fünf Tagen ohne Einnahme einzulegen. Auch Redulat ist von staatlichen Stellen geprüft und zugelassen. Das Medikament ist angemeldet beim Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit: für besondere Zwecke als ergänzende, bilanzierte Diät. Als Naturprodukt ist das Präparat frei von Genmanipulation. Redulat wird ausschließlich über Apotheken vertrieben und ist bei diesen Quellen auch online bestellbar, wie zum Beispiel bei DocMorris. Ein Verkauf über freie Händler wie Amazon oder Ebay findet für Redulat nicht statt. 

Ernährung unverändert - Taille schlanker

Die Erfahrungen einer Anwenderin von Lipogran sind ausschließlich positiv. Sie benutzte zunächst nur dieses eine Präparat und erzielte damit schon gute Erfolge. Natürlich wusste die berufstätige Mutter von einer Tochter, dass Sport und Ernährungsumstellung wichtige Bausteine beim Schlankwerden sind. Doch daran war bei ihr nicht zu denken: Beruflich saß sie überwiegend und das Kind ließ keine Freiräume für sportliche Aktivitäten oder Experimenten mit anderen Lebensmitteln. Dennoch verlor sie mit diesem Präparat in nur sechs Wochen über zwölf Kilogramm. Nach vier Wochen nahm sie zusätzlich Redulat, beschleunigte den Abnehmprozess damit und erzielte ein noch besseres Ergebnis. Drei Konfektionsgrößen schlanker empfiehlt sie nun die Kombination beider Präparate begeistert weiter.

Google-Anzeigen
Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4990344?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947955%2F1200957%2F1201027%2F