Mi., 25.04.2018

Verstärkung gesucht So funktioniert der Quereinstieg in die Pflege

Pflegefachkräfte müssen eine zwei- bis dreijährige Ausbildung an einer Fachschule absolvieren, alternativ gibt es auch berufsbegleitende Kurse.

Bei einem Jobwechsel spielen guten Chancen auf einen Arbeitsplatz meist eine wichtige Rolle. Diese gibt derzeit in der Pflege. Denn hier fehlen Zehntausende Fachkräfte. Wie also funktioniert der Quereinstieg? Von dpa mehr...

Mi., 25.04.2018

Studium Neue Fächer: Agrarmanagement und größere Auswahl für Lehrer

Die Otto-von-Guericke-Universität in Magdeburg verfügt nun über ein größeres Fächerangebot im Lehramtsbereich.

Einige Universitäten haben ihr Fächerangebot erweitert: In Magdeburg etwa können angehende Lehrer nun neue Schwerpunktfächer kombinieren. An der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf gibt es einen neuen Masterstudiengang für Agrarmanagement. Von dpa mehr...


Mi., 25.04.2018

Aufenthaltsort entscheidet Bereitschaftsdienst ist Arbeitszeit

Verpflichtet sich ein Arbeitnehmer, auf dem Betriebsgelände oder an einem anderen festgelegten Ort zu bleiben, ist das ein Bereitschaftsdienst und damit Arbeitszeit.

Was ist Bereitschaftsdienst und wo liegt die Grenze zur Rufbreitschaft? Welche Rolle der Aufenthaltsort in diesem Zusammenhang spielt, erklärt ein Arbeitsrechtler. Von dpa mehr...


Mi., 25.04.2018

Arbeitszeit-Verkürzung Antrag auf Teilzeit braucht keine Begründung

Anspruch auf Teilzeit: Arbeitnehmer müssen länger als sechs Monate bei einem Arbeitgeber beschäftigt sein.

Mehr Zeit fürs Kind, einen Angehörigen pflegen oder einfach mehr Freizeit: die Gründe für eine Teilzeit sind vielfältig. Sie müssen dem Arbeitgeber auch nicht genannt werden. Es gibt aber andere Einschränkungen. Von dpa mehr...


Mi., 25.04.2018

Tag gegen Lärm Bei Arbeitslärm nicht an Krach gewöhnen und sorgsam messen

Vor allem im Großraumbüro kann ein großer Lautstärkepegel entstehen, der bei manchen Menschen zu Krankheiten führt.

Ratternde Presslufthämmer, vorbeirauschender Verkehr oder einfach nur ständige Telefonate im Großräumbüro. Für Lärm am Arbeitsplatz gibt es unterschiedliche Ursachen. Betroffene sollten sich selbst schützen und sich beim Messen der Lärmwerte nicht auf Apps verlassen. Von dpa mehr...


Mi., 25.04.2018

Ausländerfeindlicher Spruch Kündigung wegen Facebook-Hetze in Dienstkleidung rechtmäßig

Hassbotschaften bei Facebook verletzen nicht nur die Würde anderer, sondern können auch eine fristlose Kündigung zur Folge haben.

Was im Internet passiert, bleibt nicht zwingend im Internet. Das gilt erst recht für Hetze gegen Ausländer und für andere Vergehen oder Geschmacklosigkeiten. In manchen Fällen müssen Täter sogar mit einer fristlosen Kündigung rechnen, zeigt ein Urteil. Von dpa mehr...


Di., 24.04.2018

Wichtig für Kleinunternehmer Selbstständige sollten neue Datenschutz-Regeln kennen

Ein großes Thema: Nicht nur große Unternehmen, auch Selbstständige aller Art müssen sich bis Ende Mai damit beschäftigen, wie sie mit Daten von Kunden und Mitarbeitern umgehen.

Die Abkürzung ist unhandlich, die Inhalte unübersichtlich: Die neue EU-Datenschutzgrundverordnung sorgt nicht nur wegen ihres Namens für Verwirrung. Für Selbstständige bedeutet das neue Gesetz zwar etwas Arbeit - vor allem dürfen sie sich aber nicht verunsichern lassen. Von dpa mehr...


Mo., 23.04.2018

Hannover Messe Wird Künstliche Intelligenz zum Job-Killer?

Laut einer Studie glauben 69 Prozent der Befragten, dass durch Künstliche Intelligenz massenhaft Arbeitsplätze verloren gehen.

Künstliche Intelligenz - Fluch oder Segen? Auf der Hannover Messe gehört KI zu den wichtigsten Trendthemen. Branchenbeobachter sehen ein «gigantisches Potenzial» für die Industrie. Doch was bedeuten intelligente Roboter für den Arbeitsmarkt? Von dpa mehr...


Mo., 23.04.2018

Mehr als kochen und putzen Wie werde ich Hauswirtschafter/in?

Mehr als kochen und putzen: Wie werde ich Hauswirtschafter/in?

Hauswirtschafter sorgen dafür, dass alles rund läuft - in Kitas, Krankenhäusern, Seniorenheimen und Hotels zum Beispiel. Auf dem Arbeitsmarkt sind die Fachkräfte heiß begehrt. Deshalb haben nicht nur junge Azubis gute Jobchancen, sondern auch Ältere. Von dpa mehr...


Mo., 23.04.2018

Start-ups Business statt Bücher: Wenn Studierende gründen

Der Personaldienstleister Campusjäger vermittelt junge Akademiker in Jobs oder Praktika.

Der Traum vom eigenen Unternehmen packt viele junge Gründer bereits während des Studiums. Morgens Bücher wälzen, abends eine Firma aufbauen - geht das? Und welche Stolperfallen lauern bei der Existenzgründung aus dem Hörsaal? Von dpa mehr...


Mo., 23.04.2018

Gebrüll und Mettbrötchen Wie das Miteinander im Großraumbüro klappt

Teamwork oder Chaos? Die Kommunikation klappt im Großraumbüro oft gut - manchmal auch einen Tick zu gut.

Disziplin, Rücksichtnahme, Kompromissbereitschaft: Für die Arbeit im Großraumbüro sind solche Tugenden unerlässlich. Sonst ist Krach unter den Kollegen quasi programmiert - wegen lauter Telefonate, ständig offener Fenster oder einfach, weil das Essen stinkt. Von dpa mehr...


Mo., 23.04.2018

Fit im Job Lümmeln im Schreibtisch-Stuhl ist nicht zwingend ungesund

Im Büro mal kurz entspannt zu lümmeln, ist besser, als den ganz Tag gerade zu sitzen.

Wer täglich acht Stunden am Tag im Büro sitzt, weiß das längst: am Schreibtisch mal locker lassen und lümmeln, entspannt enorm. Schädlich für den Rücken ist eigentlich etwas ganz anderes. Von dpa mehr...


Mo., 23.04.2018

Frage an den Anwalt Habe ich ein Recht auf Gehaltserhöhung?

Wer mehr Geld möchte, muss mit seinem Vorgesetzten verhandeln. Davon ausgenommen sind Mitarbeiter in einem Unternehmen mit Tarifvertrag.

Wer am Ende des Monats mehr auf seinem Konto haben möchte, muss gut verhandeln können oder wird nach Tarif bezahlt. Oder gibt es für Arbeitnehmer ein generelles Recht auf Gehaltserhöhung? Von dpa mehr...


Mo., 23.04.2018

Nicht nur im Notfall gefragt Wie werde ich Werkfeuerwehrmann/-frau?

Wenn es in Industrieanlagen brennt, zählt jede Sekunde - deshalb gibt es Werkfeuerwehrleute wie Hannah Netzer.

Was Werkfeuerwehrleute im Notfall machen, ist klar. Doch was tun sie, wenn es nicht gerade brennt? Däumchen drehen? Von wegen: Dann leisten die Fachkräfte den eigentlichen Löwenanteil ihrer anspruchsvollen Arbeit - damit es gar nicht erst zum Notfall kommt. Von dpa mehr...


Fr., 20.04.2018

Ganz banal Schutz vor Industriespionage beginnt beim Papiermüll

Da freut sich der Spion: Akten sollten nicht ungeschreddert entsorgt werden.

Bei Industriespionage denkt heute jeder automatisch an das Hacken von Firmen-PCs. Dabei verlassen viele Geheimnisse auf ganz klassischen Wegen das Firmengelände. Von dpa mehr...


Fr., 20.04.2018

Pausen dennoch ratsam Datenbrillen gefährden Augen nicht

Der Einsatz von Datenbrillen nimmt auch in der Arbeitswelt zu. Die Benutzung ist für die Augengesundheit unbedenklich, erklärt der Tüv Rheinland.

Die Arbeit mit einer Datenbrille empfinden Berufstätige als anstrengend. Der Tüv Rheinland kennt die Ursachen und klärt über Risiken auf. Von dpa mehr...


Do., 19.04.2018

Selbst bei Gesetzesverstößen Arbeitgeber darf nicht immer fristlos kündigen

Selbst wenn ein Arbeitnehmer gegen ein Gesetz verstoßen hat, ist eine fristlose Kündigung nur unter bestimmten Voraussetzungen gerechtfertigt.

Was abseits der Arbeit passiert, geht den Chef nichts an? Ganz so einfach ist es nicht: Wer nach Feierabend gegen das Gesetz verstößt, kann deswegen theoretisch auch den Job verlieren. Fristlos kündigen kann der Arbeitgeber aber nur unter strengen Voraussetzungen. Von dpa mehr...


Do., 19.04.2018

Berufsbildungsbericht Leichter Anstieg bei Berufsausbildung

Anja Karliczek (CDU), Bundesministerin für Bildung und Forschung, will kleine Betriebe mit rückläufiger Ausbildungsquote dabei zu unterstützen, wieder mehr Lehrstellen anzubieten.

Die Chancen auf einen Ausbildungsplatz sind laut Bundesregierung so gut wie seit 20 Jahren nicht. Doch Probleme bleiben: Eklatanter Fachkräftemangel auf der einen Seite, Millionen Menschen ohne Abschluss auf der anderen. Von dpa mehr...


Do., 19.04.2018

«Loyal und fleißig» Immer mehr Flüchtlinge als Azubis

Nach seiner Flucht aus Eritrea hat Tedros Gebru eine Ausbildung bei Lapp abgeschlossen und arbeitet nun in der Kabelherstellung.

Aus humanitären Gründen, vor allem aber um den Fachkräftemangel zu verringern, bilden immer mehr Mittelständler Flüchtlinge aus. Die Erfahrungen sind oft gut; aber ein Hemmnis bleibt. Von dpa mehr...


Do., 19.04.2018

«Nein» statt «Mal gucken» Klare Absagen helfen gegen selbst gemachten Stress

Wer jede Aufgabe annimmt, dem wächst die Arbeit schnell über den Kopf. Beschäftigte sollten sich daher angewöhnen, reflexhaft Nein zu sagen.

Die To-Do-Liste füllt sich schneller, als sich Aufgaben abarbeiten lassen? Weil man einfach nicht Nein sagen kann, um die Kollegen nicht zu verärgern? Experten sagen: Diese Angst ist unbegründet - im Gegenteil. Von dpa mehr...


Mi., 18.04.2018

Immer im Standby-Modus Berufsmusiker arbeiten oft am Limit

Heinz Rudolf Kunze (l) und Judith Holofernes Martin sprechen bei der Veranstaltung «Sprechstunde im Theaterhaus» über Stress, Stressempfinden und Stressbewältigung.

Sie verdienen ihr Geld mit dem, was sie lieben, und werden dafür von anderen geliebt. Berufsmusiker gelten als Glückspilze unter den Arbeitenden. Doch der Traumjob hat auch Schattenseiten. Von dpa mehr...


Mi., 18.04.2018

Offen und stabil Gehalt ist auch eine Frage der Persönlichkeit

Um in eine hohe Gehaltsklasse zu gelangen, benötigen Mitarbeiter Offenheit und emotionale Stabilität. Das ist das Ergebnis einer Studie.

Im Job zählt nicht allein das Können. Berufstätige, die ein hohes Gehalt anstreben, müssen auch die nötigen Charaktereigenschaften mitbringen. Laut einer Studie gehört dazu vor allem Aufgeschlossenheit. Von dpa mehr...


Mi., 18.04.2018

Deal am letzten Loch? Was Golf mit dem Job zu tun hat

Kollegen besser kennenlernen: Das Verhalten auf dem Golfplatz verrät viel darüber, wie sich jemand im Beruf benimmt - im Guten wie im Schlechten.

Chefärzte und Anwälte spielen Golf, Top-Manager und Geschäftsführer ebenfalls. Klar, dass dann zwischen Driving Range und Clubhaus auch schnell der nächste Deal eingefädelt wird. Oder? Eher nicht, sagen Experten. Und doch hat Golf durchaus etwas mit der Karriere zu tun. Von dpa mehr...


Di., 17.04.2018

Gute Kooperation wichtig Klare Aufgabenstellung hilft bei Aufschieberitis im Studium

Manchmal haben Studierende Probleme, die Aufgabenstellung einer Hausarbeit richtig zu verstehen.

Ablenkung lauert im Studium an jeder Ecke, besonders wenn es darum geht, die Abschlussarbeit fertig zu schreiben. Doch selten mangelt es laut einer Studie wirklich an Fleiß, oft quälen sich Studenten mit schwammigen Vorgaben. Von dpa mehr...


Di., 17.04.2018

Den Strapazen vorbeugen Gleitzeit senkt gesundheitliche Belastung durchs Pendeln

Der erste Stress am Morgen: Wer im Stau steht, wird vermutlich unpünktlich zur Arbeit erscheinen.

Zum Job pendeln und zu einem festen Zeitpunkt beginnen - das setzt viele Berufstätige unter Druck. Dieser Stress muss nicht sein. Chefs können unter zwei Lösungen wählen. Von dpa mehr...


1 - 25 von 1776 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Facebook