Do., 01.12.2016

Statt Schokolade In Skandinavien gibt's filmische Adventskalender

Die norwegische Serie «Schneefall».

Die norwegische Serie «Schneefall». Foto: Odd Reinhardt Nicolaysen

Der Adventskalender im Fernsehen gehört in Skandinavien zum Weihnachts-Ritual.

Von dpa

Oslo (dpa) - Auch in Dänemark, Schweden und Norwegen gibt es im Dezember Adventskalender mit Schokolade, die einem die Wartezeit bis zum Heiligen Abend versüßen.

Typisch skandinavisch aber ist der Adventskalender im Fernsehen. Jeden Abend zeigen die öffentlich-rechtlichen Sender im Kinderprogramm eine Serie in 24 Teilen, in der es irgendwie um das Thema Weihnachten geht.

Im Mittelpunkt der norwegischen Serie «Schneefall» steht die neunjährige Selma, die eine Tür zu einer anderen Welt findet und dort dem Weihnachtsmann begegnet. Auch in Schweden macht sich ein kleines Mädchen auf die Suche nach dem Weihnachtsmann. In Dänemark gleiten zwei Schwestern in die Märchenwelt und müssen dort an der Seite von Dornröschen, Aschenbrödel und Schneewittchen Abenteuer bestehen.

Adventskalender zu gucken ist in vielen Familien ein Ritual wie die Lottozahlen zu schauen. Und klar, dass am nächsten Tag im Kindergarten und in der Schule alle drüber reden.

Google-Anzeigen
Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4470341?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947955%2F947963%2F