So., 31.08.2014

Luftverkehr Maas: Bei Fluggastrechten wird weiter verhandelt

Minister Maas: Die Rechte von Fluggästen sollen auf dem jetzigen Niveau bleiben. Foto: Arne Dedert

Berlin (dpa) - Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) will die Rechte von Fluggästen auf dem derzeitigen Niveau halten. Man wolle an der Ausgleichszahlung bei einer Verspätung von drei Stunden festhalten, sagte Maas in Berlin. Von dpa mehr...

So., 31.08.2014

EU DIW: EU-Fiskalregeln flexibel nutzen

Marcel Fratzscher: «Die Fiskalregeln sollten so flexibel wie möglich angewandt werden». Foto: Christoph Schmidt

Berlin (dpa) - Im Streit der EU-Länder um eine Lockerung der Sparpolitik hat sich DIW-Chef Marcel Fratzscher für eine volle Nutzung der bei den Haushaltsregeln eingebauten Flexibilität ausgesprochen. Von dpa mehr...


So., 31.08.2014

Tarife Kritik an GDL-Chef Weselsky reißt nicht ab

Claus Weselsky ist Vorsitzender der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL). Foto: Arne Dedert

Berlin (dpa) - Die Kritik am Vorsitzenden der Lokführergewerkschaft GDL, Claus Weselsky, reißt auch nach dessen Entschuldigung für eine als diskriminierend empfundene Formulierung nicht ab. Von dpa mehr...


So., 31.08.2014

Konjunktur Unter Volkswirten wächst Konjunkturpessimismus

Über der Euro-Skulptur vor der EZB in Frankfurt am Main drohen dunkle Wolken. Foto: Arne Dedert

Berlin (dpa) - Angesichts der Wachstumsschwäche der beiden Euro-Schwergewichte Italien und Frankreich wächst unter Ökonomen der Konjunkturpessimismus für die Eurozone. Von dpa mehr...


Sa., 30.08.2014

Sportartikel Puma stoppt den Öko-Beutel für Schuhe

Sie waren als Beitrag zum Umweltschutz gedacht: die roten Stoffbeutel, mit denen Puma die Schuhkartons ersetzt hatte. Doch die Öko-Beutel kamen nicht an - künftig gibt es wieder Kartons. Foto: Andreas Gebert

Herzogenaurach (dpa) - Der Sportartikelhersteller Puma ist mit seinen Öko-Beuteln für Schuhe gescheitert. Die weltweite Nummer Drei der Branche hatte vor vier Jahren beschlossen, den traditionellen Schuhkarton durch umweltfreundliche rote Stoffbeutel - die «Clever Little Bags» zu ersetzen. Von dpa mehr...


Sa., 30.08.2014

Luftverkehr Tarifkonflikt bei Lufthansa: Weitere Pilotenstreiks möglich

15 000 Passagiere waren von dem Streik betroffen. Germanwings strich 116 von 164 Flügen. Foto: Peter Endig

Köln (dpa) - Im Tarifkonflikt bei der Lufthansa lässt die Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit (VC) ihr weiteres Vorgehen offen. Ein Sprecher der Gewerkschaft machte keine Angaben, ob und wann es zu weiteren Streiks kommen könnte. Von dpa mehr...


Sa., 30.08.2014

Mittelstand Mittelstandsnetzwerk AiF beklagt Nachteile bei Forschungsförderung

Ein Spektroskopiker wertet mit einem Farbstofflaser ein Fluoreszenzspektrum aus. Foto: Sebastian Kahnert/Archiv

Berlin (dpa) - Die mittelständische Wirtschaft hat vor einer anhaltenden Benachteiligung bei der Vergabe von Forschungsfördergeld gewarnt. Von dpa mehr...


Sa., 30.08.2014

Konjunktur Konsumforscher: Krisen vermiesen Deutschen nicht die Kauflaune

Die Deutschen sind nach wie vor in Kauflaune. Foto: Sven Hoppe/Archiv

Frankfurt (dpa) - Eskalierende Konflikte wie in der Ukraine, dem Irak oder dem Gaza-Streifen vermiesen den Deutschen aus Expertensicht nicht dauerhaft die Kauflaune. Von dpa mehr...


Sa., 30.08.2014

Freizeit Caravan-Messe eröffnet: 170 000 Besucher erwartet

Besucher der Messe «Caravan-Salon Düsseldorf» besichtigen in den Messehallen Wohnmobile. Foto: Ina Fassbender

Düsseldorf (dpa) - In Düsseldorf hat seit Samstag der Caravan-Salon für das allgemeine Publikum geöffnet. Auf 190 000 Quadratmetern werden rund 1900 Wohnwagen und Reisemobile gezeigt. Von dpa mehr...


Sa., 30.08.2014

Finanzen Vorwürfe gegen IWF-Chefin: Exekutivrat stellt sich hinter Lagarde

Lagarde wird verdächtigt, in ihrer Zeit als Wirtschaftsministerin regelwidrig eine Entschädigungszahlung von rund 400 Millionen Euro an einen Geschäftsmann ermöglicht zu haben. Foto: Jim Lo Scalzo

Washington (dpa) - Der Exekutivrat des Internationalen Währungsfonds hat sich nach den neuen Vorwürfen gegen Direktorin Christine Lagarde hinter die IWF-Chefin gestellt. Von dpa mehr...


1 - 10 von 100 Beiträgen

Login AZ-ePAPER



Kundennummer oder E-Mail-Adresse


Passwort


         Passwort vergessen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Lange Str. 8, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Facebook