Fr., 15.12.2017

Maximal 200 km/h Bahn lässt ICE-Züge wegen Winterwetters langsamer fahren

Nicht restlos winterfest: Ein ICE ist bei Schnee und Eis auf der Bahnstrecke Hannover-Berlin unterwegs.

Seit einer Woche kämpft die Bahn gegen Probleme auf ihrer Neubaustrecke. Damit das Wetter am Wochenende nicht noch mehr Ärger macht, ergreift der Konzern bundesweit Vorsichtsmaßnahmen. Von dpa mehr...

Fr., 15.12.2017

48-Volt-Technologie Continental will bald mit Elektroantrieben Gewinn machen

Continental setzt auf die 48-Volt-Technologie im Bereich der Hybridantriebe.

Autozulieferer Continental will beim Siegeszug der Elektroantriebe rechtzeitig mitmachen. Der 48-Volt-Diesel-Hybrid soll schon bald Geld verdienen. Von dpa mehr...


Fr., 15.12.2017

Luxemburg gegen Nachforderung Amazon legt Italien-Steuerstreit mit 100 Millionen Euro bei

Nach Ermittlungen zahlt Amazon 100 Millionen Euro an die italienische Steuerbehörde.

Rom (dpa) - Der Online-Versandhandelskonzern Amazon will nach Angaben der italienischen Steuerbehörde seinen Streit mit Rom mit einer Zahlung von 100 Millionen Euro beilegen. Dies teilte die zuständige Agenzia delle Entrate mit. Von dpa mehr...


Fr., 15.12.2017

Drohende Zahlungsunfähigkeit Beate Uhse insolvent - Geschäfte laufen weiter

Schild vor einem Beate Uhse-Laden. Das Unternehmen befindet sich in einer finanziellen Krise.

Die meisten Deutschen kennen Beate Uhse, doch die goldenen Jahre des Flensburger Sex-Unternehmens sind schon lange vorbei. Der Erotik-Konzern hat die Wende ins Internet-Zeitalter verpasst. Von dpa mehr...


Fr., 15.12.2017

VC Cockpit will verhandeln Billigflieger Ryanair geht nach Streikdrohung auf Piloten zu

Vor wenigen Tagen hatten bereits die Pilotengewerkschaften verschiedener Länder zu Streiks bei Ryanair aufgerufen.

Ryanair-Chef Michael O'Leary hat sich gern als Gewerkschaftsfresser gegeben. Weil nun Streiks in der verkehrsreichen Weihnachtszeit in ganz Europa drohen, legt der Ire eine Kehrtwende hin. Deutsche Pilotenvertreter sind guten Mutes - aber sie warnen Ryanair auch. Von dpa mehr...


Fr., 15.12.2017

Mehr Rechte für Versicherte CDU will strenge Regeln für Verkauf von Lebensversicherungen

Mehr Rechte für Versicherte: CDU will strenge Regeln für Verkauf von Lebensversicherungen

Vielen Lebensversicherern fällt es wegen der Niedrigzinsen immer schwerer, an den Kapitalmärkten hohe Erträge zu erzielen und so Zusagen zu erfüllen. Doch für den Verkauf von Lebensversicherungs-Beständen sollen jetzt schärfere Regeln kommen. Von dpa mehr...


Fr., 15.12.2017

Börse in Frankfurt Gewinne im Dax mit Rückenwind aus New York

Im Schriftzug "DAX" spiegelt sich die große Anzeigetafel mit dem bis dahin erreichten Kursverlauf im Handelssaal der Börse in Frankfurt am Main.

Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat sich nach zuletzt zwei Verlusttagen ein wenig erholt. Vor allem in den Schlussminuten des Handels setzte sich der deutsche Leitindex mit Rückenwind von den US-Börsen leicht in die Gewinnzone ab. Letztlich legte er um 0,27 Prozent auf 13.103,56 Punkte zu. Von dpa mehr...


Fr., 15.12.2017

Aus für Tegel in drei Jahren? Neuer Hauptstadtflughafen soll nun 2020 eröffnen

Baustelle BER: Ein Schild am gar nicht mehr so neuen Hauptstadtflughafen in Schönefeld.

In den vergangenen Jahren ist ein Eröffnungstermin nach dem anderen gekippt. Der neue aber soll jetzt sicher sein, versprechen die Verantwortlichen des BER. Es ist aber auch noch eine Weile hin. Von dpa mehr...


Fr., 15.12.2017

Wechsel im Top-Management Airbus-Konzernchef Tom Enders hört 2019 auf

Thomas Enders Anfang November während einer Pressekonferenz in Hamburg.

Der deutsche Airbus-Chef Tom Enders stand schon länger unter Druck. Jetzt kündigt der von Korruptionsverdacht belastete Flugzeuggigant einen Wechsel seines Top-Managements an. Von dpa mehr...


Fr., 15.12.2017

Ryanair bekundet Interesse Käufer für österreichische Niki wird gesucht

Ein Flugzeug der insolventen Fluglinie Niki steht neben einer Air Berlin-Maschine auf dem Flughafen Schwechat bei Wien.

Die Insolvenz der Airline Niki hat diese Woche für Turbulenzen gesorgt. Während dringend nach einem Käufer gesucht wird, müssen Tausende Passagiere mit anderen Gesellschaften zurückfliegen. Von dpa mehr...


1 - 10 von 2575 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Facebook