Mi., 15.08.2018

Faule Hypothekengeschäfte US-Justiz bestätigt Milliarden-Vergleich mit RBS

Das britische Geldhaus RBS hatte die Einigung bereits im Mai verkündet und schon im zweiten Quartal in seiner Bilanz verbucht.

Washington (dpa) - Der 4,9 Milliarden Dollar (4,3 Mrd Euro) schwere Vergleich zwischen der Royal Bank of Scotland (RBS) und dem US-Justizministerium wegen fauler Hypothekengeschäfte vor der Finanzkrise ist endgültig in trockenen Tüchern. Von dpa

Mi., 15.08.2018

Nach Notenbank-Eingriffen Türkische Lira und Anleihen erholen sich weiter

Die türkische Währung erholte sich in den vergangenen Tagen leicht.

Frankfurt/Main (dpa) - An den türkischen Finanzmärkten hat sich die Kurserholung am Mittwoch fortgesetzt, allerdings nur teilweise. Die türkische Lira konnte gegenüber dem US-Dollar und dem Euro weiter zulegen. Von dpa


Mi., 15.08.2018

Explodierende Preise Ausländer dürfen in Neuseeland keine Häuser mehr kaufen

Explodierende Preise: Ausländer dürfen in Neuseeland keine Häuser mehr kaufen

Wellington (dpa) - Angesichts von gestiegenen Immobilienpreisen dürfen Ausländer in Neuseeland keine Häuser mehr kaufen. Von dpa


Mi., 15.08.2018

Angebliche Manipulation Dating-App Mitgründer verklagen Tinder-Konzern

Die mobile Smartphone-Plattform Tinder war 2012 an den Start gegangen und gilt heute vor allem unter jungen Leuten als beliebt.

Bei der Dating-App Tinder ziehen Mitarbeiter der ersten Stunde vor Gericht. Der Mutterkonzern habe sie mit frisierten Finanzdaten hinters Licht geführt und sie um Milliarden Dollar geprellt, so der Vorwurf. Von dpa


Mi., 15.08.2018

Bei Anmeldung ehrlich sein Geburtsdatum kann nicht einfach geändert werden

Bei Anmeldung ehrlich sein: Geburtsdatum kann nicht einfach geändert werden

Bei der Rentenversicherung sollte man das richtige Geburtsdatum angeben. Denn falsche Daten können sich später negativ auf die Auszahlung der Rente auswirken. Und ändern lassen sich die Angaben dann nicht mehr, wie ein Urteil aus Hessen zeigt. Von dpa


Mi., 15.08.2018

Zahlen im Vorbeigehen Mobile Payment mit dem Handy

Immer mehr Anbieter bringen auch in Deutschland Mobile Pay-Möglichkeiten auf den Markt.

Bargeld ist aus dem Alltag kaum wegzudenken. Doch das Angebot an Zahlungsmöglichkeiten wird vielfältiger: Geht es nach dem Willen vieler Anbieter, soll das Handy bald die Geldbörse ersetzen. Welchen Vorteil haben Verbraucher davon? Von dpa


Mi., 15.08.2018

Erbrecht Pfändung vor Eintritt des Erbfalls nicht möglich

Ein Gläubiger kann keine Ansprüche auf ein ausstehendes Erbe seines Schuldners erheben. Das stellte das landgericht Trier klar.

Schlechte Aussichten für Gläubiger: Erbanteile können nicht gepfändet werden, solange der Erbfall nicht eingetreten ist. Dies zeigt ein Urteil es Landgerichts Trier. Von dpa


Mi., 15.08.2018

Urteil Kindergeld für volljährige Kinder

Für junge Erwachsene unter 25 Jahren ohne Ausbildungsplatz kann von den Eltern Kindergeld beantragt werden. Voraussetzung ist, dass sich das Kind um einen Ausbildungsplatz bemüht.

Eltern haben unter bestimmten Voraussetzungen auch für volljährige Kinder ein Anrecht auf Kindergeld. Selbst dann, wenn sich das Kind nicht in einer Ausbildung befindet. Das zeigt ein Fall aus Hamburg. Von dpa


Di., 14.08.2018

Deutsche Umwelthilfe Das meiste CO2 kommt aus Dienstwagen von Barley und Müller

Wir nicht gerade klimafreundlich chauffiert: Bundesjustizministerin Katarina Barley.

Berlin (dpa) - Justiz- und Verbraucherministerin Katarina Barley ist laut dem diesjährigen Vergleich der Deutschen Umwelthilfe (DUH) mit dem verbrauchs- und CO2-stärksten Dienstwagen im Bundeskabinett unterwegs. Von dpa


Di., 14.08.2018

Energie teurer Inflation im Juli bei 2,0 Prozent

Angeheizt wurde die Inflation binnen Jahresfrist vor allem von gestiegenen Energiepreisen.

Verbraucher müssen für Heizöl und beim Tanken mehr zahlen als vor einem Jahr. In der Urlaubszeit werden auch Pauschalreisen teurer. Hat sich auch die Hitze schon auf die Verbraucherpreise ausgewirkt? Von dpa


11 - 20 von 5451 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Facebook