Fr., 18.08.2017

Insolvente Fluggesellschaft Verhandlungen über Zukunft von Air Berlin

Air-Berlin-Maschinen auf einer Abstellfläche des zukünftigen Hauptstadtflughafens Willy Brandt.

Kommt es bei Verhandlungen um die Zukunft der insolventen Fluggesellschaft Air Berlin zu einer schnellen Lösung? Heute starten konkrete Verkaufsgespräche. Die Lufthansa will die Gelegenheit nutzen und ihre Flotte vergrößern. Von dpa mehr...

Fr., 18.08.2017

Finanztipp Langsamer Besitzverlust: Risiko kann sich für Sparer lohnen

Für Sparer kann sich das Risiko am Aktienmarkt lohnen. Bild: dpa-infocom

Sparen oder investieren? Das ist eine häufig gestellte Frage für Menschen, die Geld angehäuft haben. Momentan lohnt sich in vielen Fällen eher das Risiko auf dem Aktienmarkt. Von dpa mehr...


Do., 17.08.2017

Schwäche bei Kfz-Haftpflicht Allianz Deutschland wächst kräftig

Die Allianz investiert weltweit kräftig in die Digitalisierung.

Unterföhring (dpa) - Die Allianz legt auf ihrem deutschen Heimatmarkt kräftig zu. Im ersten Halbjahr stiegen die Umsätze im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 7,8 Prozent auf knapp 18,2 Milliarden Euro, wie die Versicherung mitteilte. Von dpa mehr...


Do., 17.08.2017

Suche nach dem Konsens Debatte zu Berliner Flughäfen ohne Durchbruch

Brandenburg und Berlin lehnen einen Weiterbetrieb von Tegel auch ab, weil damit die Genehmigung des neuen Großflughafens gefährdet werden könnte.

Die Fronten zwischen Bundesverkehrsminister Dobrindt und den Ländern Berlin und Brandenburg im Flughafenstreit sind verhärtet. Auch ein Spitzengespräch bringt keinen Durchbruch. Doch viele sehen sich nun bestätigt. Von dpa mehr...


Do., 17.08.2017

Flaute im Wohnungsbau? Starker Rückgang der Baugenehmigungen

In Deutschland sind erstmals seit acht Jahren in einem ersten Halbjahr weniger Wohnungen genehmigt worden.

Bezahlbarer Wohnraum ist vor allem in Ballungsräumen knapp. Erstmals seit Jahren sind in Deutschland weniger Wohnungen bewilligt worden. Das könnte das Problem verschärfen, befürchtet die Immobilienwirtschaft. Von dpa mehr...


Do., 17.08.2017

Niedrigzinsphase Gericht weist Klage gegen Höhe von Steuerzinsen ab

Um die hohen Nachzahlungszinsen von 6 Prozent kommen säumige Steuerzahler nicht herum.

Verbraucher müssen immer niedrigere Sparzinsen hinnehmen. Aber die Nachzahlungszinsen bleiben so hoch wie sie sind? Das fand ein Ehepaar ungerecht und erhob Klage. Jetzt haben die Finanzrichter in Münster darüber geurteilt. Von dpa mehr...


Do., 17.08.2017

Ein Gigawatt angepeilt Neue Solarworld will Produktion schnell erhöhen

Solarworld-Geschäftsführer Frank Asbeck hat für das Unternehmen ehrgeizige Pläne.

Berlin (dpa) - Der nach einer Insolvenz geschrumpfte Solarmodulhersteller Solarworld will nach dem Neustart seine Produktion möglichst schnell wieder hochfahren. «Wir wollen in relativ kurzer Zeit auf ein Gigawatt kommen», sagte Geschäftsführer Frank Asbeck zur geplanten Jahreskapazität. Von dpa mehr...


Do., 17.08.2017

Wachstumsfeld der Zukunft Sixt befeuert Spekulationen über Carsharing-Allianz

Unterdessen hat Sixt im ersten Halbjahr kräftig zugelegt. Der Nettogewinn stieg gemessen am Vorjahreszeitraum um unerwartet hohe 28 Prozent auf knapp 73 Millionen Euro.

Gerade in Großstädten besitzen viele Menschen kein Auto mehr - sie mieten lieber eines für kurze Zeit. Carsharing gilt daher als Wachstumsfeld der Zukunft. Deutschlands Autovermieterkönig Erich Sixt nährt nun Gerüchte über ein großes Bündnis. Von dpa mehr...


Do., 17.08.2017

Energie am stärksten verteuert Trotz EZB-Geldschwemme: Inflation in Eurozone bleibt niedrig

Für EZB-Chef Mario Draghi hat die Inflation in der Eurozone noch nicht die angestrebte Höhe erreicht.

Luxemburg (dpa) - Die Inflation in der Eurozone ist im Juli trotz des billigen Geldes der EZB relativ schwach geblieben. Wie im Vormonat seien die Verbraucherpreise im Jahresvergleich um 1,3 Prozent gestiegen, teilte das Statistikamt Eurostat nach einer zweiten Schätzung mit. Von dpa mehr...


Do., 17.08.2017

Nach Jahren der Schrumpfung BayernLB will ein bisschen größer werden

Johannes-Jörg Riegler; Vorstandschef der BayernLB, kann nun wieder ohne Sonderauflagen agieren.

München (dpa) - Die vor Jahren von der EU zur Schrumpfung verdonnerte bayerische Landesbank wächst wieder. Im ersten Halbjahr stieg die Bilanzsumme von 212 auf knapp 221 Milliarden Euro, ein Plus von vier Prozent, wie Vorstandschef Johannes-Jörg Riegler mitteilte. Von dpa mehr...


3261 - 3270 von 4488 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Facebook