Mo., 13.08.2018

Postgeheimnis Darf man Briefe an unbekannte Empfänger öffnen?

Landet im Briefkasten ein mit unbekanntem Empfänger, darf er nicht geöffnet werden. Das verbietet das Postgeheimnis.

Im Briefkasten landet ein Brief mit unbekanntem Empfänger. Was tun mit der Post? Wegwerfen? Oder vielleicht sogar öffnen? Von dpa

So., 12.08.2018

Lira auf Rekordtief Streit zwischen Türkei und den USA verschärft sich

Nach einer neuen Eskalation zwischen der Türkei und den USA hat sich der Verfall der türkischen Landeswährung Lira rasant beschleunigt.

Ein provokanter Trump-Tweet, mehrere kämpferische Erdogan-Reden und ein zu vages Rettungspaket für die türkische Wirtschaft - nun ist die Landeswährung auf einem neuen Rekordtief. Analysten spielen schon die Staatspleite durch. Aber eine Intervention des IWF lehnt Erdogan ab. Von dpa


So., 12.08.2018

Sorge vor Handelskrieg Altmaier kritisiert Wirtschaftspolitik der USA

Bundeswirtschaftsminister Altmaier vergangenen Monat während einer Pressekonferenz in Berlin.

Berlin (dpa) - Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier hat die Wirtschaftspolitik der USA mit Sanktionen und Strafzöllen scharf kritisiert. «Dieser Handelskrieg verlangsamt und zerstört Wirtschaftswachstum und produziert neue Unsicherheiten», sagte der CDU-Politiker der «Bild am Sonntag». Von dpa


So., 12.08.2018

Studie der KfW Fachkräftemangel bremst den Wohnungsbau

Zwei Arbeiter auf einer Baustelle in Hessen.

Die Auftragsbücher der Bauunternehmen sind prall gefüllt. Doch bei Handwerksfirmen fehlen zunehmend Fachkräfte. Das hat Folgen für den Wohnungsbau. Von dpa


So., 12.08.2018

Mobiles Bezahlen Commerzbank prüft auch Partnerschaft mit Apple Pay

Nach Ansicht von Michael Mandel, Privatkundenvorstand der Commerzbank, werden mobile Bezahlsysteme weiter an Bedeutung gewinnen.

Im Land der Barzahler hat der Wettlauf um das beste Angebot für eine elektronische Geldbörse begonnen. Ob es das Bezahlen per Handy in Deutschland aus der Nische schafft, muss sich noch zeigen. Institute wie die Commerzbank wollen für alle Fälle vorbereitet sein. Von dpa


So., 12.08.2018

Bald 10-Jahres-Rekord Deutsche Konzerne kaufen immer mehr eigene Aktien zurück

Die DAX-Kurve auf einer Anzeigetafel in der Börse in Frankfurt am Mai.

Gute Konjunktur, volle Kassen, starke Börsen: Großunternehmen hierzulande erwerben für Milliardenbeträge eigene Aktien. Nun dürfte ein Rekord seit der Finanzkrise fallen. Was Aktionäre freut, sehen Ökonomen kritisch. Von dpa


Sa., 11.08.2018

Unkrautvernichter Glyphosat Monsanto soll Krebs-Opfer 289 Millionen Dollar zahlen

Kläger und Krebs-Opfer Dewayne Johnson weint nach der Urteilsverkündung im Monsanto-Prozess.

Die Diskussion ist schon älter: Ist der Monsanto-Wirkstoff Glyphosat krebserregend? Nun spricht ein US-Gericht einem Krebspatienten eine hohe Schadenersatzsumme zu. Das Unternehmen ist mit Tausenden ähnlichen Klagen konfrontiert. Von dpa


Sa., 11.08.2018

Internationale Chefetagen Ausländeranteil im Dax über 30 Prozent

Deutschlands Dax-Konzerne setzen in ihren Chefetagen auf Fachwissen aus dem Ausland.

USA, Österreich, Italien, Sri Lanka - viele Dax-Vorstände stammen aus dem Ausland. Bei einem der 30 Unternehmen ist die Führungsetage besonders international. Von dpa


Sa., 11.08.2018

Hamburger Speicherstadt US-Sanktionen gegen Iran: Teppichhändler haben vorgesorgt

Zwei Männer sortieren in einem Teppichlager in der Hamburger Speicherstadt persische Teppiche.

Das Weltkulturerbe Hamburger Speicherstadt ist immer noch Heimat für Dutzende Teppichhändler. Sie haben den Konflikt zwischen den USA und Iran genau verfolgt und sich auf die Sanktionen vorbereitet - auch aus Angst vor Konkurrenten. Von dpa


Sa., 11.08.2018

Nach wochenlanger Hitze Länder melden Dürreschäden von mehr als einer Milliarde Euro

Risse ziehen sich durch ein Feld, auf dem kleine Salatpflanzen wachsen.

Die andauernde Dürre trifft Landwirte in verschiedenen Bundesländern unterschiedlich hart. An diesem Montag wollen sich erneut Experten von Bund und Ländern beraten. Doch wird es konkrete Hilfen für Bauern geben? Von dpa


41 - 50 von 5449 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Facebook