Mi., 08.08.2018

Schwerpunkt Deutschland Ryanair vor härtestem Streik der Geschichte

Mitten in der Urlaubs-Hochsaison weiten die Piloten der Airline ihren Ausstand auf die Bundesrepublik aus.

Mitten in der Urlaubszeit spitzt sich beim irischen Billigflieger Ryanair der Tarifkonflikt mit den Piloten zu. Die streiken am Freitag in vier Ländern. Passagiere in Deutschland sind besonders betroffen. Von dpa

Mi., 08.08.2018

Konflkt schaukelt sich hoch Handelsstreit mit Zöllen: USA und China zünden neue Stufe

China hat dabei unter anderem Sonderabgaben auf Autos aus den USA, aber auch auf landwirtschaftliche Erzeugnisse wie Sojabohnen, Schweinefleisch, Rindfleisch und Molkereiprodukte erhoben.

Die USA und die EU haben sich darauf geeinigt, ihren Handelskonflikt beilegen zu wollen. Der Streit zwischen den USA und China eskaliert dagegen. Viele Unternehmen reagieren. Von dpa


Mi., 08.08.2018

Tollkühner Plan Tesla-Planspiele: Flieht Elon Musk von der Wall Street?

Musk verkündete in einem überraschenden Tweet, er erwäge Tesla bei einem Aktienkurs von 420 Dollar zu privatisieren, also von der Börse zu nehmen.

Ein Tweet, ein tollkühner Plan und viele offene Fragen: Tesla-Chef Elon Musk erwägt, den E-Auto-Pionier von der Börse zu nehmen. Die Flucht vor dem Rampenlicht der Finanzmärkte wäre nachvollziehbar - Musk wirkte zuletzt wie ein Getriebener. Aber geht das überhaupt? Von dpa


Mi., 08.08.2018

Verwalter Air-Berlin-Insolvenz trifft mehr als eine Million Kunden

Der Bundeskredit hatte Air Berlin im vergangenen Herbst zunächst noch in der Luft gehalten und so den Verkauf ermöglicht.

Vor etwa einem Jahr rutschte die damals zweitgrößte deutsche Fluggesellschaft in die Pleite. Viele Menschen blieben auf ihren Tickets sitzen. Auch ein großer Gläubiger wartet noch auf Geld. Von dpa


Mi., 08.08.2018

Gewinnziel steht Flut in Kolumbien schadet Munich Re

Versichert weltweit andere Versicherungen: Munich Re.

Das Versicherungsgeschäft ist chronisch wetterabhängig, vor allem Stürme und Fluten kosten immense Summen. Der Munich Re macht zudem seit Jahren ein Preiskampf zu schaffen. Doch es soll aufwärts gehen. Von dpa


Mi., 08.08.2018

Aufladen beim Einkaufen Handel lockt mit Ladesäulen für E-Autos

Eine Aldi Süd Ladestation für Elektrofahrzeuge.

Elektro-Tankstellen sind in Deutschland noch dünn gesät. Die großen Handelsketten locken deshalb immer öfter mit Ladesäulen für ihre Kunden. Das nützt nicht nur dem Image. Von dpa


Mi., 08.08.2018

Urteil des EuGH Rückgaberecht auf Messen vom Aussehen des Standes abhängig

Eine Ware von einem Messestand unterliegt nur dann dem Rückgaberecht, wenn der Stand nicht wie ein Ladenlokal aussieht. Dies entschied der Europäische Gerichtshof.

Bei Käufen im Internet ist es eine klare Sache: Ist man mit der bestellten Ware nicht zufrieden, kann man 14 Tage lang problemlos vom Kauf zurücktretetn. Aber was ist, wenn man einen Gegenstand an einem Messestand kauft? Von dpa


Mi., 08.08.2018

Flughafenbetreiber Fraport profitiert von zusätzlichen Passagieren

Am größten und wichtigsten Standort Frankfurt erwartet Fraport über 69 Millionen Passagiere im Gesamtjahr.

Der Luftverkehr wächst, auch am dauerhaft überlasteten Flughafen Frankfurt. Wegen des unerwartet starken Ansturms der Passagiere traut sich der Betreiber in diesem Jahr geschäftlich mehr zu. Von dpa


Mi., 08.08.2018

Gesetzliche Rente Selbstständige Handwerker gehören zu Pflichtversicherten

Selbstständige Handwerker haben Meldepflicht bei der gesetzlichen Rentenversicherung.

Normalerweise können Selbstständige selber für das Alter vorsorgen. Das gilt nicht für Handwerker: Sie gehören ebenfalls zu den Pflichtversicherten. Manche von ihnen müssen sich innerhalb einer bestimmten Zeit beim Träger melden. Von dpa


Mi., 08.08.2018

Falsche Formularzeile Finanzamt muss augenfällige Fehler im Bescheid berichtigen

Falsche Formularzeile: Finanzamt muss augenfällige Fehler im Bescheid berichtigen

Wer in seiner Steuererklärung einen Fehler macht, zum Beispiel eine Eintragung im falschen Formularfeld vornimmt, muss nicht besorgt sein. Korrekturen sind noch möglich - und bei einem leicht erkennbaren Fehler auch nach der einmonatigen Einspruchsfrist. Von dpa


61 - 70 von 5434 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Facebook