Turnier-Höhepunkt auf der Beerlage
Vereine reiten um den Egelborg-Pokal

Billerbeck. Nächste Woche findet das traditionelle Reitturnier des Reitvereins (RV) Beerlage-Holthausen statt. Anders als sonst findet das Turnier an drei Tagen, also von freitags bis sonntags (23. bis 25. Mai), statt. Das hat einen ganz besonderen Grund: Die Mannschaftswettkämpfe der Turniergemeinschaft St. Josef werden ausgerichtet. Hierzu gehören ein Mannschaftwettkampf auf A-Niveau mit einer Mannschafts-A-Dressur und einem A**-Zeitspringen um den Egelborg-Wanderpokal und die E-Trophy, die aus einer E-Dressur, einem E-Stilspringen und dem Vormustern der Pferde besteht, wie der Reitverein mitteilt. Für die Reitvereine und alle Reiter stellen sie das Highlight des Turnierjahres da, für das schon seit vielen Wochen trainiert wird.

Freitag, 16.05.2014, 19:02 Uhr

Aber nicht nur die Reiter sind fleißig. Alle Aktiven des RV Beerlage sind schon seit einer Woche dabei, die Reitanlage an „Thumann’s Mühle“ auf Vordermann zu bringen, um den Turnierreitern und allen Zuschauer beste Bedingungen bieten zu können. Und der Countdown für den Verein läuft.

Begonnen wird am Freitag (23. 5.) um 14 sowie am Samstag (24. 5.) und Sonntag (25. 5.) jeweils um 7 Uhr. Die Mannschaftsprüfungen starten freitags um 17.15 Uhr mit der Dressur, die Entscheidungen fallen dann Sonntag ab 13.45 Uhr auf dem Springplatz. Anschließend findet ab 16 Uhr die Platzierung mit allen Mannschaften der Turniergemeinschaft St. Josef statt. Auch zwischen den Mannschaftsprüfungen wird einiges geboten: von den Wettbewerben für die Jüngeren – der RV Beerlage legt viel Wert auf die Jugendförderung – bis zur L-Dressur und einem M-Springen mit Siegerrunde. Nicht nur für spannenden Reitsport, sondern auch für das leibliche Wohl der Zuschauer und der Reiter ist gesorgt.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2455518?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947609%2F2606697%2F2606698%2F
Nachrichten-Ticker