Vorstandswahlen beim Schützenverein Westhellen-Gerleve
Sohn übernimmt Präsidenten-Amt

Billerbeck. Umbruch beim Schützenverein Westhellen- Gerleve: Vorstandswahlen standen im Mittelpunkt der Generalversammlung des Schützenvereins Westhellen-Gerleve, zu der der Präsident und amtierende König Hubert Hesper zahlreiche Mitglieder in der Ratsschänke Lanfermann begrüßte. Nach 16 erfolgreichen Jahren im Amt stellte sich Präsident Hesper nicht erneut zu Wahl. Sein Stellvertreter Günther Fehmer sowie Schriftführer Norbert Weitkamp schlossen sich ihm an.

Montag, 19.02.2018, 17:36 Uhr

Vorstandswahlen beim Schützenverein Westhellen-Gerleve: Sohn übernimmt Präsidenten-Amt
Neue und ehemalige Vorstandsmitglieder: (v.r.) Stefan Kock (Fahnenoffizier), Bernd Holtkamp (Schriftführer), Norbert Weitkamp (Ehemaliger Schriftführer), Günther Fehmer (Ehrenvorstand), Martin Holtkamp (Vorstandsmitglied), Hubert Hesper (Ehrenpräsident, König), Heinz Pieper (Hauptfeldwebel), Lutz Wichmann (2. Vorsitzender), Klemens Bröker (Vorstandsmitglied), Paul Löhring (Vorstandsmitglied), Daniel Hesper (Präsident), Philip Schulze Eistrup (Vorstandsmitglied), Josef Fels (Kassierer), Bernd Pölling (Vorstandsmitglied), Lars Wiesmann (Vorstandsmitglied), Jochen Pölling (Oberst) und Michael Ahlers (ehemaliges Vorstandsmitglied). Foto: az

Die Neuwahlen ergaben einen Generationenwechsel. So wurde sein Sohn Daniel Hesper von den Mitgliedern zum neuen Präsidenten gewählt. Als Stellvertreter steht ihm in Zukunft Lutz Wichmann zur Seite. Kassierer Josef Fels wurde in seinem Amt bestätigt. Neuer Schriftführer ist Bernd Holtkamp.

Der neue Vorstand schritt gleich zur ersten Amtshandlung. Unter dem Beifall der anwesenden Schützenbrüder wurde Hubert Hesper umgehend zum Ehrenpräsidenten ernannt. Dieser dankte allen Mitgliedern für die langjährige und gute Zusammenarbeit. Ein besonderer Dank galt seinem Stellvertreter und Weggefährten Günther Fehmer, der zum Ehrenvorstand ernannt wurde. Sie blicken auf insgesamt 28 Jahre gemeinsame Vorstandsarbeit zurück. Norbert Weitkamp wurde nach zehnjähriger Tätigkeit als Schriftführer verabschiedet. Der alte Vorstand hinterlässt den Schützenverein Westhellen-Gerleve in sehr guter Verfassung, was unter anderem an den steigenden Mitgliederzahlen während der Amtszeit abzulesen sei, wie der Verein in einer Pressemitteilung berichtet. Hubert Hesper wünschte dem neuen Vorstand um Präsident Daniel Hesper alles Gute und stets ein glückliches Händchen.

Zum Abschluss wurden einige Terminankündigungen vorgenommen: Zum Maigang trifft sich der Schützenverein am 5. Mai um 18.30 Uhr bei Udo Thier in Osthellen. Die Flurprozession findet am 8. Mai statt. Vom 15. bis 17. Juni wird Schützenfest gefeiert.

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5536751?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947609%2F
Nachrichten-Ticker