Billerbeck
Sieben für „Deutsche“ qualifiziert

Billerbeck. Der Internationaler Rasse-, Jagd- und Gebrauchshundeverband (IRJGV) Baumberge aus Billerbeck teilt mit, dass sich auch dieses Jahr sieben Hundesportler des Agility Teams Baumberge für die Deutsche Agility Meisterschaft qualifiziert haben.

Dienstag, 25.09.2018, 18:02 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 25.09.2018, 17:10 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Dienstag, 25.09.2018, 18:02 Uhr
Billerbeck: Sieben für „Deutsche“ qualifiziert
Auch Hündin Missy ist mit ihrem Frauchen bei den Deutschen Meisterschaften am Start. Foto: az

Jedes Jahr dürfen nur die besten 17 Starter aus der Kategorie Maxi sowie 11 aus der Kategorie Mini (Hunde unter 43 cm Schulterhöhe) aus der Region Nordwest zur Deutschen Meisterschaft antreten. Insgesamt treten bei diesem Event die besten 150 Hundesportler des Jahres 2018 aus ganz Deutschland mit ihren Vierbeinern gegeneinander an.

Beim Hundesport Agitliy durchlaufen Mensch und Hund möglichst schnell und fehlerfrei einen vorgegebenen Parcours aus Hürden, Tunneln, Wänden, Wippen und Slalom, ohne dass der Hund angefasst wird.

„Ich bin sehr stolz auf unsere DM-Starter. Sie haben alle hart trainiert. Das ist ein toller Erfolg für die Gruppe“, kommentiert die Vorsitzende und Agility-Beauftragte Marion Eynck aus Legden im Pressebericht das Qualifikationsergebnis.

Für die Deutsche Agility Meisterschaft, die dieses Jahr am 7. Oktober in Stade stattfindet, sind folgende Hund-Mensch-Teams qualifiziert: Dirk Steverding aus Darfeld mit Border Collie Tribal, Rainer Stippel aus Darfeld mit den Mischlingen Kira und Grisu, Nicola Bussmann aus Legden mit Mischling Huggy, Janina Pleger aus Havixbeck mit Border Terrier Pepe, Isabel Müller aus Steinfurt mit Mischlingshündin Missy sowie Marlies Laus aus Laer-Holthausen mit Mischlingshündin Emma.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6078957?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947609%2F
Nachrichten-Ticker