Billerbeck
Pokalsieger treffen voll ins Schwarze

Billerbeck. Für Christoph Ueding war es eine Art Premiere. „Es ist das erste Mal, dass ich im Einzel gewonnen habe und das macht mich schon stolz“, so Ueding. Er ist einer der drei Stadtpokalsieger, die eine ruhige Hand bewiesen, voll ins Schwarze getroffen und sich i spannenden Wettbewerben gegen ihre Kontrahenten durchgesetzt haben.

Montag, 05.11.2018, 16:38 Uhr
Veröffentlicht: Montag, 05.11.2018, 16:36 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Montag, 05.11.2018, 16:38 Uhr
Billerbeck: Pokalsieger treffen voll ins Schwarze
Die Ehrung der Stadtpokalsieger: (v.l.) Organisator Peter Steierberg, Stadtpokalsieger Christoph Ueding, Stadtpokalsieger Willi Tendam, Stadtpokalsiegerin Bettina Schoppmann und Sarah Bosse (stellv. Bürgermeisterin). Foto: Julia Walde

175 Teilnehmer waren bei der 27. Auflage des Stadtpokalschießens, veranstaltet von den Sportschützen des DJK-VfL Billerbeck, im Sportpark mit von der Partie. In der Kategorie „Schützenklasse I“ setzte sich Christoph Ueding mit 98 Ringen gegen Martin Andras (auch 98 Ringe) durch. Dritter wurde Ulrich Pölling mit 97 Ringen. Bei den Damen wurde Bettina Schoppmann Stadtpokalsiegerin – mit 97 Ringen. „Nachdem ich vergangenes Jahr im Stechen auf den zweiten Platz verwiesen wurde, ist der Sieg dieses Jahr umso schöner“, sagt sie und lacht. Auf Platz zwei folgte Jenny Musiol (96) und auf Platz drei Anja Wentingmann (96). Bei den „Herren-Sportschützen“ hat sich Willi Tendam (100 Ringe) gegen Gerd Morgenstern (2. Platz, 99 Ringe) und Udo Strempel (3. Platz, 99 Ringe) durchgesetzt und ist damit zum Stadtpokalsieger gekürt worden.

„Es ist eine wirklich schöne Aufgabe, Preise zu vergeben und den Vereinen Danke zu sagen“, sagte die stellvertretende Bürgermeisterin Sarah Bosse bei der Siegerehrung. „Billerbeck wäre nichts ohne seine Vereine und Verbände, in denen sich so viele ehrenamtlich engagieren. Die Stadtmeisterschaft ist eine tolle Sache, um Leute an den Schießstand zu holen.“

In der Einzelwertung der „Schützenklasse II“ gewann Karl-Heinz Ueding mit 97 Ringen. In der Kategorie „Damen-Sportschützinnen“ wurde Anja Stippel Erste (100 Ringe). Drei Teilnehmer gab es in der „Jugend“ und sie alle erhielten einen Pokal. Platz eins ging an Frederik Fehmer mit 87 Ringen. Platz zwei an Marie Jahnke mit 83 Ringen und Tom Wentingmann belegte mit 82 Ringen den dritten Platz. In der Klasse „Gäste“ setzte sich Michael Ostendorf mit 95 Ringen durch und bei den „Sportschützen Gäste“ belegte Helga Schatterny mit 99 Ringen den ersten Platz.

Organisator Peter Steierberg zieht ein positives Fazit: „Zwar haben wir unser Ziel von 200 Teilnehmern nicht erreicht, aber wir sind sehr zufrieden mit dem Verlauf der Meisterschaft.“

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6169199?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947609%2F
Nachrichten-Ticker