Billerbeck
Neue Herberge für Weihnachtsstück

Billerbeck. Eine neue Herberge erhält die evangelische Kirchengemeinde Billerbeck/Darfeld – aber nur für einen Tag. Und ausnahmsweise. Weil die Aula im Schulzentrum „An der Kolvenburg“ bekanntlich wegen Umbau- und Modernisierungsarbeiten geschlossen ist, kann der Familiengottesdienst mit dem traditionellen Weihnachtsstück der Konfirmanden nicht wie sonst dort stattfinden. Und auch kein anderer, ausreichend großer „Gottesdienstraum“ stehe an Heiligabend in Billerbeck laut Pfarrer Thomas Ring zur Verfügung. Deswegen werden Gottesdienst und Weihnachtsstück in die große Sporthalle des Nottulner Rupert-Neudeck-Gymnasiums verlegt.

Mittwoch, 12.12.2018, 16:42 Uhr aktualisiert: 12.12.2018, 16:46 Uhr
Billerbeck: Neue Herberge für Weihnachtsstück
Billerbecker und Nottulner feiern gemeinsam Heiligabend: In die große Sporthalle des Nottulner Rupert-Neudeck-Gymnasiums werden Familiengottesdienst und Weihnachtsstück, bei dem auch der Weihnachtsmarkt Thema sein wird, verlegt. Fotos: sdi Foto: az

„Das ist eine Win-Win-Situation“, so Pfarrer Ring. Denn: „Die Nottulner können pastorale Unterstützung gebrauchen.“ Das Pfarrehepaar ist bereits in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet worden. Die neue Pfarrerin tritt erst zum 1. Januar ihren Dienst an. Darum haben die Presbyterien der beiden Kirchengemeinden beschlossen, den Familiengottesdienst um 15 Uhr an Heiligabend zusammen zu feiern.

Im Mittelpunkt steht dabei das traditionelle Weihnachtsstück der Konfirmanden. „Es ist genauso außergewöhnlich wie die Räumlichkeiten, in denen es stattfindet“, so Ring. „Es ist keine klassische Abfolge des Krippenspiels. Es ist Weihnachten zwischen Himmel und Erde.“ Die 15 Konfirmanden seien schon aufgeregt, die Freude auf den großen Auftritt sei groß. Ring: „Wir würden uns freuen, wenn wir viele Menschen dazu begrüßen dürfen.“ Schließlich seien die Räumlichkeiten doppelt so groß wie die Aula, „so dass der Platz für alle reicht.“ Alle Interessierten sind willkommen.

Die Aufbauarbeiten werden von der evangelischen Kirchengemeinde Nottuln übernommen und starten am Freitag (21. 12.). Die Billerbecker installieren Licht und Ton. Die Freilichtbühne stellt dafür Audiotechnik zur Verfügung. Die Lichttechnik kommt von der evangelischen Jugend des Kirchenkreises Steinfurt, Coesfeld, Borken. Verstärker und Boxen stellt die Legdener Firma PMA zur Verfügung. Samstag (22. 12.) und Sonntag (23. 12.) wird dann fleißig für den Auftritt der Konfirmanden im Familiengottesdienst geprobt.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6253442?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947609%2F
Nachrichten-Ticker