Billerbeck
Infrastruktur-Engagement wird belohnt

Billerbeck. Die einen buddeln für mehr Sicherheit im Straßenverkehr, die anderen für schnelles Internet im Außenbereich. Das ehrenamtliche Engagement der Billerbecker in den unterschiedlichsten Bereichen sei groß, „besonders stark ist das ehrenamtliche Engagement beim Aufbau der Infrastruktur“, so Bürgermeisterin Marion Dirks. Deswegen sind der Verein „Teilnehmergemeinschaft Glasfaser Billerbeck“ und die Anlieger, die den Bürgerradweg entlang der Landesstraße 506 (Billerbeck – Altenberge) bauen, jeweils mit dem Ehrenamtspreis der Stadt Billerbeck ausgezeichnet worden. Die Auszeichnung des von der Sparkasse Westmünsterland gesponserten und mit 1500 dotierten Preises, der zu gleichen Teilen auf die beiden Initiativen aufgeteilt wurde, hat im Rahmen des Neujahrsempfangs stattgefunden. Reinhold Thesing und Christoph Wiesmann (beiden Glasfaser Außenbereich) sowie Guido Nienau und Stefan Middendorf (beide Bürgerradweg) nahmen den Preis stellvertretend für alle Helfer entgegen.

Dienstag, 22.01.2019, 09:37 Uhr aktualisiert: 22.01.2019, 09:40 Uhr
Billerbeck: Infrastruktur-Engagement wird belohnt
Verleihung des Ehrenamtspreises: (v.l.) Reinhold Thesing und Christoph Wiesmann (beide Teilnehmergesellschaft Glasfaser Außenbereich), Christian Wolfgarten (Sparkasse Westmünsterland), Bürgermeisterin Marion Dirks, Guido Nienau und Stefan Middendorf (beide vom Bürgerradweg-Team Landesstraße 506). Fotos: Elvira Meisel-Kemper Foto: az

Zahlreiche Menschen kamen zum Neujahrsempfang, zu dem die beiden Billerbecker Kirchengemeinden und die Stadt Billerbeck ins evangelische Kirchenzentrum „Zum Guten Hirten“ unter dem Motto „Vom Weggehen, Ankommen und Hierbleiben“ eingeladen hatten.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6338437?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947609%2F
Nachrichten-Ticker