Billerbeck
Rund 4000 Karnevalisten unterwegs

Billerbeck. Die Stimmung ist am Donnerstag in Billerbeck ausgelassen. Rund 4000 Jecken sind laut Polizei beim großen Karnevalsumzug unterwegs. Sie alle schauen sich den Karnevalsumzug an und versuchen Leckereien, die verteilt werden, zu ergattern. Bären, Cowboys, Hippies, Astronauten, Bananen, Muppets, Pinguine und Hasen. Aber nicht irgendwelche, sondern Osterhasen. „Karneval ist der Klebstoff zwischen Weihnachten und Ostern“, sagt Stefan Ahler, der zusammen mit seiner Frau Marita, zu den 43 Gruppen des Karnevalsumzugs gehört. Seit über zehn Jahren machen sie mit. Stephan Schumacher und Mirko Badzong gehören seit 30 Jahren zum närrischen Lindwurm. Dieses Mal verkörpert das Duo „Dia die Muertos“ (Tag des Todes). „Es macht einfach Spaß, die Leute sind gut drauf“, nennt Schumacher die Gründe dafür, beim närrischen Treiben mitzumachen. „Ich hab das schon mit der Muttermilch aufgesogen.“ Als Billerbecker Kirchtürme sind Diakon Thorsten Wellenkötter, Pater Jaison Jose und Pfarrer Frank Backenecker unterwegs. Die Baustelle Preußen-Stadion thematisieren „Gertie’s Adler“ aus Nottuln. Mit einem kleinen Flugzeug und dem Slogan „Lieber im kaputten Flieger schwitzen als mit Trump am Tisch sitzen“ ist eine Kolpinggruppe unterwegs. Die Beerlager Mädels lassen, verkleidet als Miss Piggy, die Sau raus. Unter die Karnevalisten, die den Umzug begutachten, hat sich auch eine Billerbecker Frauentruppe gemischt – verkleidet als Hippies. Der Umzug ist für sie ein fester Termin im Kalender. „Alle sind gut drauf. Man kennt alle. Ob jung oder alt – alle sind dabei“, so Marlies Deitert. Für so ein kleines Örtchen ist das eine Wahnsinns-Veranstaltung“, findet Simone, die mit ihren Freundinnen Maren, Denise, Rabea, Marieke, Lena und Maike, verkleidet als Papageien und Eichhörnchen, unterwegs ist.

Donnerstag, 28.02.2019, 17:54 Uhr aktualisiert: 28.02.2019, 18:17 Uhr
Billerbeck: Rund 4000 Karnevalisten unterwegs
Nahmen die Strippenzieher dieser Welt aufs Korn: (v. l.) Johannes Humann, Lothar Rick und Gereon Rasche als Marionetten von Vladimir Putin, Donald Trump und Xi Jinping. Foto: Christine Tibroni
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6430222?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947609%2F
Nachrichten-Ticker