Billerbeck
„Merci Chérie“: Hommage an Udo Jürgens

Billerbeck. „Merci Chérie“ – unter diesem Titel erklingen am Samstag (6. 4.) ab 20.30 in der Zweifachhalle die schönsten Lieder und Chansons von Udo Jürgens. „Im Moment sind gut 700 Tickets vergeben. Es stehen daher noch rund 300 Karten zur Verfügung“, so Jürgen Maas von der Stadt Billerbeck in einer Pressemitteilung. „Ich würde mich sehr freuen, wenn wir unsere Halle richtig voll bekommen.“

Donnerstag, 14.03.2019, 17:24 Uhr aktualisiert: 15.03.2019, 15:02 Uhr
Billerbeck: „Merci Chérie“: Hommage an Udo Jürgens
Die Stars aus dem Musical „Ich war noch niemals in New York“ (v.l.) Andreas Bieber, Annika Bruhns, Sabine Meyer und Karim Khawatmi wollen den Abend zusammen mit einer Live-Band zu einem unvergesslichen Erlebnis machen. Foto: Stephan Drewianka/www.musical-world.de

Auf der Bühne stehen vier Originalstars aus dem Udo-Jürgens-Musical „Ich war noch niemals in New York“: Andreas Bieber, Annika Bruhns, Karim Khawatmi und Sabine Mayer. Begleitet werden sie von einer sechsköpfigen Live-Band. Dass ein so hochkarätig besetztes Konzert nach Billerbeck kommt, machen gute Kontakte zum Management von Musical-Star Jan Ammann, der aus Billerbeck stammt, und die Unterstützung der Billerbecker Firma abalight möglich.

„Merci Chérie“ ist eine musikalische Hommage an den 2014 verstorbenen Sänger und Entertainer Udo Jürgens und lässt Erinnerungen wach werden an mehr als 30 Hits und Chansons wie „Aber bitte mit Sahne“, „Ein ehrenwertes Haus“, „Griechischer Wein“, „Ich weiß, was ich will“, „Ich war noch niemals in New York“, „Immer wieder geht die Sonne auf“, „Siebzehn Jahr, blondes Haar“ und natürlich „Merci Cherie“. Ergänzt wird das Programm mit Geschichten aus dem Leben von Udo Jürgens.

Für das erste April-Wochenende, an dem auch der Comedian Markus Krebs am Sonntag (7. 4.) in der seit Monaten ausverkauften Halle auftritt, wird die Zweifachhalle in einen großen Konzertsaal verwandelt. Neben 900 Stühlen werden eine große Bühne und eine gewaltige Ton- und Lichttechnik installiert, so dass richtige Konzertatmosphäre entsteht. Um die Halle herum sorgen die Fußballabteilung des DJK-VfL Billerbeck und die Mobile Weinzeit fürs leibliche Wohl der Besucher.

Einlass in das weiträumige Gelände ist jeweils zwei Stunden vor Konzertbeginn. „Es ist nach 2018 das zweite Mal, dass wir so ein großes Konzertwochenende in der Zweifachhalle auf die Beine stellen“, so Jürgen Maas. 2018 waren beide Veranstaltungen mit je über 1000 Besuchern ausverkauft. Auch in 2020 wird es voraussichtlich wieder ein tolles Wochenende im April geben. „Mehr kann ich im Moment aber noch nicht verraten, da die Verträge noch nicht unterschrieben sind“, lässt Maas die Spannung steigen.

7 Tickets (39 Euro) im Foyer des Rathauses, Tel. 7373, per Mail an maas@billerbeck.de oder unter www.ticket-regional.de/billerbeck.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6472713?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947609%2F
Nachrichten-Ticker