Billerbeck
Film ab für liebenswerte Kleinstadt

Billerbeck. Billerbeck steht im Mittelpunkt eines Films. Dieses Mal dient die Stadt aber nicht wie so oft schon nur als Kulisse. Nein, dieses Mal sind es die Menschen, die Billerbecker selbst, die die Stadt und ihre Geschichte unterhaltsam näherbringen. „Herzlich, Dein Billerbeck – Was uns bewegt & verbindet!“ lautet der Titel, der kleine und große Geschichten einer charmanten Kleinstadt beinhaltet.

Dienstag, 25.06.2019, 15:40 Uhr
Billerbeck: Film ab für liebenswerte Kleinstadt
Bei den Dreharbeiten: Neben Joachim Albrecht, Nicole Dick und Wolfgang Poeplau (vordere Reihe) sind Leon Hoffstätte, Albero Grzanowski und Emilia Alexander (alle drei Freilichtbühne) zu sehen. Foto: Steffen Hertz/Freilichtbühne

Auf Initiative von Wolfgang Suwelack in Zusammenarbeit mit der Bürgerstiftung Billerbeck, ging der Autor Wolfgang Poeplau mit Nicole Dick und Joachim Albrecht von nick emotion Medienproduktion für diesen Film über ein Jahr lang in der „Perle der Baumberge“ auf Entdeckungsreise. Gedreht wurde auch schon bei „Gans Billerbeck“ im vergangenen Jahr.

Die unterschiedlichsten Personen, die sich in Billerbeck engagieren, in der Domstadt leben und arbeiten, kommen in dem Film zu Wort. Jeder hat natürlich seine eigenen Assoziationen zu Billerbeck. Doch eins ist sicher: Billerbeck ist ein Kleinod, eine liebenswerte Kleinstadt mit Menschen, die vor und hinter den Kulissen die Stadt in Bewegung halten, heißt es in der Ankündigung der Filmemacher für die Premiere, die am Freitag (5. 7.) in der neuen Stadtaula (Schulgebäude der Geschwister-Eichenwald-Gemeinschaftsschule, An der Kolvenburg 12) stattfindet. Alle Interessierten sind dazu eingeladen. Beginn ist um 19. 30 Uhr.

Die Macher freuen sich darauf, auch hinterher mit den Besuchern der Filmpremiere ins Gespräch zu kommen. Der Eintritt ist frei. Anlässlich der Filmpremiere wird auch eine DVD erscheinen

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6722678?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947609%2F
Nachrichten-Ticker