Billerbeck
Goldene Schärpe für Fritz Jelkmann

Billerbeck. Die Vorbereitung hat sich ausgezahlt. Fritz Jelkmann vom Zucht-, Reit- und Fahrverein (ZRFV) hat beim bundesweiten Wettbewerb „Goldene Schärpe – der Deutschlandpreis der Ponyreiter“ in Hannover mit seinem Pony Mattis gesiegt. Für den Billerbecker gab es die „Goldene Schärpe“. Das teilte der ZRFV in einer Pressemitteilung mit.

Dienstag, 09.07.2019, 18:22 Uhr
Billerbeck: Goldene Schärpe für Fritz Jelkmann
Ein starkes Team: Fritz Jelkmann und sein Pony Mattis siegten beim Wettbewerb „Goldene Schärpe – der Deutschlandpreis der Ponyreiter“. Foto: ZRFV Billerbeck

Der bundesweite Wettbewerb hat eine lange Tradition. Jeder Landesverband darf bis zu vier Mannschaften zu diesem Wettkampf schicken. Der Landesverband Westfalen trat mit vier Mannschaften an. Nachdem sich die Reiter im Vorfeld beim Sichtungswettkampf qualifiziert hatten, wurde auch Fritz Jelkmann mit seinem Pony Mattis in der Mannschaft Westfalen III aufgestellt. Diese Mannschaft bestand aus Nachwuchsreitern des Kreises Coesfeld. Dazu gehörten neben Fritz Jelkmann auch Gina Austrup, Theresa Isabell Welsch, Lina Jablonski und Mia Henrichmann. Sie wurden vom Kreisreiterverbandsvorsitzenden Markus Terbrack auf den Wettbewerb vorbereitet. Gepackt wurde der Pferdetransporter mit allem Zubehör für Ross und Reiter und es ging los in Richtung Hannover nach Beedenbostel. Am ersten Tag mussten die Teilnehmer vorab einen Sporttest durchführen und sie trainierten ihre Ponys auf dem Gelände, so der Zucht-, Reit- und Fahrverein. Mittags wurde mit der Dressurprüfung der Kl. E begonnen. Fritz Jelkmann und sein Pony Mattis sicherten sich eine Note von 8,4. Am zweiten Tag wurde von den Reitern die Theorie der Pferdehaltung und des Pferdsportes abgefragt – auch hier überzeugte Fritz Jelkmann mit der Note von 8,5. Anschließend ging die Geländeprüfung los. Mit einer Note von 9,3 glänzte der junge Reiter aus Billerbeck in dieser Teilprüfung als Bester von insgesamt 133 Starten, so der ZRFV. Am dritten und letzten Tag mussten die Teilnehmer ihren vierbeinigen Sportpartner korrekt vorstellen. Die Vormusterungsnote von Fritz Jelkmann betrug 8,0. In dem abschießenden Stilspringen der Kl. E erzielte er mit seinem Pony die Note von 8,4. Er überzeugte damit in allen Disziplinen und siegte in der Einzelwertung in seiner Abteilung der Golden Schärpe. Mit seiner Mannschaft platzierte sich Fritz Jelkmann hinter der Mannschaft aus PSV Hannover III auf den zweiten Platz und wurde bei der Ehrung mit der Nationalhymne geehrt.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6766350?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947609%2F
Nachrichten-Ticker