Billerbeck
Freibad wird zum tierischen Planschbecken

Billerbeck. Vierbeiner gehen am Sonntag (29. 9.) baden. Denn dann findet das Hundeschwimmen im Freibad statt. Nach der Badesaison gehört dem besten Freund des Menschen das große Becken an der Osterwicker Straße. In der Zeit von 12 bis 16 Uhr findet das Hundeschwimmen statt. Erneut gibt es zwei Frühgruppen für junge und sensible Bellos, wie der Veranstalter mitteilt. Für diese Frühgruppen können sich Interessierte mit ihren Tieren ab sofort auf der Facebookseite Hundeschwimmen Billerbeck“ des Hundeschwimmens anmelden.

Samstag, 10.08.2019, 11:00 Uhr
Billerbeck: Freibad wird zum tierischen Planschbecken
Foto: az

Für das Hundeschwimmen ab 12 Uhr bedarf es keiner Anmeldung, lediglich eine gültige Tollwutimpfung sollte nachgewiesen werden, heißt es in der Ankündigung für diese Veranstaltung. Auch der Nachweis einer abgeschlossenen Hundehalter-Haftpflichtversicherung ist von Vorteil. Nicht vergessen werden sollte das Lieblingsspielzeug und natürlich ein flauschiges Handtuch. Die Bewirtung der zweibeinigen Gäste übernehmen die beiden Abschlussklassen der Geschwister-Eichenwald-Schule.

Im vergangenen Jahr machte den Organisatoren des Hundeschwimmens das Wetter einen Strich durch die Rechnung, auch weil die Freibadsaison aufgrund des sehr warmen Sommers um eine Woche verlängert wurde, heißt es in der Mitteilung. Für dieses Jahr werden alle Daumen und Pfoten gedrückt – für bestes Hundeschwimmwetter. Im Oktober vergangenen Jahres wurde bei einem Gespräch zwischen der Stadtverwaltung und dem Initiator geklärt, dass das Billerbecker Hundeschwimmen ab sofort immer am letzten Sonntag im September stattfinden wird. Dadurch sollte genug Puffer für eine eventuelle Saisonverlängerung des Freibades vorhanden sein.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6838177?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947609%2F
Nachrichten-Ticker