Billerbeck
Per Klick und ganz persönlich

Billerbeck. Richtig gut zufrieden ist der Vorstand der Werbegemeinschaft „Billerbeckerleben“ mit dem Start des digitalen Stadtgutscheins. Seit vier Wochen liegt der beliebte Gutschein auch online vor und wurde schon vielfach angeklickt und verschenkt. „Einige sind sogar schon eingelöst worden“, berichtet Heike Gessmann am Rande der Spendenübergabe, zu der der Vorstand mit Vertretern von Sparkasse Westmünsterland und Volksbank Baumberge zusammengekommen ist. Beide Geldinstitute unterstützen die Einrichtungkosten, die für Erstellung und Vermarktung des Online-Stadtgutscheins aufzubringen waren, mit jeweils 1000 Euro.

Freitag, 18.10.2019, 11:00 Uhr aktualisiert: 18.10.2019, 11:02 Uhr
Billerbeck: Per Klick und ganz persönlich
Der Vorstand der Werbegemeinschaft „Billerbeckerleben“ freut sich übers Sponsoring: (v.l.) Christian Wolfgarten (Sparkasse Westmünsterland), Heike Geßmann, Marc Lindenbaum, Sabine Zurholt, Axel Kuhlmann, und Volksbank-Vorständin Helena Hass (alle „Billerbeckerleben“) und Dirk Spanderen (Vorstand Volksbank Baumberge). Foto: Ulrike Deusch

„Wer beim digitalen Stadtgutschein noch mitmachen möchte, ist sehr willkommen“, wendet sich Sabine Zurholt an Unternehmen aus Handel, Dienstleitung und Gastronomie. Zurzeit kann der Stadtgutschein bereits bei 30 Unternehmen in Billerbeck eingelöst werden. Auch wer nicht Mitglied der Werbegemeinschaft ist, kann sich beteiligen. Zurholt: „Das ist System ist bewusst offen gehalten.“

Wer einen Stadtgutschein im – beliebigen – Wert zwischen 10 und 250 Euro verschenken möchte, geht auf die Homepage www.stadtgutschein-billerbeck.de. Dort kann er den Gutschein persönlich ganz nach Wunsch gestalten, bezahlen und entweder direkt an den Beschenkten senden oder ihn ausdrucken und später ganz persönlich überreichen.

Alle, die im Internet nicht so selbstverständlich unterwegs ist, bekommen aber immer noch einen Gutschein in Papierform. „Bis zum 31. 12. 2022 sind die Papiergutscheine gültig“, betont Sabine Zurholt. Erhältlich sind sie bei Sparkasse und Volksbank, in der Ludgeri-Apotheke und im Haushaltswarengeschäft Kalthoff/Frieling.

Die Beschenkten können alle Gutscheine, egal ob analog oder digital, teilentwerten – also in Etappen und auch bei mehreren Betrieben einlösen.

| www.stadtgutschein-billerbeck.de

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7007707?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947609%2F
Nachrichten-Ticker