So., 10.02.2019

Coesfeld Warum die Welt kein Tetraeder ist

Coesfeld: Warum die Welt kein Tetraeder ist

Coeseld. Warum ist die Welt eine Kugel und kein Tetraeder? Einfache Antwort: am Anfang war die Erde eine Scheibe, da fiel immer wieder jemand runter, also musste eine andere Form her. Von Ursula Hoffmann

So., 10.02.2019

Coesfeld Unter Drogen Roller gefahren

Coesfeld. Eine Funkstreife hat am Samstag um 0.05 Uhr einen 19-jährigen Rollerfahrer auf der Holtwicker Straße kontrolliert. Dabei stellten die Beamten fest, dass der Coesfelder unter dem Einfluss berauschender Mittel stand. Ein Drogenvortest verlief positiv. Es wurde die Entnahme einer Blutprobe angeordnet. Von Allgemeine Zeitung


Fr., 08.02.2019

Coesfeld Kalki könnte künftig wieder zugänglich sein

Coesfeld: Kalki könnte künftig wieder zugänglich sein

Coesfeld (fs). Das Gelände am Kalksandsteinwerk zwischen Coesfelder Heide und Kuhlenvenn könnte künftig wieder für die Öffentlichkeit zugänglich sein. Das teilte Von Florian Schütte


Fr., 08.02.2019

Coesfeld Edeka soll zweite Zufahrt bekommen

Coesfeld (fs). Da es durch die neue Ampelschaltung an der Kreuzung der Borkener Straße zum Konrad-Adenauer-Ring immer wieder zu Stausituationen beim Edeka kommt, denkt die Stadt über eine zweite Zufahrt zu dem Lebensmittelmarkt nach. Das teilte Stadtplaner Ludger Schmitz im Bauausschuss mit. Dazu müsse noch mit dem Unternehmen gesprochen werden. Von Florian Schütte


Fr., 08.02.2019

Coesfeld Immer mehr schließen sich an

Coesfeld: Immer mehr schließen sich an

COESFELD. Es ist gerade einmal zwei Wochen her, als die AZ die Idee eines neuen Veranstaltungsformats in ihrer Samstagsausgabe vorgestellt hat. Von Allgemeine Zeitung


Do., 07.02.2019

Coesfeld Mensa wird nun doch angebaut

Coesfeld: Mensa wird nun doch angebaut

COESFELD (jd). Die Planung zur Integration der neuen Mensa innerhalb des Schulzentrums ist vom Tisch. Das haben die Mitglieder von Bau- und Schulausschuss am Mittwochabend einstimmig entschieden – vorbehaltlich der finalen Abstimmung im Rat. Diese scheint nach dem Austausch aller Argumente aber nur noch Formsache zu sein. Von Jessica Demmer


Do., 07.02.2019

Coesfeld Baumaßnahmen greifen ineinander

Coesfeld: Baumaßnahmen greifen ineinander

Coesfeld. Voraussichtlich noch die nächsten zweieinhalb Jahre werden die Baustellen in der Innenstadt vor allem Autofahrer und Geschäftsleute auf eine Geduldsprobe stellen. Doch jede einzelne Maßnahme sei notwendig – ob zum Werterhalt, zur Verbesserung der Aufenthaltsqualität oder um neue Geschäfte an die Infrastruktur anzuschließen, betont Stadt-Sprecherin Andrea Zirkel am Donnerstag beim Pressetermin. Von Florian Schütte


Do., 07.02.2019

Coesfeld „Alles Liebe“ gegen Diskriminierung

Coesfeld: „Alles Liebe“ gegen Diskriminierung

Coesfeld. „Alles Liebe!“, ruft Milena Marrugo einer älteren Dame vor der Jakobi-Kirche zu. Zunächst schaut sie etwas verwirrt, als Milena ihr das kunterbunte Schild mit der Aufschrift „Free Hugs“ („kostenlose Umarmung“) entgegen streckt. Sie laufen aufeinander zu und umarmen sich, dabei sind sie sich eigentlich völlig fremd. „Alles Liebe“, wiederholt Milena. Von Leon Seyock


Mi., 06.02.2019

Coesfeld Eigentümer soll Gehweg anlegen

Lette (lsy). Mehrere Bedenken äußerten Anlieger der Magdalenen Straße und des Kapellenweges zum geplanten Wohnquartier „Magdalenenhof“ während der öffentlichen Auslegung der Baupläne. Unter anderem kritisierten sie, dass es auf der Straßenseite des neuen, komplexen Gebäudes keinen Gehweg gibt und auch nicht geben soll. Von Allgemeine Zeitung


Mi., 06.02.2019

Coesfeld Stolpersteine gegen das Vergessen

Coesfeld: Stolpersteine gegen das Vergessen

Coesfeld. Es gibt sie schon in Berlin und Münster. Und in der direkten Nachbarschaft: in Rosendahl und in Gescher. Dafür, dass auch Coesfeld demnächst „Stolpersteine“ bekommt, macht sich eine Initiative von rund 15 Coesfelder Bürgern stark. Ein Eintrag auf einer lokalen Facebookseite brachte den Stein im wahrsten Sinne des Wortes ins Rollen. Von Detlef Scherle


Mi., 06.02.2019

Coesfeld Wer sind die Personen im Schlosspark?

Coesfeld: Wer sind die Personen im Schlosspark?

coesfeld. Wer sind die Personen, die – aus glänzendem Edelstahlblech nachgebildet – im Schlosspark stehen? Vor Ort gibt es dazu keine Erklärung. „Das ist unbefriedigend“, findet Claudia Haßkamp vom Riga-Komitee, das sich um die Erinnerungskultur in Coesfeld bemüht. Von Ulrike Deusch


Mi., 06.02.2019

Coesfeld Großartiges Mitmachtheater

Coesfeld: Großartiges Mitmachtheater

Coesfeld. Leise Musik empfängt die jungen Zuschauer, einfache Bänke sind auf der Studiobühne des Konzert Theaters rund um ein großes Kreidebild aufgestellt. „Ich male gerade mein Zuhause“, erklärt eine junge Frau den Kindern und lädt sie ein, dabei zu helfen, den Garten zu malen. Es entstehen Blumen, Blätter, Schmetterlinge. Von Ursula Hoffmann


Mi., 06.02.2019

Coesfeld Post erfüllt keine Sonderwünsche mehr

Coesfeld: Post erfüllt keine Sonderwünsche mehr

Coesfeld. Vor allem, wenn es um Briefe oder Einschreiben mit einer Frist geht, gibt es manchmal Ärger: Kommen diese Briefe zu spät beim Empfänger an, können sie unter Umständen erst am nächsten Tag bearbeitet werden – und dann ist es möglicherweise schon zu spät. Von Leon Seyock


Di., 05.02.2019

Hans-Karl Seeger über Sexualmoral, Transzendenzerfahrungen und ein Leben nach dem Tod „Zukunft der Kirche liegt in der Mystik“

Hans-Karl Seeger über Sexualmoral, Transzendenzerfahrungen und ein Leben nach dem Tod: „Zukunft der Kirche liegt in der Mystik“

COESFELD. Hans-Karl Seeger sieht gewisse Dinge etwas anders als andere Kleriker in der katholischen Kirche. Vor allem die Verbote, die mit der Sexualmoral in Verbindung stehen, betrachtet der 81-Jährige kritisch. Von Florian Schütte


So., 03.02.2019

Coesfeld Die kleinen Narren haben das Sagen

Coesfeld: Die kleinen Narren haben das Sagen

Coesfeld. 400 Narren feierten ausgelassen in der Bürgerhalle, als das neue Kinderprinzenpaar proklamiert wurde: Prinz Mika und Prinzessin Annalisa regieren im kommenden Jahr gemeinsam mit Prinz Alexander I. die Jecken der Die-La-Hei. „Ab heute bestimmen wir, was in Coesfeld passiert. Wir machen nur das, was uns interessiert!“, so die ordentliche Ansage der Kinderprinzessin. Von Marek Walde


So., 03.02.2019

Coesfeld Schwelbrand im Tierheim in Lette

Coesfeld: Schwelbrand im Tierheim in Lette

Coesfeld. Zu einem Schwelbrand kam es am Samstagvormittag in einem Tierheim in Lette, wie die Polizei mitteilte. Gegen 7.40 Uhr bemerkte eine Mitarbeiterin Rauch in einem Gebäude. Die Feuerwehr stellte vor Ort einen Schwelbrand innerhalb der Heizungsanlage fest. Es entstand ein Sachschaden. Menschen und Tiere kamen bei dem Brand nicht zu Schaden. Von Allgemeine Zeitung


Fr., 01.02.2019

Coesfeld Häufige Delikte – bevorzugte Tatorte

Coesfeld: Häufige Delikte – bevorzugte Tatorte

Coesfeld. 82 Mal Unfallflucht, 62 Einbrüche und 47 Sachbeschädigungen. Das waren die häufigsten Delikte, über die die Polizei im vergangenen Jahr in Pressemitteilungen informierte. Unsere Zeitung hat die insgesamt 360 Meldungen ausgewertet. Sie sind nicht repräsentativ, denn nicht alle Polizeieinsätze schlagen sich in Pressemitteilungen nieder. Tendenzen lassen sich jedoch erkennen. Von Hartmut Levermann


Fr., 01.02.2019

Coesfeld Wie alte Textilien zu neuen Ehren kommen

Coesfeld: Wie alte Textilien zu neuen Ehren kommen

Coesfeld. Als Michael Weber den Altkleidercontainer am Hüppelswicker Weg öffnet, purzeln ihm die ersten Säcke bereits entgegen. „Und da oben hängt schon der erste BH“, sagt der Beauftragte für die Altkleidersammlung des DRK-Kreisverbands. 33 Container hat das DRK in Coesfeld an rund 20 Standorten aufgestellt. Einmal wöchentlich werden die Behälter geleert. Von Florian Schütte


Do., 31.01.2019

Coesfeld „Schule ist wie Karussellfahren“

Coesfeld: „Schule ist wie Karussellfahren“

Coesfeld. Zum Schluss hatte Petra Femmer noch eine dicke Überraschung für alle Schülerinnen und Schüler der Martin-Luther-Grundschule. „Heute ist hausaufgabenfrei!“, rief sie den Kindern zu, wobei das Wörtchen „frei“ im lautstarken Jubel unterging. Von Christine Tibroni


Do., 31.01.2019

Coesfeld Streit um Zigaretten und eine Flasche Rum

Coesfeld (jd). Wegen Raub in einem minder schweren Fall und Nötigung ist gestern ein 52-Jähriger aus Köln vor dem Schöffengericht am Amtsgericht Coesfeld zu 70 Tagessätzen á 50 Euro verurteilt worden. Die 3500 Euro wurden zur Bewährung ausgesetzt, 700 Euro muss er an eine gemeinnützige Organisation zahlen. Von Jessica Demmer


101 - 120 von 5439 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook