Coesfeld - Archiv


Mi., 30.10.2013

Musikalisch-literarischer Abend mit Leslie Malton und Felix von Manteuffel Wie Felix und Fanny

Coesfeld. Ewige Geschwisterliebe verbindet sie und ihn. Gemeinsame Leidenschaft für die Musik und verblümte Rivalität. Sie kommen voneinander nicht los. Fast über alles schreiben sie einander, über Musik natürlich, Alltagserlebnisse, Politik und Tratsch. Von Allgemeine Zeitung


Mo., 28.10.2013

DNA-Abgleich rein wissenschaftlich Identität des toten Opfers steht fest

Coesfeld (mr). Nur aus wissenschaftlichen Gründen werde ein DNA-Abgleich im Falle des Leichenfundes in Höven in der vergangenen Woche vorgenommen, wie Oberstaatsanwalt Heribert Beck gestern mitteilte. Die Identität des Toten stehe bereits zweifelsfrei fest. Mit Rücksicht auf dessen Familie, die noch im Sauerland lebe, werde der genaue Herkunftsort des 38-jährigen Opfers eines Gewaltverbrechens nicht genannt. Von Manuela Reher


Mo., 28.10.2013

Büros der Verwaltungsspitze werden umgestaltet / Neue Wartezone für Besucher / „Einfacher Standard“ Rathaus-Umbau: Schlicht und licht

Coesfeld. Schicker Luxus? Nein. Eins ist Uwe Dickmanns in diesen Zeiten, in denen über Prunkbauten und Verschwendung diskutiert wird, ganz wichtig. „Wir machen hier nur das Allernötigste, ganz einfacher Standard.“ 62 500 Euro netto dürfen für den Büro-Umbau für die Verwaltungsspitze ausgegeben werden, so hat es der Rat beschlossen. Jetzt laufen die Arbeiten. Von Ulrike Deusch


So., 27.10.2013

Besucher lassen sich vom regnerischen Wetter nicht beeindrucken/ „Viele zufriedene Kunden“ „Ursula-Sonntag ist ein Muss“

Coesfeld. „Sommernacht in Rom“, schallt es am Sonntagnachmittag aus dem Lautsprecher des Kinderkarussells an der Jakobikirche. Völlig unbeeindruckt von den immer wiederkehrenden kräftigen Regenschauern genießen die Schwestern Alina und Juliana die rasante Fahrt im Karussell. Von Manuela Reher


So., 27.10.2013

Publikum vom Chor „cantamus dresden“ begeistert „Ave maris stella“ berührte die Seele

Coesfeld. Quer durch nahezu alle Epochen der Musikgeschichte ging es beim Konzert des Kammerchores „cantamus Dresden“ in der Lambertikirche. In der Renaissance fing man mit dem Kyrie von Govanni Perluigi da Palestrina an. Schon hier überzeugte der Chor mit absoluter Stimmreinheit und ausgeglichener Stimmenbesetzung. Von Manfred van Os


So., 27.10.2013

Reicher Windanlagenbauer kann Emma P. beim „One Night Stand“ nicht von seinen Qualitäten überzeugen Quietsche-Ente verhindert Liebes-Glück

Coesfeld. Die Suche von Emma P. nach dem richtigen Mann geht weiter. Der Grund ist klein, gelb und aus Plastik. „Bitte Schatz, gib mir den Schmuck“, sagt die Koryphäe zu Matthias Willenbacher, während sie mit aufgehaltenen Händen und einer Augenbinde auf dem Sofa im Atelier Spillner und Brüning sitzt. Bisher hatte sie nur grauenvolle Geschenke von Heiratsanwärtern bekommen. Von Lisa Oenning


Fr., 25.10.2013

Ortslandwirt Heinrich Schulze-Hillert ist aber zufrieden / Verursacher muss reinigen Zehn Prozent weniger Mais geerntet

Coesfeld (hlm). Die Mähdrescher fahren noch hier und da über die Äcker. An einem zentralen Punkt steht eine große Maismühle, die lautstark Maiskörner zu grobem Mehl verarbeitet. Die Ernte ist nahezu abgeschlossen. Ortslandwirt Heinrich Schulze-Hillert ist mit der Menge nicht unzufrieden: „Wir hatten in diesem Jahr einen normalen Ertrag. Von Allgemeine Zeitung


Sa., 26.10.2013

Coesfeld Vor 15 Jahren: Land unter

Coesfeld (ude). Hochwasser in Coesfeld: Am Montag (28. 10.) auf den Tag genau vor 15 Jahren wurden weite Teile der Stadt überflutet. Nach tagelangem Regen konnten die Bäche das Wasser nicht mehr aufnehmen und traten über die Ufer. Vor allem die Dülmener Straße verwandelte sich einen riesigen See. Von Ulrike Deusch


Fr., 25.10.2013

Gucken, staunen, kaufen: Der Ursula-Krammarkt erfreut sich nach wie vor großer Beliebtheit Händler amüsieren die „Sehleute“

Coesfeld. „Schätzelein, tue dir mal die Ruhe an“, besänftigt Marktschreier Peter Lappe eine übereifrige Marktbesucherin. Mit ihren ungeduldigen Fragen grätschte sie doch wahrhaftig in seine bühnenreife Präsentation hinein. „Nomen est omen“ in diesem Fall, denn „der Herrgott hat gewusst, dass ich eines Tages Lappen verkaufe“. Von Ulla Wolanewitz


Do., 24.10.2013

Austauschschüler über das Bild der Deutschen im Ausland / Vorurteile schnell ausgeräumt Bier, Wurst und Sauerkraut

Coesfeld. Deutsch, deutscher, am deutschesten? Deutsche ernähren sich von Schnitzel, Wurst und Sauerkraut, trinken Bier wie andere Wasser und verstehen Humor erst ab dem dritten Glas Gerstensaft. Während Frau blond ist, blaue Augen hat und Dirndl trägt, sitzt Mann den Tag über in Lederhose vor dem Fernseher und schaut Fußball – nicht zu vergessen: mit einem Bier in der Hand. Von Charleen Florijn


Sa., 26.10.2013

Junge Szene Herrlicher Herbst

Die erste Ferienwoche ist schon fast rum und das Wetter ist für diese Jahreszeit bombig. Falls ihr noch Tipps benötigt für das, was ihr noch alles im Herbst und den Ferien anstellen könnt, bekommt ihr hier Rat. Von Allgemeine Zeitung


Do., 24.10.2013

Gebürtiger Sauerländer am 1. Juli dieses Jahres als vermisst gemeldet/ Fund in einem Waldstück in Höven Toter ist Opfer eines Verbrechens

Coesfeld. Opfer eines Gewaltverbrechens ist ein 38-jähriger Mann aus dem Sauerland geworden. Seine Leiche hat ein Radfahrer bereits am Mittwoch gegen Mittag in einem Waldstück in der Nähe des Wertstoffhofes Höven an der Grenze zwischen Rosendahl und Coesfeld gefunden. Von Manuela Reher


Do., 24.10.2013

Ausstellung im Watermuseum Arnheim eröffnet / Bemühen um Natur, Wasser und Tourismus Berkel soll ein Stück Heimat sein

Coesfeld. Die Herbstferien sind vielleicht eine gute Gelegenheit, nach Arnheim zu fahren. Im dortigen Watermuseum wurde eine Sonderausstellung eröffnet, in deren Mittelpunkt die Berkel von der Quelle in Billerbeck bis zur Mündung in Zutphen steht. Bei der Eröffnung hob Deichgraf Hein Pieper von der Waterschap Rijn en Ijssel die wasserwirtschaftliche Bedeutung der Berkel hervor, heißt es im Pressebericht. Von Allgemeine Zeitung


Do., 24.10.2013

Gebürtiger Sauerländer am 1. Juli dieses Jahres als vermisst gemeldet/ Fund in einem Waldstück in Höven Toter ist Opfer eines Gewaltverbrechens

Coesfeld. Eine grausigen Fund machte am Mittwoch Mittag ein Radfahrer in einem Waldstück nahe des Wertstoffhofes in Höven. Der Mitarbeiter der Firma Remondis entdeckte auf dem Waldboden einen Leichnam, der in eine blaue Plane eingewickelt war, die mit Klebeband versehen war. Von Manuela Reher


Mi., 23.10.2013

Angebot „Lesen(d) lernen“ am Nepomucenum / Erstes Gymnasium in Nordrhein-Westfalen Pilotprojekt zum Textverständnis

Coesfeld. Die Lesekompetenz von Schülern fördern, das ist das Ziel des achtwöchigen Projektes „Lesen(d) lernen“ am Nepomucenum, das nach den Herbstferien in die Endphase geht. Laut Lehrer Philipp Mussinghoff ist es das erste Gymnasium in NRW, das sich daran beteiligt. Durchgeführt wird das Projekt in Zusammenarbeit mit dem Schreib-Lese-Zentrum der Universität Münster. Von Daniel Peters


Mi., 23.10.2013

Pfarrer äußern sich zum Fall Tebartz-van Elst / „Eine kluge Entscheidung“ / St. Lamberti setzt auf Transparenz „Etwas wird sich verändern“

Coesfeld. Der Bischof von Limburg ist auch in den Coesfelder Kirchengemeinden das große Thema. Dass sich Tebartz-van Elst nun in Absprache mit dem Vatikan für mehrere Monate aus den Amtsgeschäften zurückzieht, hält der Pfarrdechant von St. Lamberti, Johannes Arntz, für eine kluge Entscheidung. Von Allgemeine Zeitung


Mi., 23.10.2013

Gospelchor „Joyful Singers“ lädt am 10. November zum Jahreskonzert in Pfarrkirche Anna Katharina ein Lied aus „Sister Act“ erstmals vierstimmig

Coesfeld. Mit Spannung fiebern die Joyful Singers ihrem großen – kostenlosen – Konzert am Sonntag (10.11.) um 15.30 Uhr im Pfarrzentrum Anna Katharina entgegen. Von Allgemeine Zeitung


Mo., 28.10.2013

Anlage vor einem Jahr eröffnet / „Straßenfüchse“ aus ganz Deutschland kommen zur Versammlung ins WBK Rund 1000 Wohnmobilisten auf dem Stellplatz

Coesfeld (hlm). Adolf Arndt sitzt vor seinem Wohnmobil im Stuhl, Füße auf einem Hocker und genießt den sonnigen Oktobertag. Seit dem Vortag stehen er und seine Frau Ursula auf dem Stellplatz am Konzert Theater. Ganz angetan ist der Mann aus Unna von der Coesfelder Freundlichkeit: „Gestern habe ich mir eine Entzündung im Gelenk zugezogen und war im Krankenhaus. Von Allgemeine Zeitung


Di., 22.10.2013

Geschäftsleute unterstützen Spendenaktion der Evangelischen Gemeinde / Neues Logo auf Waren Nee, bloß keine Ruine

Coesfeld. Soll die Evangelische Kirche am Markt etwa zur Ruine verfallen? „Nee!“ findet die Gemeinde und wirbt mit dem Schriftzug „Ruinee“ in einem neuen Logo und mit der Unterstützung von Coesfelder Geschäftsleuten um Spenden, die zur Sanierung des maroden Gotteshauses dringend benötigt werden. Von Ulrike Deusch


Mo., 21.10.2013

Ursula-Wochenende lockt mit 120 Händlern, Flohmarkt und verkaufsoffenem Sonntag Auf dem Marktplatz Jet-Ski fahren

Coesfeld (ude). Mit dem großen Krammarkt beginnt Freitag (25. 10.) das Ursula-Wochenende, auf das sich nicht nur viele Coesfelder, sondern auch zahlreiche Besucher aus der Region freuen. An 120 Verkaufsständen bieten Händler von 8 bis 17 Uhr ihre Waren feil. Von Ulrike Deusch


101 - 120 von 2714 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Facebook