Mo., 18.11.2019

Coesfeld GemeindeSchwester 2.0 kann loslegen

Coesfeld: GemeindeSchwester 2.0 kann loslegen

Coesfeld. In einem feierlichen Gottesdienst mit anschließendem Empfang hat die Evangelische Kirchengemeinde Coesfeld gestern Sabine Siemering aus Lette in ihr neues Amt als GemeindeSchwester eingeführt. Pfarrerin Birgit Henke-Ostermann, Presbyter und Vertreter der Diakonie sprachen Glück- und Segenswünsche aus. Von Allgemeine Zeitung

So., 17.11.2019

Coesfeld Roter Teppich für alle Musikfreunde

Coesfeld: Roter Teppich für alle Musikfreunde

Coesfeld. Wenn die Band „Capo 3“ einmal die Bühne betritt, dann ist gute Stimmung garantiert. Nun standen die drei Musiker im „mobile“ in Coesfeld mit ihren Instrumenten vor rund 300 Gästen und präsentierten eine bunte Mischung an Songs. Selbst Udo Lindenberg ertönte zwischen den Hantelbänken. Von Marek Walde


So., 17.11.2019

Coesfeld Spannenden Dialog nicht vergessen

Coesfeld: Spannenden Dialog nicht vergessen

Coesfeld. Am Sonntag kommen sie wieder, die Vertreter von Rat und Verwaltung, Vereinen und Verbänden und auch einige interessierte Bürger, um aus Anlass des Volkstrauertags der Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft zu gedenken. Dann werden Kränze am Kriegerehrenmal an der Letter Straße abgelegt, bei der liegenden Soldatenfigur. Von Ulrike Deusch


Sa., 16.11.2019

Coesfeld Irritationen über Netto-Parkdiskussion

Coesfeld (ds). Verwunderung hat die Diskussion um das Parken beim neuen Netto im Bau-Ausschuss des Stadtrates ausgelöst. „Da ist nicht falsch geplant worden“, stellte stellvertretender Bürgermeister Gerrit Tranel (CDU) klar. Vielmehr sei es das Unternehmen selbst gewesen, dass kein allzu großes Interesse an Parkraum bekundet hatte. Von Detlef Scherle


Anzeige

Sa., 16.11.2019

Coesfeld Vorsicht, Hindernis!

Coesfeld: Vorsicht, Hindernis!

Coesfeld. „Wir müssen die Innenstadt ein Stück weit neu erfinden“, brachte Thomas Stallmeyer (SPD) die Diskussion im Planungsausschuss der Stadt über die Ergebnisse des „Fußverkehrs-Checks“ durch den Lobbyverband FUSS e.V. auf den Punkt. An vielen Stellen ergibt sich danach Handlungsbedarf. Oft sind die Gehwege zu schmal und entsprechen noch nicht einmal den Mindestanforderungen (u. a. Von Detlef Scherle


Sa., 16.11.2019

Coesfeld Buschbrände werfen Reiseplan über den Haufen

Coesfeld: Buschbrände werfen Reiseplan über den Haufen

Coesfeld/Brisbane. Ein echtes Abenteuer erleben gerade die beiden Coesfelderinnen Nina Spiegeler und Louisa Meyer. Die beiden 19-Jährigen haben nach ihrem Abitur in diesem Sommer einige Monate gearbeitet, um eine zwei Monate lange Rundreise durch Australien zu finanzieren. Los ging es vor knapp zwei Wochen im tropischen Norden des Landes. Von Marek Walde


Fr., 15.11.2019

Coesfeld Magie der Melodie mit 4-Gänge-Menü

Coesfeld: Magie der Melodie mit 4-Gänge-Menü

coesfeld. Beim Musical- Dinner im Restaurant Freiberger am Mittwoch, den 18. Dezember, gibt es die schönsten Musicalmelodien zu einem erlesenen Mehr-Gänge-Menü. Die Speisen werden jeweils in den einzelnen Pausen serviert. Die Sänger in originalgetreuen Kostümen, bringen mit spektakulären Szenen den Glanz der großen Shows in greifbare Nähe und präsentieren Highlights aus 22 Musicals, wie z.B. Von Allgemeine Zeitung


Fr., 15.11.2019

Coesfeld Westfleisch stellt sich neu auf

Coesfeld (ds). Um konkurrenzfähig zu bleiben und Anwohner künftig weniger mit Gerüchen und Lärm belasten zu müssen, plant die Westfleisch Finanz AG umfangreiche bauliche Veränderungen auf dem Gelände des Schlachthofes in Coesfeld und darüber hinaus. Darüber hat sie jetzt die Stadt informiert und Befreiungen vom Bebauungsplan beziehungsweise seine Änderung beantragt. Von Detlef Scherle


Fr., 15.11.2019

Coesfeld Mit Meisen gegen Spinner

Coesfeld: Mit Meisen gegen Spinner

Coesfeld. Die haben ‘ne Meise im Rathaus? Nein – ganz im Gegenteil. Die wollen aber noch ganz viele Meisen haben, die künftig den Bauhof unterstützen. Es geht um den Eichenprozessionsspinner, der sich in den vergangenen Jahren wahrscheinlich wegen des Klimawandels explosionsartig ausbreitete. Von Detlef Scherle


Do., 14.11.2019

Coesfeld Protestanten wollen „geMEINde beWEGen“

Coesfeld. Am 1. März 2020 werden in ganz Westfalen die Presbyterien neu gewählt – so auch in Coesfeld, wo insgesamt acht Mitglieder für das Leitungsgremium der Evangelischen Kirchengemeinde zu bestimmen sind. Ihre Amtszeit beträgt vier Jahre. Da einige der bisherigen Presbyter aus Alters- oder persönlichen Gründen ausscheiden, werden auch neue Kandidatinnen und Kandidaten gesucht. Von Allgemeine Zeitung


Do., 14.11.2019

Coesfeld Engel proben fürs Weihnachtskonzert

Coesfeld: Engel proben fürs Weihnachtskonzert

Coesfeld. Am Samstag (23.11.) ist das Clownduo Herbert & Mimi zu Gast beim Kindertheater im PZ. Als „Engelphoniker“ (Bild) stimmen sie das Publikum um 15 Uhr schon einmal ein auf die Weihnachtszeit. Karten für dieses Stück, das zweite in dieser Spielzeit, gibt es noch im Bürgerbüro und in der VHS an der Osterwicker Straße. Sie kosten drei Euro. Von Allgemeine Zeitung


Do., 14.11.2019

Coesfeld Aufhorchen für den Kinderschutz

Coesfeld: Aufhorchen für den Kinderschutz

Coesfeld. Das wird die Menschen aufhorchen lassen: Am 20. November, das ist der kommende Mittwoch, werden von 11.55 bis 12 Uhr in allen Kirchen Coesfelds – katholisch und evangelisch – die Glocken läuten. An diesem Datum ist der Tag der Kinderrechte und es jährt sich zum 30. Mal die Verabschiedung der UN-Kinderrechtskonvention. Von Ulrike Deusch


Do., 14.11.2019

Coesfeld Grüne scheren aus Kleeblatt-Bündnis aus

Coesfeld. 50 Tage nachdem Bürgermeister Heinz Öhmann seinen Verzicht auf eine erneute Kandidatur erklärt und der CDU-Stadtverbandsvorstand seinen Stellvertreter Gerrit Tranel als Nachfolger vorgeschlagen hat, tappen die vier anderen Parteien und Wählervereinigungen bei ihrer Kandidaten-Suche immer noch im Dunkeln. Von Detlef Scherle


Do., 14.11.2019

Coesfeld Raus zu den Menschen

Coesfeld: Raus zu den Menschen

Coesfeld. Mit Schwung öffnen Pfarrerin Birgit Henke-Ostermann und Sabine Siemering fürs Pressefoto die Kirchentür nach draußen. Dorthin, raus zu ihren Mitgliedern, möchte die Evangelische Gemeinde in Zukunft öfter gehen und hat deshalb Sabine Siemering als neue GemeindeSchwester eingestellt – mit großem S in der Mitte, um die moderne Variante der altbekannten Gemeindeschwester von einst zu betonen. Von Ulrike Deusch


Mi., 13.11.2019

Coesfeld Allround-Talent schlüpft in berührende Rolle

Coesfeld: Allround-Talent schlüpft in berührende Rolle

Coesfeld. Vor wenigen Tagen hatte sie in Heidelberg Premiere mit Puccinis Oper „Madama Butterfly“, Anfang dieser Spielzeit inszenierte sie bereits Verdis „Falstaff“ am Theater Osnabrück: Adriana Altaras ist eine gefragte Opernregisseurin. Von Allgemeine Zeitung


Mi., 13.11.2019

Coesfeld Coesfelder Steine in England versteckt

Coesfeld: Coesfelder Steine in England versteckt

Coesfeld (ds). Steine der Aktion „COErocks“ haben es jetzt sogar bis nach England geschafft – trotz bevorstehendem Brexit. Die kleine Emma (5), die in einem Dorf unweit von Cambridge lebt, hat vor Kurzem beim Besuch ihrer Oma in der Nähe der Kupferpassage und im Ohr eines der Coesfelder Ochsen zwei bunt bemalte Steine gefunden. Wieder zu Hause in England angekommen, wurden diese gleich „ausgewildert“. Von Detlef Scherle


Mi., 13.11.2019

Coesfeld Begegnung mit Wilhelmine Süskind

Coesfeld: Begegnung mit Wilhelmine Süskind

Coesfeld. Da steht sie, neben dem Grab ihres Mannes auf dem jüdischen Friedhof und berichtet, welch furchtbares Leid ihr und ihrer Familie angetan wurde. Wilhelmine Süskind kehrt in alten Filmausschnitten noch einmal zurück und kommt den Besuchern, die sich zur Gedenkstunde aus Anlass der Pogromnacht am 9. November 1938 in der ehemaligen Synagoge versammelt haben, noch einmal ganz nah. Von Ulrike Deusch


Mi., 13.11.2019

Coesfeld Hereinspaziert bei „Parents for future“

Coesfeld: Hereinspaziert bei „Parents for future“

Coesfeld. Im ehemaligen Mode-Laden Platium an der Bernhard-von-Galen-Straße stehen noch zwei „Unterkörper“ von Schaufensterpuppen herum. Von Detlef Scherle


Di., 12.11.2019

Coesfeld Zwei Wohnwagen gestohlen

Coesfeld. Gleich zwei Wohnwagen haben unbekannte Täter von einem Abstellplatz auf dem ehemaligen Gelände der Bundeswehr gestohlen. Vermutlich am Wochenende hebelten die Täter ein doppelflügeliges Tor zu dem Abstellplatz auf. Vom Gelände stahlen sie zwei Wohnwagen der Firma Hobby. Nicht bekannt ist, ob die Wohnwagen aufgeladen oder angehängt wurden. Von Allgemeine Zeitung


Di., 12.11.2019

Coesfeld CDU bereit zu Verzicht auf Bebauungsplan

Coesfeld (ds). Bense-Neubau und kein Ende der Diskussion? Der Streit um das genehmigte Projekt an der Borkener Straße und den Bebauungsplan für das Viertel, den die Stadtspitze vorgeschlagen hat, ging auch im Stadtrat weiter. „Sie stiften mehr Verwirrung als Klarheit“, warf FDP-Fraktionschef Wolfgang Kraska der Verwaltung vor. Von Detlef Scherle


21 - 40 von 6065 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.