Do., 16.01.2014

Coesfeld Wie ein Kartenhaus fällt es in sich zusammen

Das war schnell erledigt. Einen Arbeitstag hat der Bagger gebraucht, um das Wohnhaus Am Roten Baum 37 abzureißen. Laut Hans-Georg Kreuziger von Vito-Immobilien war die Sanierung des alten Gebäudes unwirtschaftlich. Wenn der Schutt geräumt ist, entstehen an dieser Stelle acht neue Eigentumswohnungen. Von Allgemeine Zeitung

Do., 16.01.2014

Coesfeld-Dorsten bis Monatsende betroffen Zugausfälle wegen Reparaturen

Coesfeld (fs). Derzeit kommt es auf der Bahnstrecke zwischen Coesfeld und Dorsten immer wieder zu Verspätungen, Zugausfällen und Fahrplanänderungen. Ein großes Ärgernis für alle Bahnreisenden, insbesondere für Pendler, wie auch NordWestBahn-Sprecherin Elisabeth Burghard weiß: „Ich kann den Ärger der Kunden voll und ganz nachvollziehen“, sagt Burghard. Von Florian Schütte


Do., 16.01.2014

Baubetriebshof war bislang nur dreimal im Einsatz / Salzvorrat „passend“ / Kasernen-Lager wird geräumt Ein Winter fast ohne Streudienst

Coesfeld. Baubetriebshof-Leiter Theo Reckert läuft im Pulli übers Gelände. Jacke, Schal, Winter? Fehlanzeige. „Dreimal ist der Streudienst bislang ausgerückt“, berichtet Reckert. Doch das bedeutet nicht, dass nichts zu tun ist. Von Viola ter Horst


Do., 16.01.2014

Plätze am Bahnhof bei der Stadt zu buchen Radständer nun abschließbar

Coesfeld. Ab sofort sind an der Westseite des Bahnhofs die neuen abschließbaren Bike and Ride-Plätze ( Radständer) gegen Entgelt zu benutzen. Die Formulare für die Stellplätze sind im Bürgerbüro zu bekommen und können auch im virtuellen Rathaus der Stadt im Internet angeklickt werden. Gedacht sind die 32 Plätze für Pendler oder andere interessierte Bahnnutzer, so die Stadt. Von Allgemeine Zeitung


Anzeige

Mi., 15.01.2014

Coesfeld Gruselfilmreif: Die drei Linden auf dem Berg

Das Bild könnte auch in einem Thriller mitspielen. Die drei Linden auf dem Coesfelder Berg, der höchsten Erhebung der Kreisstadt, morgens in Nebel gehüllt. Ein malerisches Bild, während es im Tal beim Grau blieb. Die derzeitige Wetterlage hat eben auch ihre reizvollen Momente und liefert Motive wie dieses. Farbreich wird es auch heute nach den Wettervorhersagen nicht. Es soll regnerisch und trüb bleiben. Von Allgemeine Zeitung


Mi., 15.01.2014

Coesfeld Kinder mit Hammer in der Kirche

Lette. Am Sonntag (19. Januar) findet um 10 Uhr in St. Johannes Lette die nächste Familienmesse statt. Die Erstkommunionkinder stellen in diesem Gottesdienst ihr Thema vor: „Wir sind die Werkzeuge Gottes, damit unsere Kirche lebendig bleibt.“ Diese Kinder waren es auch, die nach der Renovierung zusammen mit Pastor Meyer die Kirche in Lette wieder aufschließen durften. Von Allgemeine Zeitung


Mi., 15.01.2014

Coesfeld Ausschuss berät über Lokschuppen für Jugend

Coesfeld (ude). Gute Nachrichten für Jugendliche: Am Dienstag (21. 1.) berät der Ausschuss für Jugend, Familie, Senioren und Soziales erstmals über das Projekt Lokschuppen am Jugendhaus Stellwerk. Wie berichtet, gibt es Pläne, auf der Fläche nördlich des Jugendhauses ein schlichtes Gebäude zu errichten, das den Charakter eines Unterstands hat. Von Ulrike Deusch


Mi., 15.01.2014

Politik berät überarbeiteten Katalog Neue Kriterien für Windkraft

Coesfeld. Wo dürfen Bürgerwindparks in Coesfeld grundsätzlich errichtet werden? Welche Abstände sind auf jeden Fall zwingend zu Wohnungen, Siedlungen, Häusern in Bauerschaften, Naturschutzbereichen, Teichen, Friedhöfen, Bahnlinien einzuhalten? Die Politik setzt sich mit diesen Fragen nun erneut auseinander. Von Viola ter Horst


Di., 14.01.2014

Chinesischer Nationalcircus begeistert mit seinem Programm „Shanghai Nights“ Im Paris des Orients zu Gast

Coesfeld. Immer wenn die riesengroßen Blumentöpfe nach dem Wurf in die Höhe wieder in Richtung Bühnenboden in der Bürgerhalle rasen, um von den Artisten wieder aufgefangen zu werden, zucken Moni Sicking und Michaela Kloster aus Gescher im Publikum zusammen. „Hoffentlich gehen die Kruken nicht zu Bruch“, ruft auch Elfriede Kallweit, eine gebürtige Hamburgerin, in ihrem Dialekt aus. Von Manuela Reher


Di., 14.01.2014

„Die Ehe der Maria Braun“ auf der Bühne Die Liebe und das Wirtschaftswunder

Coesfeld. Das Drama „Die Ehe der Maria Braun“ aus dem Jahr 1979 ist der berühmteste Film Rainer Werner Fassbinders und wirft einen distanziert-pessimistischen Blick auf die unmittelbare Nachkriegszeit in Deutschland. Unter der Regie von Jan Neumann gastiert das Schauspielhaus Bochum am Donnerstag (23. Von Allgemeine Zeitung


Di., 14.01.2014

„Tor für Menschen in Not“ schickt dank großzügiger Unterstützung 2300 Päckchen nach Rumänien Rekordspende lässt Kinder strahlen

Coesfeld (ugo). Die Bilder aus dem armen Rumänien sagen alles. Endlich einmal ein Strahlen in jungen Gesichtern, Freude bei Straßen- und Waisenkindern im Alltagsgrau. Möglich wurde das durch die ausgesprochen großzügigen Spenden, die der Verein „Das Tor für Menschen in Not“ in die Stadt Satu Mare schicken konnte. Von Allgemeine Zeitung


Di., 14.01.2014

Straßenleuchten werden in den nächsten drei Monaten ausgetauscht Es werde Licht

2600 neue LED-Leuchten werden seit dem heutigen Dienstag in Coesfeld installiert. Den Anfang machte die damit beauftragte Firma aus Essen im Ortsteil Lette – vor der Kulisse des Hochregal-Lagers von Ernsting’s family. Mit der 1,2 Millionen Euro teuren Maßnahme sollen rund 480 000 Kilowattstunden im Jahr eingespart werden. Die Anwohner werden an den Kosten beteiligt. Von Daniel Peters und Uwe Goerlich


Mo., 13.01.2014

Ehepaar Wessels gründet 25 000-Euro-Stiftungsfonds für das Tanz Centrum Coesfeld e.V. (An-)Stiften zum Tanzen

Coesfeld. Langsamer Walzer? Tango? Slow Foxtrott? Quickstep? „Mein Mann Hubert und ich haben alles gerne getanzt“, sagt Elisabeth Wessels lächelnd und ihre Gedanken gehen zurück in jene Zeit, als das Ehepaar den Tanzsport in Coesfeld mitbegründete und viele Jahre erfolgreich Formation tanzte. Ende der Woche wird Elisabeth Wessels 90 - und ihre Freude am Tanzsport ist ungetrübt. Von Norbert Klein


Mo., 13.01.2014

Coesfeld Überfall ausgedacht

Coesfeld. Der Überfall auf ein elfjähriges Mädchen, das am Freitag von drei Männern auf ihrem Fahrrad gestoppt und mit einem Taschenmesser bedroht worden sein soll, hatte in Wirklichkeit nicht stattgefunden. Das teilte die Polizei gestern mit. Das Mädchen hatte sich den Überfall ausgedacht, weil es Vorgaben von zu Hause nicht eingehalten hatte und dann Angst hatte, Ärger zu bekommen. Von Allgemeine Zeitung


Mo., 13.01.2014

Bundespräsident ehrt Jens Wortmann beim Neujahrsempfang Spannendes Treffen mit Gauck

Coesfeld (vth). Jens Wortmann ist immer noch ganz beeindruckt. „Das war unheimlich spannend“, findet der 25-Jährige. Der Coesfelder war einer von 60 Bürgern, die Bundespräsident Joachim Gauck beim Neujahrsempfang in Schloss Bellevue in Berlin empfing (wir berichteten), um ihnen für ihr ehrenamtliches Engagement zu danken. Jens Wortmann wurde für seinen Einsatz im jugendpolitischen Bereich geehrt. Von Viola ter Horst


Mo., 13.01.2014

Coesfeld Freizeitprogrammliegt druckfrisch vor

Coesfeld. Pünktlich zum Jahresbeginn liegt das Programm der Abteilung Freizeit-Reisen-Bildung der DJK-VBRS in vielen öffentlichen Einrichtungen zum Mitnehmen aus, auch in der Geschäftsstelle, Reiningstraße 12, und im Gesundheitszentrum mobile, Haugen Kamp 28. Das um 12 Seiten dickere Heft enthält neben den bekannten Freizeitmaßnahmen neue interessante Veranstaltungen, so die Ankündigung. Von Allgemeine Zeitung


Mo., 13.01.2014

„Hänsel und Gretel“ erfreut im Konzert Theater kleine und große Zuschauer Märchenoper lockt in fremde Welt

Coesfeld. Aus dem Orchestergraben ertönt mächtig die Ouvertüre, durch den Vorhang lugt ein Fernrohr und eine silbrig glänzende Gestalt – das gemütlich ausgepolsterte Sandmännchen – erscheint, verstreut seine Sandkörner und bringt damit die Musiker zum Gähnen. Zum Glück weckt das goldgewandete Taumännchen sie mit seiner Gießkanne sofort wieder auf. Von Ursula Hoffmann


So., 12.01.2014

DJK-VBRS würdigt beim Neujahrsempfang Verdienste von Alois Bosman und Günther Hemkemeyer „Nimmermüder Ehrenamtler“ und „großes Vorbild“

Coesfeld. „Die ehrenamtliche Arbeit, darin bin ich mir sicher, bringt dem Leistenden viel Freude, persönliche Befriedigung und in der Regel Respekt und Anerkennung“, begrüßte Heinz Rengshausen, Vorsitzender der DJK Eintracht Coesfeld-VBRS, beim diesjährigen Neujahrsempfang des Vereins die Gäste im Pfarrheim der Anna-Katharina-Gemeinde. Von Marlies Prost


So., 12.01.2014

Coesfeld Glatte Straßen sorgen für Unfälle

Coesfeld (sdi). Zu zwölf Unfällen ist es gestern kreisweit aufgrund von glatten Straßen gekommen. „Die Unfälle ereigneten sich ab 2 Uhr nachts. Bei den meisten handelt es sich um Blechschäden“, so ein Sprecher der Polizei auf Anfrage unserer Zeitung. Das Coesfelder Stadtgebiet war viermal betroffen: Auf der Dülmener Straße in Höhe „Radwelt“ ist gegen 6 Uhr eine Rollerfahrerin gestürzt. Von Stephanie Dircks


So., 12.01.2014

Über 100 Teilnehmer bei der Premiere: Multi-Sports-Event soll in Coesfeld regelmäßige Einrichtung werden Der gewisse Kick ködert die Kids

Kreis Coesfeld. „Du hältst mich doch fest. – Oder?“ Etwas ängstlich betritt Yvonne (11) die Slackline, wagt den ersten Schritt auf dem wackligen Seil, an der Hand geführt von einer Betreuerin der Turnabteilung der SG Coesfeld 06. Im Laufe des Workshops klappt es immer besser. Sogar ein Stückchen ganz allein läuft sie über das durchhängende Band. Das Mädchen strahlt. Von Detlef Scherle


5401 - 5420 von 5575 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook