Kai Böckenholt ruft im Namen des Vereins Heimatstern e.V. dringend auf zu spenden
„Schwache Mütter können nicht mehr stillen“

Coesfeld (ugo). Der Coesfelder Kai Böckenholt ruft im Namen des Vereins Heimatstern e.V. dringend zu Spenden für die hoffnungslos unterversorgten Flüchtlinge in Griechenland auf. Abgesehen von Nahrungsmitteln benötigten viele von den verzweifelten Menschen auch dringend Wetterschutz. „Wir sind derzeit in Athen und Eidomeni mit zwei Vereinsmitgliedern im Einsatz, die berichten, wie unmenschlich das Bild vor Ort ist,“ so Böckenholt gegenüber unserer Zeitung.

Freitag, 04.03.2016, 09:57 Uhr

Kai Böckenholt ruft im Namen des Vereins Heimatstern e.V. dringend auf zu spenden : „Schwache Mütter können nicht mehr stillen“
Ein „humanitäres Desaster“ spielt sich laut Böckenholt gerade in den Flüchtlings-Camps in Griechenland ab. Spenden sind dringend erforderlich, um Menschenleben zu retten. Foto: az

Die großen Organisationen wie UNHCR und UNICEF bekämen vor Ort kein Geld vom Staat Griechenland und könnten nur minimal helfen. Der Anteil der Kinder liege bereits bei 45 Prozent. Zum größten Teil handle es sich um Kleinkinder bis fünf Jahren. Ihre Lage beschrieb der Coesfelder aufgrund seiner Informationen aus erster Hand als „humanitäres Desaster.“ Böckenholt wörtlich: „Selbst die Säuglinge können nicht mehr gestillt werden, da die Mütter zu schwach und unterernährt sind.“

Man habe in dieser Woche bereits einen Lkw mit Gütern auf den Weg gebracht, aber weitere Hilfe sei dringend nötig, und zwar: Schlafsäcke, Isomatten, Decken, Zelte, Gewebeplanen, Kleidung und Schuhe für Erwachsene und Kinder aller Art, Babyflaschen, Windeln, Feuchttücher, Schnuller und Babytragen, Regenschutz und Medikamente sowie Hygieneartikel aller Art, haltbare Nahrungsmittel (besonders Kindermilch), sonstige Kinder- und Babynahrung sowie Konserven.

Der Verein Heimatstern kümmert sich speziell um Kinder auf der Flucht. Böckenholt verspricht, dass im Verein die Spenden 1:1 ankämen und kein Geld für Verwaltungsaufwand verloren gehe.

Die Abgabe kann von 8 bis 17 Uhr bei folgender Adresse erfolgen : Hardeweg GmbH & Co. KG Raiffeisenstraße 17, Warenannahme Coesfeld .

Steuerlich abzugsfähige Spenden mit dem Verwendungszweck „Heimatstern“ sind möglich an: IBAN: DE 457 00205 00000 9851 700; BIC: BFSWDE33MUE . | www.HEIMATSTERN.org

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3846401?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947601%2F
Nachrichten-Ticker