Es geht um Wald, Artenschutz und Windkraft
Prinz zu Salm-Salm heute bei Plasberg

Coesfeld. Franz Prinz zu Salm-Salm, Besitzer der Haus Loburg in Coesfeld, wird am heutigen Montagabend,  23.1.,  um 21  Uhr bei der ARD-Sendung „Hart aber fair“ an der Diskussionsrunde von Frank Plasberg teilnehmen.

Montag, 23.01.2017, 11:53 Uhr

Es geht um Wald, Artenschutz und Windkraft  : Prinz zu Salm-Salm heute bei Plasberg
Vertritt heute die Interessen der Waldbesitzer bei Plasberg: Franz Prinz zu Salm-Salm aus Coesfeld, Vorsitzender des Waldbesitzerverband Sachsen-Anhalt e.V. Foto: AZ-Archiv

Coesfeld . Franz Prinz zu Salm-Salm, Besitzer der Haus Loburg in Coesfeld, wird am heutigen Montagabend,  23.1.,  um 21  Uhr bei der ARD-Sendung „Hart aber fair“ an der Diskussionsrunde von Frank Plasberg teilnehmen.
Die Sendung wird laut Pressemitteilung des Waldbesitzerverband wie folgt unter ARD - Hart aber Fair - Mensch raus, Wolf rein angekündigt:

 „Mensch raus, Wolf rein – wie viel Naturschutz verträgt unser Land? Aus Forst wird Urwald, der Wolf kehrt zurück - die Vision mächtiger Naturschützer. Aber ist in so einem Wald noch Platz für Menschen, Raum für Erholung? Und macht es Sinn, dass Großprojekte wackeln, weil eine seltene Fledermaus auftaucht?“ 

 Neben Prinz Salm sind in der Diskussionsrunde Bundesumweltministerin Barbara Hendriks , Der NABU Voritzende Tschimke, der „mit den Bäumen sprechende“ Buchautor Peter Wohlleben sowie der Journalist Roland Tichy.

Themen der Sendung:

 DER WALD:  Waldbewirtschaftungsarten/  Wirtschaftswald oder „Urwald“? Pro und Contra

 DER WOLF:  Forderung nach einer Obergrenze/  Wie viel „Wolf“ verträgt unser dichtbesiedeltes Land? / Lässt man die Menschen auf dem Land mit dem Problem allein?/  Kann man Wölfe überhaupt „gesichert“ auf ein Areal begrenzen?/ Abschussquote Pro und Contra

 ARTENSCHUTZ:  Wie wichtig darf uns der Artenschutz sein? / Wird der Artenschutz instrumentalisiert? /  Sollten auch die Interessen der Menschen geschützt werden?/ Verbandsklage Pro und Contra

 WINDKRAFT: Neufassung des Bundesnaturschutzgesetzes/ Was sind signifikante Mengen von bedrohten Tieren?/ Klimaschutz contra Artenschutz.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4579599?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947601%2F
Nachrichten-Ticker