Coesfeld
Teurer Bordellbesuch

Kreis Coesfeld. Zwei junge Erwachsene aus einer Gemeinde im Kreis Coesfeld kam ein Bordellbesuch in Hamburg am vergangenen Samstag teuer zu stehen. Wie die Polizei mitteilte, gingen die beiden nach reichlich Alkoholgenuss in die Herbertstraße. Dort sprach sie eine Dame aus einem Schaufenster heraus an und stellte den beiden gegen 30 Euro eine Leistung in Aussicht. Nach Betreten des Etablissements forderte man 50 Euro pro Person. In Ermangelung einer ausreichenden Barschaft gaben die beiden Karte und PIN preis. Anschließend erhielten sie gegen Unterschrift eine Quittung über 450 bzw. 490 Euro. Als die beiden nach nochmaligem Hinschauen den Betrag realisierten, zogen sie ohne eine Leistung in Anspruch genommen zu haben von dannen. Zurück in der Heimat erstatteten sie dann Anzeige wegen Betruges.

Dienstag, 28.11.2017, 18:07 Uhr

Coesfeld: Teurer Bordellbesuch
neue autos polizei Foto: az
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5319915?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947601%2F
Nachrichten-Ticker