Coesfeld
Zukunftsplanung mit der CoeMBO

Coesfeld. Mit 148 Ausstellern ist sie auch in diesem Jahr wieder gewachsen. Sie ist die größte Messe zur Bildung- und Berufsorientierung im Münsterland – und erfreut sich seit Jahren großer Beliebtheit: die CoeMBO. Am 17. November (Samstag) geht sie zum achten Mal über die Bühne. Besucher erwarten über 180 Standplätze zu den Themen Bildungs-, Berufs- und Studienorientierung, verteilt auf Schulzentrum samt Sporthalle sowie der Bürgerhalle mit Zeltanbauten. Von 10 bis 16 Uhr sind Interessierte, vor allem Schüler, eingeladen, sich zu informieren. Wie geht es nach der Schulzeit weiter? Welcher Studiengang ist der richtige für mich? Welcher Beruf passt zu mir? Oder sollte ich doch erst Zeit im Ausland verbringen? Diese und viele weitere Fragen werden auf der CoeMBO beantwortet.

Dienstag, 02.10.2018, 19:14 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 02.10.2018, 19:10 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Dienstag, 02.10.2018, 19:14 Uhr
Coesfeld: Zukunftsplanung mit der CoeMBO
Foto: Archiv

Dazu tragen auch 23 Neuaussteller bei, die in diesem Jahr zum ersten Mal an der Coesfelder Messe teilnehmen werden. Die Deutsche Post wird beispielsweise vor Ort sein, die Deutsche Flugsicherung und die Thies GmbH aus Coesfeld. Unter den 25 teilnehmenden Hochschulen finden sich als Neuteilnehmer die Münsteraner Kunstakademie, die Universität Osnabrück, die Ruhr-Uni Bochum, die Bauhaus Uni-Weimar, die TU Ilmenau, die Johannes Gutenberg Uni Mainz sowie drei niederländische Universitäten (Groningen, Maastricht und Nimwegen).

Die CoeMBO punktet wie auch schon in den Vorjahren mit einem breiten Spektrum an Informationsquellen. Praktika, Ausbildung, (duales) Studium, Berufseinstieg, Freiwilligendienste und Gap Year: Die Messe zeigt verschiedenste Karrierewege auf.

„Während der Messe gibt es eine Fülle an Vorträgen – dabei auch wieder das letztjährige Angebot von Berufsexperten lokaler Serviceclubs, die ihre Erfahrungen und Tipps zu bestimmten Studienberufen in Form von Gesprächsrunden beitragen“, sagt Jochen Theisen, Organisator der Messe. Auch Mitmach-, Info- und Beköstigungsangebote auf den Schulhöfen erwarten die Gäste. Erneut können Messebesucher, die sich für eine Ausbildung oder ein duales Studium interessieren, ab Mitte Oktober über die Messehomepage im Vorfeld der Messe feste, 20-minütige Gesprächstermine mit 30 ausbildenden Unternehmen und Institutionen vereinbaren.

4000 Besucher werden auf dem Messegelände erwartet. Bahnreisende können den Bahnhof Coesfeld-Schulzentrum nutzen. Für Besucher, die mit dem Pkw anreisen, stehen 1000 ausgewiesene Parkplätze rund um das Gelände zur Verfügung.

| www.coembo.de

7 Für „Menschengeschichten“ in unserer Beilage zur CoeMBO sind wir auf der Suche nach Personen, die vom Ehrenamt in ihren Beruf gefunden haben. Ganz egal, in welcher Einrichtung: Tel. 02541/ 921151 oder per Mail an coesfeld@azonline.de.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6095760?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947601%2F
Nachrichten-Ticker