Coesfeld
Mit „Volt“ für Vereinigte Staaten von Europa

Coesfeld (ds). „Volt“ steht für Energie, für Spannung: Darum ist das genau der richtige Name für eine neue Bewegung in Europa, meint Franz Lenhard. Der 70-jährige Coesfelder hat eine Ortsgruppe von „Volt“ gegründet. Er ist „City-Lead“, wie die örtlichen Sprecher „der ersten echten europäischen Partei“ heißen. Denn „Volt“, so Lenhard, ist kein Zusammenschluss von mehreren Parteien aus verschiedenen Ländern, sondern von Anfang an   – 2017 von einer Französin, einem Italiener und einem Deutschen gegründet – paneuropäisch organisiert.

Freitag, 15.02.2019, 20:02 Uhr aktualisiert: 16.02.2019, 09:04 Uhr
Coesfeld: Mit „Volt“ für Vereinigte Staaten von Europa
Franz Lenhard hat die Ortsgruppe Coesfeld von Volt gegründet. Foto: Detlef Scherle

Er selbst war bisher noch nie Mitglied in einer Partei, war früher kirchlich engagiert. Doch der zunehmende Rechtsruck in Europa, Trump in Amerika und der Brexit haben ihn dazu gebracht, jetzt auch politisch aktiv zu werden. Und der Weg aus der Krise führt für den Rentner und früheren Kranführer nicht über die etablierten Parteien, sondern eine neue Kraft. „Volt habe ich zufällig im Internet entdeckt“, berichtet er – dann kam es vor einigen Monaten in Münster zu ersten Treffen mit Mitgliedern. Das waren vornehmlich Studenten. „Aber sie haben mich sofort akzeptiert“, erzählt er. In Coesfeld hat er bislang acht Mitstreiter aus der Region um sich geschart. Drei davon kommen direkt aus Coesfeld. Rund 500 sind es in ganz Deutschland, angeblich mehrere tausend in 31 europäischen Ländern.

Das erste Ziel hat Volt in Deutschland schon erreicht: „Wir können zur Europawahl antreten.“ Dafür mussten über 5300 Unterschriften gesammelt werden. 56 davon hat er selbst in Coesfeld zusammenbekommen. Ein Kraftakt. Aber er weiß wofür: „Wir sind eine proeuropäische Bewegung.“ Sie strebt die Vereinigten Staaten von Europa an – mit einem direkt gewählten Präsidenten. „Vor allem mehr Bürgerrechte wollen wir erreichen“, hebt er hervor.

7 Wer sich über Volt informieren will: Am heutigen Samstag ist die Ortsgruppe mit einem Aktionsstand in der Schüppenstraße vertreten. „Wir wollen dabei Stimmen und Meinungen über Europa erfragen“, berichtet Lenhard. Der nächste Info-Abend von Volt findet am Dienstag (19. 2.) um 19 Uhr im Haus Frieling an der Rekener Straße 38 statt. | http://volt-coesfeld.eu/

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6394782?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947601%2F
Nachrichten-Ticker