Coesfeld
Mehr als 30 000 Fahrgäste begrüßt

Coesfeld. 9030 Fahrgäste haben den Bürgerbus im Jahr 2018 in Anspruch genommen, 829 mehr als noch 2017. Nachdem am 13. Januar 2018 der 20 000. Fahrgast seit Gründung des Vereins im Jahr 2015 begrüßt werden konnte, war es am 8. Februar diesen Jahres bereits der 30 000. Das Fahrerteam leistete 1232 Fahrten mit einer Strecke von 43 839 Kilometern, das entspricht einer monatlichen Leistung von 3658 Kilometern.

Donnerstag, 14.03.2019, 18:22 Uhr aktualisiert: 14.03.2019, 18:24 Uhr
Coesfeld: Mehr als 30 000 Fahrgäste begrüßt
Der neue Vorstand des Bürgerbus-Vereins verabschiedet die ausscheidende Vorsitzende mit einem Präsentkorb: (v.l.) Geschäftsführer Jürgen Rabe, 1. stv. Vorsitzender Hermann Fleige, ehem. Vorsitzende Sigrid Blumenthal, neuer Vorsitzender Dietmar Hille und zweiter stv. Vorsitzender Dr. Ullrich Müller. Foto: az

Auf der gut besuchten Mitgliederversammlung zog die scheidende Vorsitzende Sigrid Blumenthal nun eine sehr positive Bilanz des vergangenen Geschäftsjahres des Vereins, die Zahl der Fahrgäste stieg seit der Gründung kontinuierlich an. Auch finanziell wurde eine gute Bilanz ausgewiesen. Im Jahr 2017 verblieb nach Abzug der Betriebskosten ein Betrag in Höhe von rund 1745 Euro zu Gunsten der Stadt Coesfeld. Für 2018 wird ein leicht verbessertes Ergebnis erwartet, heißt es in der Pressemitteilung des Vereins. Die genaue Abrechnung erfolgt von Seiten des RVM im Mai.

Sigrid Blumenthal dankte allen Aktiven des Fahrdienstes für ihre pünktliche, gewissenhafte und verantwortungsvolle ehrenamtliche Arbeit und dem gesamten Vorstand für die kollegiale Zusammenarbeit. Ein Schwerpunkt der Versammlung war die Wahl des neuen Vorstandes, da sie aus privaten Gründen nicht mehr zur Wiederwahl antrat. Als Vorsitzender wurde der bisherige 1. Stellvertreter Dietmar Hille gewählt. In dieses Amt wurde Hermann Fleige, der auch für die Fahrzeugtechnik zuständig ist, gewählt. 2. Stellvertreter bleibt Dr. Ullrich Müller. In seinem Amt bestätigt wurde durch Wiederwahl Jürgen Rabe als Geschäftsführer.

Neben dem Tagesgeschäft gibt es auch zahlreiche entspannende Aktionen. So finden regelmäßige Fahrerstammtische, ein Sommerfest mit Angehörigen und eine Tagesfahrerexkursion viel Anklang. Zurzeit besteht das Fahrerteam aus 29 aktiven Fahrern. Ein großer Wunsch des Vereins ist es, dass sich noch mehr Menschen für diese ehrenamtliche Tätigkeit begeistern und sich als Fahrer zur Verfügung stellen. Die notwendigen Kosten für den Fahrgastbeförderungsschein und die Gesundheitsuntersuchung übernimmt der Verein. Zum Abschluss dankte der Vorstand mit einem Präsentkorb und Blumen seiner ehemaligen Vorsitzenden für die hervorragende Arbeit der letzten fünf Jahre und wünschte ihr für die weitere Zukunft alles Gute.

Weitere Informationen zum Ehrenamt und zu den weiteren Aktionen des Bürgerbus-Vereins gibt es online unter | www.buergerbus-coesfeld.de

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6471042?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947601%2F
Nachrichten-Ticker