Coesfeld
Kanalbaustelle wandert ein Stück weiter

COESFELD. Die vorbereitenden Arbeiten für den Kanalbau an der Letter Straße sind abgeschlossen. Auch an der Hinterstraße sind die Kanalbauer soweit, dass die Baustelle jetzt weiter rückt in den Kreuzungsbereich Hinterstraße/Letter Straße/Kellerstraße. Die Kreuzung wird deshalb ab Montag (25. 3.) gesperrt, die Einfahrt in die Hinterstraße und in die Kellerstraße von der Letter Straße ist dann nicht mehr möglich, teilte die Stadt Coesfeld mit.

Freitag, 22.03.2019, 17:10 Uhr aktualisiert: 22.03.2019, 17:12 Uhr

Anlieger und Autofahrer, die von der Letter Straße kommen, erreichen das Altenheim und die Parkplätze in der Ritterstraße sowie in der Kellerstraße während der Sperrung über den Südring. Die Einbahnstraßenregelung wird hierfür dort und in der Kellerstraße aufgehoben.

In der Kellerstraße und im Südring werden einzelne Parkplätze aufgehoben, um Platz für den Begegnungsverkehr und für Wendemanöver zu schaffen. Wichtig dabei: Ab der Kreuzung Letter Straße/Südwall/Gartenstraße besteht keine Wendemöglichkeit für Lkw. Durch den nötigen Lieferverkehr für die ansässigen Geschäfte ist mit vereinzelten Verkehrsbehinderungen durch Rangiermanöver zu rechnen, besonders im verbleibenden Teil der Letter Straße, die zur Sackgasse wird. Die Gehwege auf der Letter Straße bleiben weiterhin nutzbar. Fußgänger und Radfahrer können das Baufeld über die Kellerstraße und den Jakobikirchplatz umgehen und gelangen ohne großen Umweg in die Fußgängerzone.

Die Sperrung muss nach Angaben der Stadt Coesfeld etwa zwei bis drei Wochen aufrecht erhalten bleiben. Die Verkehrsführung vom Parkplatz Pfauengasse über die Hinterstraße und den Jakobiring bleibt weiter bestehen.

7 Fragen zu den Bauarbeiten beantwortet beim Abwasserwerk Patrick Voelker, Tel. 02541 / 929-323.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6489591?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947601%2F
Nachrichten-Ticker