Coesfeld
Teddy-Docs geben alles für kranke Kuscheltiere

Ein Auge und ein Bein von Pferdi schmerzen. Deshalb ist Besitzerin Mia (6) zur DRK-Teddyklinik aus der Kiste gekommen, die gestern am Druffelspark erstmalig Station in Coesfeld gemacht hat, zeitgleich mit einem interkulturellen Café und einem Flohmarkt der DRK-Kita „Kleine bunte Welt”. Teddy-Doc Hanna Große Daldrup schaut sich Pferdi genau an. Nach dem Röntgen steht fest: Pferdis Bein ist gebrochen, eine OP ist nötig. Spielerisch soll so den Kindern die Angst vor dem Krankenhaus genommen werden. Fabian Oehlert, Ortsleiter des Jugendrotkreuzes Coesfeld, das die Aktion organisiert hat: „Es läuft super. Die Teddyklinik kommt auf jeden Fall nochmal.“ Pferdis OP ist gut verlaufen, mit Mia geht es wieder heim. Foto: jd

Freitag, 24.05.2019, 21:40 Uhr
Coesfeld: Teddy-Docs geben alles für kranke Kuscheltiere
Foto: az
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6637900?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947601%2F
Nachrichten-Ticker